7. Oktober 2017 Von: Kate in 'Reisetipps''

Skigymnastik: Übung für die Schnelligkeit

Skigymnastik: Übung für die Schnelligkeit

Ski-Profi Katharina Tordi und Snowplaza machen Sie in 8 Skigymnastik-Einheiten fit für die Wintersaison. Durch die Übung Side-to-Side werden sowohl Schnelligkeit als auch die Balance trainiert. Beides ist wichtig, um Kurven auf der Skipiste sauber auszufahren. Gerade bei kurzen Schwüngen kommt es außerdem darauf an, den Ski so schnell wie möglich von der Kante zu lösen, plan auszurichten und anschließend wieder schnell aufzukanten. Da muss auch die Balance stimmen. Im folgenden Video zeigt die ehemalige Europacup-Siegerin, worauf Sie bei der Übung achten müssen und bereitet Sie optimal auf den Skiurlaub vor.

So geht die Übung "Side-to-Side"

Die Übung Side to Side erfordert Konzentration. Sie springen beidbeinig zur Seite ab und landen auf dem äußeren Bein. Das innere Bein tippt hinter dem Standbein nur leicht den Boden an. Nehmen Sie die Arme mit und achten Sie drauf, dass die Bewegung mit den Füßen ausbalanciert wird. Der Bauch sollte fest angespannt und der Rücken gerade sein. Wer noch Koordinationsschwierigkeiten kann, beobachtet sich am besten im Spiegel. So werden Sie schnell sehen, auf was sie besonders achten müssen und was Ihnen schon spielerisch von der Hand geht. Profi-Tipp: Anstatt hinten anzutippen, halten Sie den jeweils hinteren Fuß während der gesamten Übung in der Luft. Wiederholen Sie die Übung in zwei Sätzen mit jeweils 15 Sprüngen pro Bein.

Das bringt die Übung "Side-to-Side"

Die Übung Side-to-Side fördert nicht nur die Schnelligkeit, sondern trainiert gleichzeitig die Beinmuskulatur und schult die Balance. Dabei werden vor allem die vordere und die hintere Oberschenkelmuskulatur sowie die Adduktoren und Abduktoren, sprich die innere Oberschenkel- und die mittlere Gesäßmuskulatur, angesprochen. Weiterhin wird vor allem der Teil der Wadenmuskulatur trainiert, der für schnellkräftige Bewegungen zuständig ist.

Mit Skigymnastik fit für den Winter

Das könnte Sie auch interessieren

Hi, ich bin Kate! Die Berge sind mein ständiger Begleiter. Als ehemalige Skicross-Fahrerin bin ich für die Deutsche Nationalmannschaft an den Start gegangen, war an der Eliteschule des Sports in Berchtesgaden und studiere Gesundheitsmanagement. Von meinen Erfahrungen berichte ich regelmäßig bei Snowplaza.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote

Reiseblog

20. Mai Neue Talabfahrt im Großglockner Resort Kals-Matrei genehmigt
19. Mai Rekordversuch: alle 4.000er Europas in 59 Tagen besteigen
17. Mai Small Talk Tipps: Gute Unterhaltung im Skilift