Höhe: 1024 Meter

Kleinwalsertal zusammengefasst

  • Schönes Tal mit vielen Skibergen
  • Fantastisches Wander- und Langlaufgebiet
  • Sehr abwechslungsreiche Skipisten

Das Skigebiet Kleinwalsertal ist eines der abwechslungsreichsten Skigebiete in Vorarlberg in Österreich. Die Skiorte und Skiberge bieten Ruhe und Entspannung, aber auch Hüttengaudi, Après-Ski und Events. Im lebendigen Riezlern und den ruhigen „Naturorten“ Hirschegg, Mittelberg und Baad finden sich jeweils kleinere Einzel-Skigebiete. Leichte Pisten mit sanften, breiten Hängen und Flachstücken bis hin zu Steilhängen mit imposanten Klippen wollen getestet werden. Doch egal, wo Sie Skiurlaub machen, im Kleinwalsertal finden Sie eine herrliche Landschaft mit traumhaften Panoramen auf die Bergwelt der Alpen.

Oberhalb von Riezlern im Skigebiet Kanzelwand-Fellhorn tobt die Alpinski-Welt. Zwischen Felsmassiven hindurch brausen Sie ins Tal – das nächste Skigebiet gegenüber am Hohen Ifen (2.228 m) oberhalb von Hirschegg schon im Blick. Hier erwarten Sie mehr als 20 sonnige Pistenkilometer – von leicht bis schwer. Und wenige Kilometer weiter liegt bei Mittelberg das mit mittelschweren Pisten gespickte Skigebiet am Walmendingerhorn (1.996 m) mit 11 Abfahrtskilomtern. Ruhiger geht es am Söllereck (13 Pistenkilometer) und an der Heuberg-Arena zu (17 Pistenkilometer), die beide dank Angeboten für die Kids sehr familienfreundlich sind. Insgesamt bietet das Kleinwalsertal und das benachbarte Oberstdorf in Deutschland knapp 120 Pistenkilometer, eine sehr gute Infrastruktur mit Skibussen und modernen Liften sowie perfekten Möglichkeiten zum Langlauf – quer durch die Region.

Snowplaza Bewertung
Après-Ski/Events
Familie und Kinder
Preisniveau
Skilanglauf
Winterwanderungen
7.8

Durchschnittliche Bewertung

Auf Basis von 10 Besuchern

Gemütliche Dörfer und ruhige Skigebiete, wobei es zur Hochsaison und am Wochenende manchmal etwas voll ist. In der Nebenzeit ist es aber genial. Besonders toll ...

Bewertung schreiben ›

Nach dem Skifahren im Kleinwalsertal

Zahlreiche Möglichkeiten bietet das Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal auch nach dem Skifahren. In den Hütten, Bars und Kneipen in Oberstdorf und Riezlern steppt eigentlich immer der Bär. Aprés-Ski gehört hier einfach dazu. Außerdm wollen zahlreiche Winterwanderwege im gesamten Skigebiet erkundet werden, und beim Rodeln oder Einsstockschießen ist noch eine Zusatzportion Action geboten. Ein Tipp: der Snowbike-Kurs in Riezlern. Hier erleben Sie Pistengaudi mal anders! Und zum Entspannen geht's entweder in den kleinen, ruhigen Ort Baad am Rande des Kleinwalsertals, oder Sie tauchen ab in der Therme Oberstdorf. Das gesamte Kleinwalsertal und Oberstdorf bieten viefältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Veranstaltungstipp: Telemarkfest in Riezlern

Es ist eines der ungewöhnlichsten Skifestivals in den Alpen. Beim jährlichen Telemarkfest im Skigebiet Kleinwalsertal treffen sich jedes Jahr im März viele hundert Fans des traditionell-sportlichen Knieschwungs. Höhepunkt des viertägigen Festivals ist die deutsche Telemarkmeisterschaft, an der auch Hobbyläufer und Kinder teilnehmen können. Außerdem gibt es Workshops und ein buntes Après-Ski-Programm in Riezlern. Ein weiteres Top-Event im Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal ist die Vierschanzentournee in Oberstdorf. Zehntausende Touristen aus aller Welt und zahlreiche Events rund um die Vierschanzentournee bilden den Rahmen, wenn der Skisprungzirkus Ende des Jahres hier Station macht.

 Après-Ski im Skigebiet Kleinwalsertal

Restaurants 52 Theater
Bars & Cafés 15 Casino
Clubs & Discos 2 Konzertsaal
Kino -  

 Skischule & Skiunterricht in Kleinwalsertal

Anzahl Skischulen 7Privatunterricht € 66
Anzahl Skilehrer 140Skiunterricht3 Tage, 12 Stunden, € 148
ÜbungswieseSnowboard-Unterricht3 Tage, 12 Stunden, € 148
Skiunterricht in HolländischLanglauf3 Tage, 6 Stunden, € 110

 Einrichtungen in Kleinwalsertal

Anzahl Hotels 89 Anzahl Supermärkte 4
Anzahl Hotelbetten 4751 Bank
Anzahl Übernachtungsbetten 10346

 Touristen-Information für Kleinwalsertal

Name:
Kleinwalsertal Tourismus eGen
E-Mail:
Telefon:
0043 - 05517 - 51140
Webseite:

 Entfernungen vom Skigebiet Kleinwalsertal

Von München: -
Bahnhof:
Oberstdorf ca. 10 km (mit Bus)
Flughafen:
Memmingen ca. 95 km (mit Bus)
Von der Autobahn:ca. 40 km 50 minuten unterwegs

 Kleinwalsertal für Familien & Kinder

Ski-Kinderbetreuung - Zauberlift
Spielplatz Kinderlifte
Kinderkarussell

  Nach dem Skifahren im Skigebiet Kleinwalsertal

Öffentliche SaunaWanderrouten50 km
Fitness-Center - Fackeltouren -
Öffentliches Solarium Indoor Schlittschuhbahn -
Massage Outdoor Schlittschuhbahn -
Spa & Wellness - Curling -
Schwimmbad - Snowrafting -
Ballonfahren - Hundeschlitten
Paragliding Schneescooter
Indoor Tennis - Rodelbahn
Squash -

Weblogs über Kleinwalsertal

8. März 2017 von Sarah in 'News'' | 0

Mehr Sicherheit - Mehr Komfort - Mehr Genuss. Unter diesem Motto werden im Kleinwalsertal gerade die bisherigen Skilifte Ifenbahn und Hahnenköpflebahn durch die modernen Gondeln Ifen I und Ifen II ersetzt. Damit sollen Skifahrer und Snowboarder bald schon schneller und komfortabler auf den Berg kommen können. Sogar ganz ohne Umsteigen. Verwendet wird dafür ein moderner Skilifttyp, der ganz neu im Allgäu in Deutschland und in Vorarlberg in Österreich ist. Snowplaza zeigt, was es über die Skilifte... Mehr lesen ›

9. Februar 2017 von Marlene in 'Skiführer-Tipp'' | 0

Der Winter ist die Zeit der Skifahrer. Viele, die nichts mit dem Sport auf der Piste am Hut haben, können auch mit dem Schnee nicht viel anfangen. Die weißen Kristalle sehen eine Weile ganz gut aus, dann reicht es wieder mit Kälte und Dunkelheit. Dabei gibt es auch für alle Nicht-Wintersportler in der kalten Jahreszeit etliche Angebote. Allein am Nebelhorn in Oberstdorf liegen etliche Winterwanderwege, und im Tal wartet ein vielseitiges Loipennetz auf Langläufer. Am Nebelhorn selbst gibt es auße... Mehr lesen ›

25. Januar 2017 von Marlene in 'Skiführer-Tipp'' | 0

Das Nebelhorn zählt zu den vielseitigsten und schönsten Skigebieten im Allgäu. Mit der höchsten Kabinengondelbahn Deutschlands gelangt man bis ganz nach oben. Der 360°-Rundblick lädt zum Staunen ein. Bei schönem Wetter können hier ganze 400 Gipfel überblickt werden. Nicht umsonst nennen die Oberstdorfer ihren Hausberg „Tribüne der Alpen“. Doch es gibt noch mehr, was das Nebelhorn auszeichnet. Von hier aus führt die längste beschneite Talabfahrt zurück ins Dorf. Snowplaza zeigt, warum sich die Ab... Mehr lesen ›

18. Januar 2017 von Marlene in 'Skiführer-Tipp'' | 0

Skiurlaub in Österreich oder in Deutschland? Warum nicht beides? Der Skiverbund Oberstdorf/Kleinwalsertal verbindet beide Länder und hält vier Skigebiete mit insgesamt 130 Pistenkilometer bereit. Und welches ist nun das beste? Nun, das müssen Sie schon selbst herausfinden. Am besten geht das über eine Skirunde durch den kompletten Verbund. So können Sie an einem Tag alle vier Gebiete kennenlernen. Vom Nebelhorn über das Söllereck und das Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand bis zum Hohen Ifen am Ende ... Mehr lesen ›

29. November 2016 von Gerrit in 'News'' | 0

Die Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal wird weiter modernisiert. Auch zur Skisaison 2016/2017 investieren die Bergbahnen wieder kräftig in die Infrastruktur. Skifahrer können sich auf zahlreiche Neuheiten am Ifen und im Skigebiet Fellhorn-Kanzelwand freuen. Zum Beispiel gibt es neue Pisten, neue Beschneiungsanlagen und zwei neue 6er-Sessellifte. Am Nebelhorn werden zudem das neue Gipfelrestaurant und ein Panoramarundweg eröffnet. Snowplaza stellt die Neuerungen in der Skiregion Oberstdorf-Klein... Mehr lesen ›

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote

Skigebiet
Oberstdorf-Kleinwalsertal

Oberstdorf-Kleinwalsertal
Anzahl Pisten 121 (km)
Blaue Pisten 52 km
Rote Pisten 61 km
Schwarze Pisten 8 km
Skirouten 0 km
Anzahl Lifte (55 )
Schlepplifte 29
Sessellifte 16
Gondelbahnen 10
0 cm
0 cm
hoogten