30. November 2017 Von: Marlene in 'Bergwetter''

Am Wochenende gibt es Kaiserwetter in den Alpen

Pünktlich zum Anfang der Adventszeit wird es winterlich. Und zwar nicht nur in den Alpen, sondern auch in den Mittelgebirgen Deutschlands. Vielerorts ist mit massiven Schneefällen bis in die tieferen Lagen hinein zu rechnen, sodass nicht nur die Gipfel, sondern auch Hausdächer und Baumwipfel in Weiß erstrahlen werden. Außerdem bleibt es weiterhin kalt. So, wie es bisher aussieht, können Winterfreunde aus nah und fern weiterhin auf weiße Weihnachten hoffen. Wo es in den kommenden Tagen am meisten schneit und wie winterlich es aktuell schon aussieht, berichtet Snowplaza im Schneebericht.

Halber Meter Neuschnee am Feldberg erwartet

Während es in den Alpen zwar vereinzelt zu leichten Schneefällen bis in die tieferen Lagen kommt, erwarten die deutschen Mittelgebirge vor allem in den kommenden Tagen viel Neuschnee. So rechnet der Feldberg im Schwarzwald beispielsweise mit Schneefällen von bis zu einem halben Meter. Vor allem zum Wochenanfang könnte es eisig werden. So sind im Schwarzwald Tiefsttemperaturen von bis zu - 15 Grad Celsius angekündigt. Wer denkt, dass das schon kalt ist, muss sich in Österreich jedoch nochmal wärmer einpacken. Dort ist das Wetter klarer, aber noch kälter vorhergesagt.

Noch schneit es in der Zillertal Arena. Am Wochenende wird es dann sonnig.

Schneevorhersage für ausgewählte Orte

Die folgenden Schneewerte geben die insgesamt erwartete Neuschneemenge innerhalb der nächsten 7 Tage im angrenzenden Skigebiet an. Stand: 30.11.2017.

  • Feldberg (D): 50 cm
  • Hinterzarten (D): 47 cm
  • Winterberg (D): 38 cm
  • Lech (AT): 20 cm
  • Schladming (AT): 18 cm
  • Leogang (AT): 18 cm
  • Kitzbühel (AT): 15 cm
  • Westendorf (AT): 14 cm
  • Tignes (FR): 14 cm
  • Ischgl (AT): 12 cm
  • Alta Badia (IT): 12 cm
  • Obertauern (AT): 11 cm
  • Engelberg (CH): 10 cm
  • Garmisch-Partenkirchen (D): 9 cm

Aktuelle Schneehöhen ansehen >

Wintereinbruch in Deutschland: So schaut es aktuell in Winterberg aus

Webcam Winterberg

Stand: 30.11.2017 © Webcam Winterberg

Auch am Feldberg hat es bereits ordentlich geschneit

Webcam Feldberg

Stand: 30.11.2017 © Webcam Feldberg

Blick auf das verschneite Garmisch-Partenkirchen

Webcam Garmisch Partenkirchen

Stand: 30.11.2017 © Panomax

Am Sonntag gibt es Kaiserwetter

Die Temperaturen in Deutschland liegen weit unter dem Gefrierpunkt. In Österreich und der Schweiz sollten sich Skifahrer jedoch nochmal dicker einpacken. So ist beispielsweise im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn nur bis zum Wochenende Schnee angekündigt und danach werden Winterfreunde vor allem am Sonntag mit strahlendem Sonnenschein auf den Skipisten begrüßt, dafür fallen hier die Temperaturen voraussichtlich auf bis zu - 21 Grad Celsius. Doch die Kälte lässt sich beim angekündigten Kaiserwetter im Skigebiet gut aushalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.