15. Oktober 2021 Von: Max in News

2022 wird ein Jahr der Innovationen im größten Skigebiet der Schweiz, denn in Les 4 Vallées werden derzeit vier neue Lifte gebaut. Dies geschieht großteils durch die Zusammenarbeit der Skiliftgesellschaften Téléverbier SA und Télé-Thyon SA, die sich mit dem Liftbauer Bartholet Maschinenbau AG zusammengetan haben. Snowplaza bringt euch die aktuellen Neuigkeiten, welche Lifte ersetzt und welche neu gebaut werden direkt aus den 4 Tälern / Les 4 Vallées.

Gleich vier Großprojekte

Die vier im Bau befindlichen neuen Liftprojekte in Les 4 Vallées sollen den WintersportlerInnen mehr Komfort bieten. Außerdem werden sich durch die Renovierungsarbeiten die Fahrzeiten erheblich verkürzen, da mehr SkifahrerInnen und SnowboarderInnen pro Stunde mit den neuen Liften befördert werden können. Das Ergebnis: weniger Wartezeiten und mehr Skispaß. Geplant ist die Fertigstellung aller Projekte für die Skisaison 2021/2022, so dass WintersportlerInnen bereits in diesem Winter von den neuen Liften in Les 4 Vallées profitieren.

6er-Sessellift SBK6 Moay Pasay (in Bruson)

Der alte Sessellift in La Pasay geht in den Ruhestand und wird durch einen brandneuen 6er-Sessellift mit Haube ersetzt. Die wahrscheinlich bemerkenswerteste Innovation ist hier die um die mehr als die Hälfte verkürzte Fahrzeit. Statt in 11 Minuten sind SkifahrerInnen und SnowboarderInnen nun in nur noch 5 Minuten auf dem Gipfel. Auch das Design der Sessel im neuen Lift in Les 4 Vallées ist erwähnenswert: Die Sessel designed by "Porsche Design Studio" bieten den Fahrgästen optimalen Komfort. 

Zahlen & Fakten der neuen SBK6 Moay Pasay

Bergstation: Bergstation SBK6 Moay Pasay Länge:1.485,3 m
Lifttyp:Sessellift Höhenunterschied: 542,4 m
Geschwindigkeit: 6 m/s Fahrtdauer: 5 min
Liftkapazität: 6 Personen Kapazität: 1.600-2.000 Pers./Std.
Anzahl Sessel: 52 Ort: Bruson

Neuer Lift Les 4 Vallées
Nicht nur die erhöhte Geschwindigkeit, sondern auch das Design soll Wintersportlern mehr Komfort bieten. (© Bartholet Maschinenbau AG)

6er-Sessellift SBK6 Pissevache Chargerat (in Bruson)

Der zweite neue Lift, der in Les 4 Vallées gebaut wird, ist ebenfalls eine brandneue 6er-Sesselbahn. Dieses neue Projekt wird La Pisse-Vache und den Col de Chargerat verbinden und damit zu einer noch besseren Beförderungsleistung von WintersportlerInnen im Skigebiet beitragen.

Zahlen & Fakten der neuen SBK6 Pissevache Chargerat

Bergstation: Bergstation SBK6 Pissevache Chargerat Länge: 1.523,6 m
Lifttyp:Sessellift Höhenunterschied: 462,7 m
Geschwindigkeit: 5 m/s Fahrtdauer: 6 min
Liftkapazität: 6 Personen Kapazität:1600 Pers./Std.
Anzahl Sessel: 49 Standort: Bruson

Kombibahn TPM6/10 Collons Thyon

Auch in Thyon gibt es ein großes Projekt, das zur Erneuerung und Verbesserung des Skigebiets und der Liftanlagen beiträgt. Der Téléporté Mixte ist einer der vier neuen Lifte in Les 4 Vallées und wird als Ersatz für die beiden bestehenden Gondeln dort gebaut. Diese werden durch die neue Kombibahn ersetzt, die die WintersportlerInnen sowohl mit Sesseln als auch mit Gondeln auf den Berg bringt. Der Sessellift kann bis zu 6 Personen befördern und die Gondeln schaffen es, bis zu 10 Personen auf einmal auf den Berg zu bringen. Dieser neue Lift sorgt nicht nur für einen schnelleren Durchlauf und Transport der WintersportlerInnen, sondern ermöglicht es auch erstmals FußgängerInnen ohne Skiequipment zwischen Les Collons 1900 und Thyon 2000 hin und her zu pendeln. 

Zahlen & Fakten der neuen Kombibahn TPM6/10 Collons Thyon

Bergstation: Bergstation TPM6/10 Collons Thyon Länge: 875,8 m
Lifttyp: Kombibahn mit Sesseln und Gondeln Höhenunterschied: 230 m
Geschwindigkeit: 5 m/s Fahrtdauer: 4 min
Liftkapazität: 6 Personen in den Sesseln, 10 in den Gondeln Kapazität:2.000 Pers./Std.
Anzahl: 28 Sessel, 8 Gondeln Standort: Thyon

10er-Gondel Mèdran IV (in Verbier)

Der alte Mèdran I war bis letzten Winter einer der wichtigsten Lifte in Verbier. Der Lift bringt die WintersportlerInnen direkt vom Dorf (1.500 m) nach Les Ruinettes auf 2.200 m, von wo aus man den Rest des Skigebiets Les 4 Vallées entdecken kann. Doch nach 37 Dienstjahren entspricht der 6er-Sessellift nicht mehr den modernen Anforderungen, denn es besteht ein dringender Bedarf an mehr Kapazitätsleistung bei der Personenbeförderung. Deshalb beschloß das Skigebiet, den Lift durch die moderne Mèdran IV-Gondel zu ersetzen. Die Gondeln der neuen Bahn bieten Platz für 10 Personen, auch die Geschwindigkeit hat sich deutlich erhöht. Die alte Bahn wurde abgebaut und in den vergangenen Monaten wurde bereits mit Hochdruck an dem Bau neuen Gondel gearbeitet, einschließlich einer neuen Berg- und Talstation.

Zahlen & Fakten der neuen Mèdran IV in Verbier

Höhe Bergstation:2.200 m Länge: 1.180 m
Lifttyp: 10er-Gondelbahn Höhenunterschied: 700 m
Geschwindigkeit: 6 m/s Fahrtdauer: ca. 5:00 min
Liftkapazität: 10 Personen Kapazität: 3.200 Pers./Std.
Hersteller: Graventa Standort: Verbier

Ebenfalls neu: eine Winter-Rodelbahn

Die vier neuen Lifte in Les 4 Vallées sind nicht das Einzige, was die Bauprojekt-Partner für das Skigebiet vorhaben. Parallel zum Lift Thyon-Les Collons ist die Entwicklung eines neuen Freizeitbereichs geplant. Im nächsten Jahr wird hier Schlittenfahren die Hauptattraktion sein. Und zwar auf der brandneuen Winterrodelbahn, die hier gebaut wird.

Wintersport in Les 4 Vallées

Mit über 412 Pistenkilometern ist Les 4 Vallées das größte Skigebiet der Schweiz. Zahlreiche blaue, rote und schwarze Pisten, Funparks, Rodelbahnen und gute Restaurants machen Les 4 Vallées zu einem wahren Paradies für WintersportlerInnen. Das Skigebiet reicht bis zu 3.330 Metern und garantiert Skiurlaub mit Schneesicherheit. Man findet hier viele lange Abfahrten, die ideal für fortgeschrittene SkifahrerInnen und SnowboarderInnen sind. Man kann im mondänen Verbier, in familienfreundlichen Dörfern wie Veysonnaz oder Nendaz, im gut gelegenen Thyon-Les Collons oder im ruhigeren, aber schönen La Tzoumaz unterkommen und das gesamte Skigebiet Les 4 Vallées genießen.

Das könnte dich auch interessieren:

Aufgewachsen im schönen Bayern, hatte ich die Berge stets in greifbarer Nähe. Im Winter arbeite ich im Zillertal als Snowboardlehrer. Bei Snowplaza berichte ich über die neuesten Trends und News im Wintersport.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote