11. September 2019 Von: Maria in Veranstaltungen | 0 Kommentare

Der Winter steht in den Startlöchern und die ersten Gletscherskigebiete konnten bereits die Liftanlagen in Betrieb nehmen. Am 20. November wird Obertauern voraussichtlich in die Skisaison starten. Weil das gebührend gefeiert werden muss, wird jedes Jahr ein Top-Musiker seine Hits zum besten geben, die Krampusse werden wieder spektakulär durch die Straßen ziehen und der Christkindlmarkt weihnachtliche Vorfreude auf die Gesichter zaubern. Musikalisch wird Cro dieses Jahr das Highlight beim Skiopening in Obertauern sein. Wann das Opening-Konzert steigt und welche Highlights Sie auf keinen Fall verpassen dürfen, darüber berichtet Snowplaza.

So wird das Skiopening mit Cro in Obertauern

Cro wird am Skiopening-Konzert am 30. November 2019 in Obertauern auf der Bühne stehen. Damit ist der Auftritt des deutschen Rappers das Highlight des legendären Internationalen Ski-Countdowns 2019/20, der in Obertauern anlässlich der Saison-Eröffnung veranstaltet wird. Im Repertoire hält er nicht nur den Titel „Easy“, sondern natürlich auch den bekannten und beliebten Song „Einmal um die Welt“ für die Skifahrer, Snowboarder und Musikfans bereit. Der Einlass beginnt ab 19:30 Uhr.

Tickets, Preise & Vorverkauf zum Skiopening

Eintrittskarten zum Cro-Konzert sind seit Mitte Juli verfügbar. Die Preise liegen bei 45 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse kostet der Einlass 55 Euro. Zudem gibt es VIP-Tickets, die preislich bei 145 Euro liegen und den Zugang zu einem beheizten VIP-Zelt und einem VIP-Bereich mit erhöhtem Podest ermöglichen. Auch sind eine Weinverkostung sowie Speisen im Preis enthalten. Die Tickets sind nicht nur online, sondern auch vor Ort beim Tourismusverband erhältlich.

Ultimativer Auftakt in die Skisaison

Das Konzert von Cro findet im Rahmen einer Serie von Auftaktevents in Obertauern statt. Weil ein einziger Tag nicht ausreicht, um den Beginn der Skisaison gebührend zu feiern, werden an zwei Wochenenden im November und im Dezember die Feierglocken in der Schneeschüssel Österreichs geläutet. Schon vor dem Cro-Konzert beginnt am 29. November der Tauernadvent in Obertauern, der höchstgelegene Christkindlmarkt im Land Salzburg auf 1.740 m Höhe. Bis zum 22. Dezember tauchen Wintergäste dort in ein ganz besonderes Winterwunderland mit Musik, Märchenstunden und heimischen Schmankerln ein. Am 07. Dezember findet dann noch der traditionelle Krampusumzug mit anschließender Ö3-Disco statt - ein Event bei dem Brauchtum und Party Hand in Hand die Skisaison in Obertauern eröffnen.

Der alljährliche Krampusumzug in Obertauern (Foto: © Obertauern)

Praktische Infos zum Skigebiet Obertauern

Das Skigebiet Obertauern ist auch in der restlichen Saison für sein buntes Après-Ski-, Event- und Party-Programm bekannt. In den über 25 Einkehrmöglichkeiten am Pistenrand werden die Gäste genauso auch mit regionalen Speisen und Getränken verwöhnt und gestärkt. Darüber hinaus hält das Skigebiet 100 Pistenkilometer bereit, die hauptsächlich als anfänger- und familienfreundlich eingestuft werden können. Doch auch für geübte Skifahrer gibt es die richtigen Ski-Abfahrten. So können Fortgeschrittene und Profis auf den sogenannten Super-7, den Skipisten, die von den 7 höchsten Gipfeln starten, ins Tal wedeln und carven.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Hi, ich heiße Maria und bin das ganze Jahr über in den Bergen unterwegs. Im Winter berichte ich für Snowplaza über alle Neuigkeiten zum Thema Skifahren, reise viel und erzähle von meinen Erfahrungen auf meinem Lieblingsbrett.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote