Höhe: 826-2224 Meter

Oberstdorf-Kleinwalsertal zusammengefasst

  • Gemütliches Skigebiet mit 6 Skibergen
  • Längste Talabfahrt Deutschlands
  • Après-Ski in Oberstdorf und Riezlern

Skifahren in Deutschland und Österreich

Allein durch seine Lage in zwei Ländern ist das Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal etwas Besonderes. Während die Skigebiete um Oberstdorf mit seinem Hausberg Nebelhorn (2.224 m) und dem Fellhorn (2.038 m) noch in Deutschland liegen, biegen Sie wenige Meter weiter an der Kanzelwand (2.058 m) schon nach Österreich ins Kleinwalsertal ab. Zwischen den Skiorten Oberstdorf auf deutscher Seite und den österreichischen Nachbarn Mittelberg, Hirschegg, Baad und Riezlern im Kleinwalsertal finden Sie eine abwechslungsreiche Skiregion für Familien, Genuss-Skifahrer und Tagesgäste. Zwischen Klippen, Waldgebieten, Schneisen und rasanten Flachstücken bahnen Sie sich Ihre Wege hinunter ins Tal. Zusätzlich gibt es ein großes Netz zum Langlaufen und Wandern in der Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal.

130 Pistenkilometer beherbergen die sechs Skigebiete in der Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal. 48 Skilifte und Bahnen transportieren Anfänger, Genussskifahrer und Profis auf die Berge. Familien fahren im Talskigebiet direkt von der Unterkunft auf die Piste, Freerider powdern von Dezember bis April und Shredder toben sich im Crystal Ground Snowpark aus. Riezlern bildet mit Oberstdorf das einzigartige Zweiländer-Skigebiet und sorgt mit insgesamt 36 km Pistenerlebnis an der Kanzelwand und am Fellhorn für traumhafte Schwünge. Das Ifen-Skigebiet wurde in den letzten Jahren komplett modernisiert. Auf 25 Pistenkilometern erkunden Skifahrer hier die Gegend um den markanten Berg. Die neue 10er Kabinenbahn bringt die Gäste komfortabel wieder auf den höchsten Punkt (2.228 m), zu einer neuen Runde Powderglück. Das Walmendingerhorn gehört den Genussskifahrern, mit 15 km präpariertem Naturschnee und Anfängerliften im Talskigebiet. Im Familiengebiet um den Heuberg lassen sich die Sonnentage auf blauen und roten Pisten voll auskosten, vor allem bei der Einkehr direkt an der Piste. Das Söllereck ist der Familienberg in der Skiregion Oberstdorf/Kleinwalsertal und perfekt für Anfänger oder Wiedereinsteiger. In Söllis Winterwelt lernen Kinder spielerisch mit Hilfsmitteln und Förderbändern das Skifahren und können sich auf den moderaten Pisten langsam steigern.

Snowplaza Bewertung

Einsteiger
Freeride/Off-Piste
Erfahren
Skilanglauf
Profi
Schneesicher
Familie und Kinder
Preisniveau
Snowboard/Freestyle
7.6

Durchschnittliche Bewertung

Auf Basis von 24 Besuchern

Wir waren 3 Tage vor Weihnachten zum Skifahren in Hirschegg/Kleinwalsertal. Vom 21.-23.12 zum Beginn der Hauptsaison. An zwei Tagen mussten wir mindestens 45 Mi...

Bewertung schreiben ›

 

Übersicht Pisten & Lifte im Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal

Pisten

Lifte

Weitere Informationen

Blaue Pisten61,2 km Schlepplifte27Saisonstart18 Dezember
Rote Pisten61,2 km Sessellifte15Saisonende11 April
Schwarze Pisten8,0 km Gondelbahnen12Gletscher
Skirouten0,0 km Züge & Bahnen0Min. Höhe826 m
Gesamt130,4 km Kapazität21600 Pers./Std.Max. Höhe2224 m

travelOrte im Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal

travelSkigebiete von Oberstdorf-Kleinwalsertal im Überblick

Das Highlight: Längste Talabfahrt in Deutschland

Weit über Oberstdorf, auf mehr als 2.200 Metern Höhe liegt der Startpunkt für das Highlight in der Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal: die 7,5 Kilometer lange Talabfahrt vom Nebelhorn. Bevor es auf die Piste geht, empfiehlt sich unbedingt ein ausschweifender Blick über die herrliche Gipfelwelt der Allgäuer Alpen. Im oberen, steilen Abschnitt haben Sie die Wahl zwischen einer schwarzen und einer mittelschweren, roten Piste. Beide münden in herrlich breite, leichte Flachstücke. Im unteren Teil, vorbei am angrenzenden Felsmassiv Sonngehren und dem wunderschönen Seealpsee, durch Waldschneisen hindurch, werden die Pisten enger und wieder deutlich knackiger. Und falls das noch nicht reichen sollte, im Skigebiet Nebelhorn gibt es auch etliche Funsportarten wie Skifox und Schneescooter.



Freestyle & Freeride im Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal

Snowparks 3Tables
HalfpipeBoxen
QuarterpipeRails
BoardercrossFreeride erlaubt
KickerFreeride-Zone

Skipasspreise (Nebensaison)

6-Tages-Skipass Kinder Erwachsene Gratis bis
Kleinwalsertal & Oberstdorf EUR 96.00 EUR 233.00

Skipasspreise (Hauptsaison)

6-Tages-Skipass Kinder Erwachsene Gratis bis
Kleinwalsertal & Oberstdorf EUR 96.00 EUR 259.00

Weitere Blogartikel über Oberstdorf-Kleinwalsertal

24. März 2022 von Miriam in 'Reisetipps', Skigebiete unter der Lupe''

Fährst du zum ersten Mal in den Skiurlaub? Dann legst du sicher keinen Wert auf ein Skigebiet, in dem es nur schwarze Pisten gibt. Eher wichtig sind gute Skischulen und schön breite, blaue Pisten. Aber was macht ein gutes Skigebiet für Anfänger sonst noch aus? In diesem Blog stellt Snowplaza dir zehn optimale Skigebiete für Anfänger vor. Zudem kannst du dir bei unserem Partner CheckYeti im Skigebiet deiner Wahl gleich einen Privat- oder Gruppen-Skikurs vorab sichern. Damit sparst du dir nicht nu... Mehr lesen ›
(Foto: © )

23. März 2022 von Miriam in 'Skigebiete unter der Lupe''

Immer größer, moderner und komfortabler sollen sie werden! In den Alpen entstehen jedes Jahr neue Mega-Skigebiete mit mehreren hundert Kilometern Pisten zum Skifahren und Snowboarden, für ein nahezu grenzenloses Skivergnügen. Neue Lifte und Abfahrten werden gebaut, um Skigebiete zu erweitern und zwei, drei oder gleich mehrere Skigebiete miteinander zu verbinden. Snowplaza stellt die interessantesten Pläne für Skigebiets-Verbindungen und -Erweiterungen sowie Ideen für Zusammenschlüsse in Österrei... Mehr lesen ›
(Foto: © )

10. März 2022 von Karl in 'Skigebiete unter der Lupe''

"Was zählt, ist das Erleben – über Grenzen und Gipfel hinweg." Im Frühjahr, wenn sich die Sonne langsam gegen Väterchen Frost und den hohen Schnee durchsetzt, erleben SkifahrerInnen und SnowboarderInnen das Beste aus zwei Welten. Ähnlich wie die besondere Zeit zwischen dem ausgehenden Winter und dem Beginn des Frühlings gehören Oberstdorf und das Kleinwalsertal unzertrennlich zusammen. In der Zwei-Länder-Region wird es ruhiger bis zum Saisonende. Freie Pisten und viel Freiraum inklusive bester S... Mehr lesen ›
(Foto: © Kleinwalsertal Tourismus eGen)

6. März 2022 von Nicole in 'Skirunden''

Die 130 Pistenkilometer in Oberstdorf-Kleinwalsertal scheinen grenzenlos, doch folgt man dem majestätischen Wappentier, so lässt sich das gesamte Skigebiet auf eine ganz besondere Weise entdecken. 7 Adler Stationen sind auf den 7 Skibergen verteilt, sie zu besuchen ist eine sportliche Herausforderung und abenteuerliche Reise quer durch die Skiregion. Damit man sich an dieses Abenteuer immer wieder erinnern kann, wird an jeder Station ein Film oder Foto gemacht. Am Ende hat man somit nicht nur ei... Mehr lesen ›
(Foto: © Skifahren Walmendingerhorn, Oliver Farys)

14. Februar 2022 von Karl in 'Skigebiete unter der Lupe''

"Unsere Berge, unsere Natur" - Unter diesem Motto verspricht die Zwei-Länder-Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal alles dafür zu tun, um den ökologischen Skischuh-Abdruck der Skigebiete so klein wie möglich zu halten. Schließlich sind die Berge der Alpen nicht nur Spielplatz für Wintersportenthusiasten, sondern auch Lebensraum und Rückzugsort für heimische Tier- und Pflanzenarten. Doch auch SkifahrerInnen und SnowboarderInnen können beim Thema Nachhaltigkeit ihren Beitrag dafür leisten, dass die ... Mehr lesen ›
(Foto: © Ski Walmendingerhorn/Frank Drechsel)

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote

Schneehöhen
Oberstdorf-Kleinwalsertal

Berg0 cm
Tal0 cm
open - dicht
hoogten

Die Informationen gelten für das Skigebiet Kleinwalsertal - Oberstdorf. Während der Saison werden die Daten täglich aktualisiert.

Pistenzustand keine Angabe
KM an offen Pisten 0
Offene Lifte-
Rodelbahn geöffnet abgeschlossen
Snowpark