1. März 2015 Von: Christian in 'Bergwetter''

Hauser Kaibling in Schladming-Dachstein

Die Skigebiete in den Alpen dürfen sich erneut auf reichlich Neuschnee freuen. Während es am Montag in den vielen Orten zum Teil noch kräftig regnen kann, ist ab Dienstag wieder mit anhaltenden Schneefällen zu rechnen. Je nach Lage sind die gesamte Woche über 60 cm Neuschnee möglich. Vor allem in den Nordalpen bleibt es meist stark bewölkt und schneereich. Wer hingegen auf der Suche nach schönem Wetter ist, hat die besten Chancen in den südlichen Skigebieten in Frankreich und Italien. Hier geht es zu den aktuellen Schneehöhen >

Erst Sturm und Regen, dann Neuschnee

Stürmisch startet die neue Woche (02.03. bis 08.03.2015) in den Alpen. Vor allem in vielen Skigebieten in Frankreich und der Schweiz weht ein orkanartiger Wind am Montag. Der erste Tag der Woche ist zudem der schneereichste. Oberhalb von 1.500 m Höhe gibt es bis zu 20 cm Neuschnee. In den tieferen Lagen in Deutschland und in den Ostalpen in Österreich regnet es allerdings zum Teil recht stark. Zum Dienstag lässt der Wind nach, und es wird wieder kälter. Die Schneefallgrenze sinkt auf unter 800 Meter, so dass die meiste Orte in den Alpen die ganze Woche lang mit täglichem Schneefall bis ins Tal rechnen können. In Saalbach werden bis Samstag immerhin 30 cm Neuschnee im Ort erwartet. Auf dem Berg sind bis zu 50 cm Neuschnee drin. Im Süden der Alpen schneit es weniger. Dafür kommt in Südtirol öfter die Sonne heraus. Ein Schön-Wetter-Umschwung ist ab dem Wochenende wahrscheinlich. Zum Wetterbericht für die Alpen >

Ab Dienstag fällt auch in Großarl wieder Schnee, so dass das Grün bald wieder weiß ist. Bild vom 1.3.2015

Prognose: Ab Sonntag wieder sonniger

Zum Sonntag und in der kommenden Woche soll es wieder freundlicher werden. Nach aktuellem Stand startet die nächste Woche mit viel Sonnenschein in weiten Teilen der Alpen. Die Temperaturen liegen tagsüber leicht über dem Gefrierpunkt. In den Mittelgebirgen und tieferen Lagen wird es mit über 7 Grad bereits recht mild sein. Zum Skifahren reicht es allemal. Schneealarm aktivieren >

Ich mag am liebsten schönes Wetter beim Skifahren, weshalb ich oft in den Skigebieten in Frankreich unterwegs bin. Ansonsten sieht man mich im Winter öfter in den Skigebieten im Erzgebirge – perfekt für einen schönen Tagesausflug geeignet.