28. Februar 2017 Von: Marlene in 'Gaudi'' | 0 Kommentare

Liftfahrten können ganz schön lang werden. Schließlich möchten wir die Zeit auf der Piste und nicht im Lift verbringen. Mit musikalischer Unterhaltung vergeht die Fahrt viel schneller. Allerdings gehen die musikalischen Geschmäcker bekanntlich auseinander. Schöne Musik für alle zu finden ist gar nicht so einfach! Wenn aber ein Alleinunterhalter im Sitz nebenan Platz nimmt, Gitarre und Mundharmonika dabei hat und Musikwünsche entgegennimmt, möchte man oben am liebsten gar nicht mehr aussteigen. Snowplaza berichtet von der Fahrt im ersten Jukebox-Sessel der Welt.

Sessellift mit Gitarre und Mundharmonika gerockt

Die Schlange vor der neuen Flimjochbahn in Ischgl ist nicht lang, trotzdem ist Warten angesagt. Die Zeit vergeht allerdings wie im Flug, wenn ein Musiker mit dabei ist. Mit der Gitarre in der Hand unterhält Chris die Wartenden bereits vor dem Einstieg. Manche zücken ihr Handy, müssen die Situation festhalten, andere singen sogar mit. Es scheint, als wolle niemand mehr nach oben fahren, sondern stattdessen genießen die Menschen die Atmosphäre beim Anstehen. Wir steigen schließlich ein. Statt uns von Chris zu verabschieden, nimmt er neben uns im Lift Platz. Die musikalische Darbietung ist noch nicht zu Ende.

Live-Musik in der Flimjochbahn in Ischgl

Im Skilift sind der Geschäftsführer von Ischgl Tourismus, Andreas Steibl und Chris an der Gitarre. Chris nimmt Musikwünsche entgegen und gibt schließlich "Rockin' all over the World" von Status Quo zum besten. Das gab es noch nie! Wir fahren also mit dem ersten Jukebox-Sessel der Welt in Richtung österreich-schweizerische Grenze. Im Takt wippend vergeht die Fahrt wie im Flug. Die Bergstation am Flimjoch kommt näher und ausnahmsweise würden wir am liebsten sitzen bleiben und weiterhin der Musik von Chris zuhören.

Am Sonntag sendet Snowplaza Live

Die musikalische Begleitung war Teil der Snowplaza Live-Show in Ischgl. Über eine Stunde sendete Snowplaza live auf Facebook aus dem Skigebiet. Dafür wurden drei Highlights vorbereitet. Zum einen stand das anstehende Top of the Mountain-Konzert mit Andreas Bourani am Osterwochenende im Vordergrund, wir lernten einen Teil der Schmugglerrunde kennen und schließlich ging es mit dem Ischgl Skyfly mit rasanter Geschwindigkeit hinab ins Tal. Weitere Snowplaza Live-Übertragungen aus den Skigebieten gibt es regelmäßig auf Facebook.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote