10. August 2017 Von: Sarah in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 0 Kommentare

Skigebiet Ätna

Skifahren in Italien am aktiven Vulkan Ätna

Rauch, Lava, Feuer, diese Begriffe verbindet man üblicherweise mit einem Vulkan. Und so auch mit dem Ätna auf der italienischen Insel Sizilien. An Skifahren und Snowboarden denkt da wohl im ersten Moment niemand. Doch auf dem Ätna befinden sich zwei Skigebiete an den Hängen des Vulkans, das Skigebiet Ätna Nord und Ätna Süd. Dort ist es nicht Lava, die die Hänge herunterkommt, sondern es sind Skifahrer und Snowboarder, die über die Skipisten nach unten wedeln, während darüber der Rauch des Vulkans schwebt. Snowplaza stellt die Skigebiete Ätna Nord - Piano Provenzana im Ort Linguaglossa und Ätna Süd - Nicolosi einmal genauer vor.

Skifahren in den Skigebieten Ätna Nord und Ätna Süd

Beide Skigebiete am Vulkan Ätna liegen in der Provinz Catania in der Ostküste der italienischen Insel Sizilien in der Nähe von Messina. Sie gehören sicher zu den kleinsten Skigebieten in Europa, doch gleichzeitig aus zu den spektakulärsten. Das Skigebiet Ätna Nord befindet sich in der Nähe von Linguaglossa an der Nordostseite am Piano Provenzana. Die Skipisten im Skigebiet Ätna Süd Nicolosi Pedara führen dagegen entlang der Südostseite am Rifugio Sapienza. Oberhalb von 2.000 Metern liegt auf dem Ätna Schnee. Von November bis April liegt fast immer genug Schnee im Gipfelbereich, schneesicher ist er im Winter bis hinab auf 1.700 Meter. Das Skigebiet Ätna Süd befindet sich auf einer Höhe von 2.600 Metern, das Skigebiet Ätna Nord auf 2.300 Metern.

Skipisten unter den Rauchwolken vom Vulkan Ätna

Der Ätna ist nicht nur der größte Vulkan Europas, sondern er ist auch noch ein aktiver Vulkan. Seit 2013 gehört er zum UNESCO Weltnaturerbe. In den vergangenen Jahren hat der Vulkan immer wieder Aktivitäten gezeigt, vermehrt kam es zu Ausbrüchen. Dies geschah im Jahr 2012, 2013, 2014, 2015 und zuletzt im Februar 2017. Seitdem zeigen sich am südlichen Hang Lavafontänen und über dem Berg steigen Rauch- und Aschewolken auf. Skifahrer, die auf den Skipisten direkt auf dem Vulkan unterwegs sind, können beim Skifahren direkt über sich beobachten, wie Wasser- und Gasdämpfe zu Wolken werden. Und wem das noch nicht spektakulär genug ist: Bei klaren Verhältnissen können Skifahrer und Snowboarder in dem exotischen Skigebiet bis zum Meer sehen.

Details zum Skigebiet Ätna Nord Piano Provenzana

Das Skigebiet bietet Skifahrern und Snowboardern insgesamt 10,3 Kilometer Skipisten, die Mehrzahl davon ist rot. Insgesamt sind 8,8 Kilometer rote Pisten vorhanden. Blaue Pisten gibt es insgesamt 1,5 Kilometer. Schwarze Pisten sind im Skigebiet Ätna Nord nicht zu finden. Vier Lifte befördern die Gäste im Skigebiet. Das Skigebiet reicht nicht bis zum Gipfel (3.300 Meter) und der Zugang zum Krater ist verboten. Viele erfahrene Skifahrer zieht es auf den Ätna, da dort auch Skitouren angeboten werden. Auf dem Vulkan gibt es auch eine Skischule. Auf der Nordseite gibt es seit 2007 auch einen Snowpark.

Skigebiet Ätna Nord

Traumaussicht bis zum Meer (c) EtnaSci

Detail zum Skigebiet Ätna Süd Nicolosi Pedara

Das Skigebiet, das sich südlich des Gipfelkraters des Ätnas befindet, verfügt über 6,3 Kilometer Skipisten und 5 Skilifte. Mit den von Stardesigner Pininfarina entworfenen Sechserkabinen-Gondelbahn gelangen Skifahrer und Snowboarder bis auf 2.500 Meter Höhe, danach geht es weiter mit dem Schlepplift. Das Skigebiet liegt etwa 10 Kilometer von der Gemeinde Nicolosi entfernt. Die Skipisten im Skigebiet Ätna Süd sind vornehmlich rot, mit 5,6 Kilometern. Einen kleinen zusätzlichen Teil machen 700 Meter blaue Skipisten aus. Die meist mittelschweren Abfahrten werden ergänzt durch einige anspruchsvolle Skirouten, wie die Canalone degli Svizzeri vom Montagnola Lift hinab nach Nicolosi-Nord.

Skigebiet Ätna Süd

Skifahren direkt am Gipfel (c) EtnaSci

Fantastische Fernsicht beim Skifahren auf dem Ätna

Übersicht Pisten und Lifte im Skigebiet Ätna Nord

Pisten

Lifte

Weitere Informationen

Blaue Pisten1,5 km Schlepplifte3SaisonstartDezember
Rote Pisten8,8 km Sessellifte1SaisonendeMärz/April
Schwarze Pisten0 km andere Liftek . A.Tagesskipassca. 30 Euro
Längste Abfahrtk. A. Züge & Bahnen0Minimale Höhe 1.810 m
Gesamt10,3 km Ø Schneefall k. A.Max. Höhe2.336 m

Pistenplan des Skigebiets Ätna Nord

Pistenplan Ätna Nord

(c) EtnaSci

Übersicht Pisten und Lifte im Skigebiet Ätna Süd

Pisten

Lifte

Weitere Informationen

Blaue Pisten0,7 km Schlepplifte3SaisonstartDezember
Rote Pisten5,6 km Sessellifte1SaisonendeMärz/April
Schwarze Pisten0 km andere Lifte1Tagesskipassca. 30 Euro
Längste Abfahrtk. A. Züge & Bahnen0Minimale Höhe 1.910 m
Gesamt6,3 km Ø Schneefall k. A.Max. Höhe2.604 m

Pistenplan des Skigebiets Ätna Süd

Pistenplan Skigebiet Ätna Süd

(c) EtnaSci

Praktische Tipps für die Anreise zu den Skigebieten Ätna Nord & Ätna Süd

Die Skigebiete auf der größten italinienschen Insel Sizilien liegen 40 Kilometer von Catania und 60 Kilometer von Messina entfernt. Wintersportler, die auf Sizilien mit dem Mietwagen unterwegs sind, kommen über die Autobahnen sicher ans Ziel. Für die Anreise zum Skigebiet Ätna Nord halten sich Autofahrer von der Autobahn Catania-Messina kommend bei Fiumefreddo am besten in Richtung Linguaglossa. Um sicher zum Skigebiet Ätna Süd von Catania oder Acireale aus anzureisen, halten sich Autofahrer in Richtung Nicolosi, Etna Sud. Hier finden Sie weitere Skigebiete außerhalb der Alpen >

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote