30. Juni 2017 Von: Marlene in 'Gaudi'' | 0 Kommentare

Maple Valley Skigebiet

Maple Valley kann gekauft werden

Welcher begeisterte Skifahrer hat nicht schon einmal davon geträumt, die Skipiste nur für sich zu haben. Das muss keine Wunschvorstellung mehr bleiben. In den USA steht bereits das Gebiet Blacktail Mountain inklusive Liftanlagen, Pistenpräparierungsgeräten und Lodge zum Verkauf. Nun wird auch für ein Skigebiet im amerikanischen Bundesstaat Vermont ein Käufer gesucht. Es handelt sich dabei um Maple Valley. Und das ist gar nicht mal so teuer. Snowplaza berichtet über die Besonderheiten des Skigebiets und verrät Ihnen den aktuell angestrebten Kaufpreis. Danach müssen Skifahrer oder Snowboarder nur noch zuschlagen!

Skigebiet Maple Valley kostet 850.000 Euro

Laut der offiziellen Webseite des Skigebiets haben in Maple Valley, dank der Zusammenarbeit mit über 20 Schulen, tausende von Wintersportlern auf den breiten, eher flach abfallenden Pisten das Skifahren gelernt. Jetzt soll das beschauliche, familienfreundliche Gebiet geschlossen werden. Dafür steht es nun zum Verkauf. Für 950.000 Dollar, umgerechnet also etwa 850.000 Euro, kann das Skigebiet inklusive aller Liftanlagen, der Lodge und allen anderen Einrichtungen käuflich erworben werden. Wer also schon immer mal Besitzer eines Skigebiets im amerikanischen Vermont sein wollte, sollte also anfangen zu sparen.

Pistenplan Maple Valley USA

Pistenplan Maple Valley © Maple Valley

Praktische Tipps zum Skifahren in Maple Valley

Das Skigebiet Maple Valley ist nur etwa 2,5 Autostunden von Boston entfernt und verfügt immerhin über 16 Pisten, die sich nicht nur für die einheimischen Schüler. sondern auch für ortsfremde Einsteiger eignen. Insgesamt werden vom höchsten Punkt, der auf 400 Metern liegt, bis ins Tal auf 90 Meter nur etwa 310 Höhenmeter überwunden. Die Skiabfahrten, die größtenteils von Wald umgeben sind, können allerdings fast alle beschneit werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, sie teilweise mit Flutlicht zu beleuchten. Erschlossen wird das Skigebiet schließlich durch 2 Sessellifte, einen Schlepplift und eine kleinere Liftanlage für Einsteiger.

Die Lodge ist im Kaufpreis enthalten

Lodge Maple Valley

© Maple Valley

Maple Valley liegt nur etwa 2,5 Autostunden von Boston entfernt

Urige Zweiersessellifte bringen Skifahrer nach oben

Sessellift Maple Valley

© Maple Valley

Blacktail Mountain steht ebenfalls zum Verkauf

Zusätzlich zu Maple Valley steht in den USA noch ein weiteres Skigebiet zum Verkauf. Dabei handelt es sich um das Blacktail Mountain Ski Resort, das etwa vier Quadratmeter groß ist. Allerdings sind im Preis von 3,5 Millionen Dollar noch die Pistenpräparierungsgeräte und die Lodge enthalten. Angeblich ist das Skigebiet im Norden der USA sogar noch rentabel. Schließlich wird es jährlich von knapp 45.000 Skifahrern und Snowboardern besucht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote