21. August 2020 Von: Thijs in News

Ab dem 26. November 2020 kann man in Ischgl wieder Skifahren. Doch die Skisaison 2020/2021 wird sich von allen anderen unterscheiden. Im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat Ischgl Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit und Gesundheit von Urlaubern und Mitarbeitern zu gewährleisten. Im Skigebiet gibt es ausreichend Platz, damit Abstandsregeln eingehalten werden können. In den Liften und Restaurants ist jedoch besondere Aufmerksamkeit erforderlich. Dieser Weblog gibt eine Überblick über die Corona-Maßnahmen in Ischgl.

Übersicht über die Corona-Maßnahmen in Ischgl*

Obwohl die Regierung noch keine allgemeinen Corona-Maßnahmen für den Wintertourismus verhängt hat, legen immer mehr Skigebiete ihre Maßnahmen fest. Hier findest du eine Übersicht über alle Maßnahmen mit denen du in deinem Skiurlaub 2020/21 in Ischgl rechnen musst:

  • In Restaurants, Geschäften, Liftstationen etc. werden Informationstafeln, die über die jeweiligen Maßnahmen informieren, aufgestellt.
  • An diversen Orten soll es festgelegte Laufrouten geben.
  • Beim Kauf eines Skipasses erhält man einen Buff, der als Mund-Nasen-Schutz dienen kann. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes/Buff ist an vielen Orten Pflicht (u.a. in Kabinenbahn und Sessellift)
  • Wahrscheinlich eine geringere Auslastung der Lifte, um einen größeren Abstand zu ermöglichen.
  • Skilifte, Skibusse, Toiletten und andere öffentliche Räume werden mehrmals täglich desinfiziert.
  • Desinfektionsmittel werden überall zur Verfügung gestellt.
  • In den Bergrestaurants müssen die Abstandsregeln eingehalten werden. Zwischen den Tischen werden Trennungswände platziert und wenigere Plätze zur Verfügung gestellt.
  • Mittels eines QR-Codes oder in der iSki Ischgl / mySamnaun App sind Menükarten online bereitgestellt.
  • In Restaurants und Après-Ski-Bars wird nur leise Hintergrundmusik gespielt.
  • Alle Mitarbeiter mit Gastkontakt müssen einen negativen Coronatest vorweisen können.
  • Alle Mitarbeiter mit Gastkontakt müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen und täglich die Temperatur messen.
  • Es wird kein Top of the Mountain Openingskonzert geben. Weiterführende Informationen über Konzerte und Veranstaltungen folgt zu einem späteren Zeitpunkt.
  • Möglicherweise ein Maximum an erlaubten Urlaubern im Skigebiet.
  • Übernachtungsgästen wird empfohlen, einen maximal 72 Stunden alten, negativen Coronatest vorzulegen. Alternativ kann auch freiwillig ein Test bei der Ankunft in der Unterkunft gemacht werden. Zusätzlich soll ein Gesundheitscheck ausgefüllt und die Temperatur gemessen werden.
kabinenbahn Ischgl Coronamassnahmen

Weitere Informationen über einen Skiurlaub in Ischgl

Ischgl ist eines der beliebtesten Skigebiete in Österreich und verfügt über mehr als 200 Pistenkilometer. Angesichts der vielen Pisten (90%) über 2.000 Metern profitiert man von einer langen, schneesicheren Skisaison. Das grenzüberschreitende Skigebiet wird mit Samnaun (Schweiz) geteilt. Auf der schweizerischen und der österreichischen Seite der Silvretta Arena Ischgl - Samnaun kann man wunderschöne Talabfahrten genießen. Eine Skitour, die man nicht verpassen sollte, ist die Schmugglerrunde.

*Snowplaza ist nicht verantwortlich für Änderungen an der obigen Liste. Konsultiere vor deinem Urlaub immer die Website des Skigebiets und beachte auch die von der Regierung festgelegten Regeln.

Ich bin leidenschaftlicher Skifahrer und immer auf der Suche nach den besten Après-Ski-Lokalen. Spaß und gute Unterhaltung gehören im Skiurlaub einfach dazu. Bei Snowplaza kennen mich die Kollegen als Après-Ski-Experten mit den besten Tipps für die angesagtesten Nachtclubs, die gemütlichsten Berghütten und den neuesten Liedern zum Feiern.