11. Januar 2016 Von: Felix in 'Reiseberichte'' | 4 Kommentare

Obertauern im Salzburger Land

Jedem sein Obertauern lautet das Motto des beliebten Skigebietes im Salzburger Land. In der Tat, wer Obertauern besucht, kann aus einem großen Wintersport-Angebot wählen. Das Skigebiet Obertauern bietet rund 100 km Pisten zum Skifahren, traumhafte Tiefschneehänge, gemütliche Hütten und ein legendäres Après-Ski-Treiben. Ein erlebnisreicher Skiurlaub ist garantiert, genauso wie eine gute Schneelage. Weil Obertauern auf rund 1.700 Meter Höhe liegt, eingebettet von den Bergen, wird der Skiort auch als Schneekessel bezeichnet. Snowplaza stellt das Skigebiet vor und hat 15 Must-Do’s für Ihren Skiurlaub in Obertauern notiert.

Highlights, Insider-Tipps und Must-Do’s in Obertauern



Video: 1 Skitag in Obertauern mit Skiguide Gustl

Insgesamt haben wir 15 Must-Do’s im Skigebiet Obertauern entdeckt. Zu den Attraktionen gehören zum Beispiel die Tauernrunde, auf der der Skiort auf Skiern einmal komplett umrundet wird, ein Besuch der legendären Après-Ski-Hütten und natürlich eine Abfahrt auf der Gamsleiten II, eine der steilsten Pisten in Österreich. Am besten Sie speichern sich die folgende Bucket-Liste ab, um sie im Skiurlaub in Obertauern immer griffbereit zu haben.

1. Vom Bett auf die Piste fallen

Die meisten Hotels in Obertauern liegen direkt an der Piste oder nur wenige Meter davon entfernt.

Die meisten Hotels in Obertauern liegen direkt an der Piste oder nur wenige Meter davon entfernt.

2. Den Ort auf der Tauernrunde umrunden

Obertauern kann auf der Tauernrunde ohne Abschnallen der Skier einmal komplett umrundet werden.

Obertauern kann auf der Tauernrunde ohne Abschnallen der Skier einmal komplett umrundet werden.

3. Gamsmilch in der Gamsmilchbar trinken

Die Gamsmilch ist ein Cocktail mit Rum und wird an der Bergstation am Zehnerkar ausgeschenkt.

Die Gamsmilch ist ein Cocktail mit Rum und wird an der Bergstation am Zehnerkar ausgeschenkt.

4. Die Gamsleiten II bezwingen

Die Gamsleiten II gehört zu den steilsten Pisten und wird einmal wöchentlich präpariert.

Die Gamsleiten II gehört zu den steilsten Pisten und wird einmal wöchentlich präpariert.

5. Foto mit den Beatles machen

Die Beatles haben in Obertauern einen Teil ihres Musikclips zu "Help" gedreht.

Die Beatles haben in Obertauern einen Teil ihres Musikclips zu "Help" gedreht.

6. Über die breiten Pisten-Autobahnen carven

Die meisten Pisten in Obertauern sind extrabreit und eignen sich perfekt zum Carven.

Die meisten Pisten in Obertauern sind extrabreit und eignen sich perfekt zum Carven.

7. Snowbiken mit dem Guinessbuch-Rekordhalter

Hermann Koch gehört zu den besten Snowbikern und betreibt eine Skischule in Obertauern.

Hermann Koch gehört zu den besten Snowbikern und betreibt eine Skischule in Obertauern.

8. In der Edelweiss Alm zum Après-Ski feiern

Jeden Nachmittag ab 15.30 Uhr beginnt die Après-Ski-Party in der Edelweiss Alm in Obertauern.

Jeden Nachmittag ab 15.30 Uhr beginnt die Après-Ski-Party in der Edelweiss Alm in Obertauern.

9. An der Gamsleiten auf Schatzsuche gehen

Das Gamsleiten Kriterium im Frühling ist die größte Schatzsuche im Schnee in Österreich.

Das Gamsleiten Kriterium im Frühling ist die größte Schatzsuche im Schnee in Österreich.

10. Über frische Tiefschneehänge wedeln

Fast alle Hänge eignen sich in Obertauern zum Skifahren im Tiefschnee. Achtung! Lawinengefahr!

Fast alle Hänge eignen sich in Obertauern zum Skifahren im Tiefschnee. Achtung! Lawinengefahr!

11. Schnee-Yoga machen

Besonders entspannend ist eine 2stündige Yoga-Einheit im Schnee.

Besonders entspannend ist eine 2stündige Yoga-Einheit im Schnee.

12. Die Super Seven bewältigen

Die Super7-Pisten führen von den sieben höchsten Punkten im Skigebiet in den Ort.

Die Super7-Pisten führen von den sieben höchsten Punkten im Skigebiet in den Ort.

13. Skifahren unterm Sternenhimmel

Zweimal die Woche wird in Obertauern Nachtskifahren an der Edelweissbahn angeboten.

Zweimal die Woche wird in Obertauern Nachtskifahren an der Edelweissbahn angeboten.

14. In der Lürzer Alm auf der Theke tanzen

Die Lürzer Alm hat Kultstatus und ist der Après-Ski-Hotspot in Obertauern.

Die Lürzer Alm hat Kultstatus und ist der Après-Ski-Hotspot in Obertauern.

15. Hangover-Frühstück in der Mankei-Alm essen

In der urigen Mankei-Alm wird am nächsten Morgen ein Hangover-Frühstück serviert.

In der urigen Mankei-Alm wird am nächsten Morgen ein Hangover-Frühstück serviert.

Unser Fazit zum Skigebiet Obertauern

Obertauern ist eines der lebendigsten und schneereichsten Skigebiete in Österreich. Zahlreiche Events, urige Hütten und Après-Ski-Angebote sorgen für gute Stimmung. Auch auf der Piste wird es nicht langweilig. Immerhin bietet das Skigebiet rund 100 Abfahrtskilometer in allen Schwierigkeits-Stufen. Vor allem die breiten Pisten zum Carven und traumhafte Tiefschneehänge machen Skifahrer-Träume war. Einziger Nachteil von Obertauern ist, dass die Pisten vergleichsweise kurz sind. Dafür ist Schnee garantiert! Wenn es anderswo noch grün ist, liegt in Obertauern bereits Schnee mitten im Ort. Die Saison startet bereits Ende November und dauert bis Anfang Mai.

Sie haben noch mehr Tipps?

Wenn ja, dann hinterlassen Sie einen Kommentar und berichten über Ihre Erfahrungen im Skigebiet Obertauern. Nachfolgende Links helfen bei der Planung Ihres Skiurlaubs.

Klingt gut? Weitere Infos über das Skigebiet Obertauern >

Kommentare

Von: Herbert am 21. Januar 2016

Die schwarze Tauernrunde ist noch ein Highlight - alle Pisten, alle Lifte, alle Hütten - an einem Tag.



Kommentar schreiben

Ehrlich gesagt, gibt es nur eine Sportart, die ich seit meiner Schulzeit immer wieder betreibe: Skifahren! Schon wenn die ersten Flocken runter kommen, stehe ich auf den Brettern und düse die Skihänge herunter.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote