7. Dezember 2017 Von: Marlene in 'Bergwetter''

Nachdem es in den Alpen zwar eisig kalt, aber sonnig war, und sich die deutschen Mittelgebirge über mehr Schnee freuen konnten als die hohen Gipfel in Österreich, Frankreich, Italien und der Schweiz, sind zum Wochenende hin massive Schneefälle angekündigt. Vor allem in Frankreich und in der Schweiz wird in den kommenden Tagen einiges an Neuschnee erwartet. Auch der kurze Wärmeeinbruch klingt wieder ab und macht erneut kalten Temperaturen Platz. Wo es in den nächsten Tagen am meisten schneien wird und warum Sie in Österreich am besten am Sonntag Skifahren sollten, erklärt Snowplaza im Schneebericht.

Kaltfront bringt erneut große Schneemengen

Am Donnerstag ist es flächendeckend noch freundlich und sonnig im Alpenraum. Ab Freitag sorgt dann eine Kaltfront für sinkende Temperaturen, starke Winde und Schneefälle. Besonders viel Schnee fällt in den Schweizer Alpen und in den französischen Bergen. So rechnet das Skigebiet Les Deux Alpes beispielsweise mit bis zu 100 cm Neuschnee in den nächsten sieben Tagen. Zudem sinken die Temperaturen auf - 26 Grad Celsius am Berg. In Österreich und Deutschland fallen die Schneefälle etwas verhaltener aus. Dennoch dürfen sich Skifahrer auch hierzulande auf bis zu 50 cm Neuschnee bis in die Niederungen freuen. Selbst in den deutschen Städten wird es schneien.

Schneevorhersage bis Montag, 11.12.2017 - Quelle: Bergfex/ZAMG

Schneevorhersage für ausgewählte Orte

Die folgenden Schneewerte geben die insgesamt erwartete Neuschneemenge innerhalb der nächsten 7 Tage im angrenzenden Skigebiet an. Stand: 07.12.2017.

  • Les Deux Alpes (FR): 94 cm
  • Val Thorens (FR): 75 cm
  • Feldberg (D): 68 cm
  • Gstaad (CH): 63 cm
  • Zermatt (CH): 56 cm
  • Gröden (IT): 55 cm
  • Sölden (AT): 50 cm
  • Saas-Fee (CH): 48 cm
  • Oberstdorf (D): 46 cm
  • Lech am Arlberg (AT): 41 cm
  • Saalbach (AT): 39 cm
  • Schladming (AT): 38 cm
  • Ischgl (AT): 37 cm
  • Winterberg (D): 36 cm
  • Mayrhofen (AT): 36 cm
  • Ellmau (AT): 32 cm
  • Spindlermühle (CZ): 18 cm

Aktuelle Schneehöhen ansehen >

Aktuelle Bedingungen zum Skifahren

Video: Obertauern zum Saisonstart

Neuschnee in der Zillertal Arena

Aktuelle Schneelage in Zillertal Arena

Aktuelle Schneelage in Zillertal Arena

Auch im Mittelgebirge liegt reichlich Schnee

Aktuelle Schneelage in Winterberg, NRW

Aktuelle Schneelage in Winterberg, NRW

Skifahren bei Sonnenschein am Sonntag

Obwohl es in Österreich voraussichtlich weniger schneien wird als in Frankreich und in der Schweiz, so ist dennoch vor allem am Freitag und Samstag mit Neuschnee zu rechnen. Nach den Schneefällen am Freitag und Samstag wird sich laut der Vorhersage am Sonntag wieder die Sonne blicken lassen. Das freut Skigebiete und Wintersportler gleichermaßen. Denn ab diesem Wochenende können nahezu alle Destinationen in die Wintersaison starten. Snowplaza berichtet am Sonntag LIVE auf Facebook aus Saalbach. In der kommenden Woche ist bereits die nächste Störung in Sicht. Diese wird ab Montag weitere Schneemassen in den Alpen befördern.

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote