14. Dezember 2017 Von: Marlene in 'Bergwetter''

Es hört einfach nicht mehr auf zu schneien. Täglich erreichen uns neue Schneemeldungen und teils spektakuläre Bilder von den Neuschneemengen, die in den Skigebieten der Alpen niedergehen. In den Westalpen in Frankreich hat es so viel geschneit, dass ganze Autos unter den Schneemassen begraben wurden. Und ein Ende ist noch immer nicht in Sicht. Auch in Deutschland und Österreich haben sich bis zum Wochenende weitere Schneefälle angekündigt. Snowplaza zeigt im aktuellen Schneebericht, wo es jetzt am meisten schneit und wie das Wetter zum Skifahren in den nächsten Tagen wird.

Spektakuläre Lawinensprengung in den Alpen

Bereits in den letzten Wochen hat es vielerorts bis zu 100 cm Neuschnee in den Skigebieten gegeben. So schön das weiße Gold für Skifahrer ist, so gefährlich ist es auch. Aufgrund der großen Neuschneemenge haften die Schichten nicht gut aneinander, und es können Lawinen entstehen. Um gefährliche Situation in den Skigebieten zu vermeiden, werden deshalb regelmäßig Lawinensprengungen durchgeführt. Dies ist auch im französischen Skiort La Clusaz passiert. Eine riesige Lawine, die künstlich erzeugt wurde, donnert den Berg hinunter und verschlingt alles, was vor ihr liegt. Der Abgang fand kontrolliert statt, zeigt aber wie heftig eine Lawine ausfallen kann.

Déclenchement avalanche catex par les pisteurs de La Clusaz ce matin #avalanche #pida #etale

Posted by Romain Montimart on Mittwoch, 13. Dezember 2017

Video: Gesprengte Lawine donnert über Skilift in La Clusaz, Frankreich

Es bleibt schneereich in den nächsten Tagen

In den meisten Skigebieten herrscht derzeit Lawinenwarnstufe 3 und damit eine erheblich Lawinengefahr. Zudem bestimmt wechselhaftes Wetter den Skitag in den Alpen. Ein stürmischer Westwind bringt viele Wolken und Neuschnee von Frankreich über die Schweiz nach Österreich. Die Schneefallgrenze pendelt je nach Skigebiet zwischen 700 m und 1.300 m Höhe. Bis Samstagfrüh kommen vor allem im Mont-Blanc-Gebiet teils 50 bis 70 cm Neuschnee zusammen, ansonsten sind es am Wochenende verbreitet 15 bis 40 cm Schnee. Bis Sonntag bleibt es windig, meist bewölkt und schneereich. Nur im Süden der Alpen in Italien ist es insgesamt freundlicher und weitgehend trocken. Zum Start in die neue Woche kündigen sich bereits weitere Schneeschauer an.

Schneevorhersage für ausgewählte Orte

Die folgenden Schneewerte geben die insgesamt erwartete Neuschneemenge innerhalb der nächsten 7 Tage im angrenzenden Skigebiet an. Stand: 14.12.2017.

  • Chamonix (FR): 91 cm
  • Feldberg (D): 81 cm
  • Grindelwald (CH): 80 cm
  • Oberstdorf (D): 80 cm
  • Lech am Arlberg (AT): 65 cm
  • Sölden (AT): 61 cm
  • Ischgl (AT): 48 cm
  • Mayrhofen (AT): 45 cm
  • Schladming (AT): 44 cm
  • Montafon (AT): 51 cm
  • Ellmau (AT): 36 cm
  • Saalbach (AT): 34 cm
  • St. Moritz (CH): 30 cm
  • Winterberg (D): 19 cm
  • Gröden (IT): 13 cm

Aktuelle Schneehöhen ansehen >

Starker Schneefall in Lech am Arlberg

Video: Es schneit in Lech (14.12.2017)

Fast alle Skigebiete starten den Skibetrieb

Am kommenden Wochenende werden die meisten Skigebiete in den Alpen und in den Mittelgebirgen in die Saison gestartet sein. So können Skifahrer auch unweit von zu Hause die Bretter anschnallen. Winterberg, Arber und Wurmberg melden gute Pistenverhältnisse bei Schneehöhen von bis zu 70 cm. Selbiges gilt für die Bayerischen Alpen, wo der Skibetrieb bereits auf Hochtouren läuft. Die meisten geöffneten Abfahrten bieten derzeit die Skigebiete in Österreich. In Führung liegt der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (220 km), gefolgt von Ischgl (204 km) und der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental (182 km). Der meiste Schnee liegt im Moment laut Angaben der Bergbahnen in Engelberg in der Zentralschweiz. Hier beträgt die offizielle Schneehöhe aktuell 355 cm.

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote