13. Juli 2018 Von: Marlene in 'Skigebiete unter der Lupe''

Wie sieht es im Sommer eigentlich auf dem Stubaier Gletscher aus? Zwar ist Skifahren am Gletscherskigebiet oft noch bis in den Frühsommer hinein möglich, doch auch anschließend gibt es einiges zu entdecken. Die Bergbahnen bringen auch im Juli und August noch Besucher und Bergliebhaber auf über 3.000 Meter nach oben. Dann schnüren die Ausflugsgäste entweder die Wanderschuhe, statten der Eisgrotte einen Besuch ab oder lassen sich von kulinarischen Highlights verwöhnen. Snowplaza verrät Ihnen, was Sie am Stubaier Gletscher im Sommer unternehmen können und für wen sich das Angebot lohnt.

Lohnt sich der Stubaier Gletscher im Sommer?

Am

Mögliche Wanderungen am Stubaier Gletscher im Sommer © Stubaier Gletscher

Das könnte Sie auch interessieren

1. Wandern am Stubaier Gletscher

Am Stubaier Gletscher gibt es im Sommer einige 2. Kulinarik am Stubaier Gletscher

Hungrige Bergsportler kehren wahlweise in das 3. Eisgrotte am Stubaier Gletscher

In der Nähe zur Bergstation Eisgrat gibt es eine Eishöhle zu entdecken. Knapp 30 Meter unter der Erde befindet sich ein etwa 200 Meter langer Rundweg durch die

Der Weg durch die Eisgrotte ist etwa 200 m lang. © pphillipp.com

Fazit

Der

Die Wanderungen am Stubaier Gletscher sin hochalpin. © Andre Schönherr

Praktische Infos zum Stubaier Gletscher

Am Das könnte Sie auch interessieren

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote

Reiseblog

28. Jun 11 Gründe, warum Skiurlaub besser ist als Sommerurlaub
26. Jun Wie gesund ist Skifahren?
24. Jun Neue Bergbahn in La Norma: Melezet-Gondel mit 10 Plätzen