15. August 2017 Von: Marlene in 'Bergwetter''

In Breuil-Cervinia wird wieder Neuschnee erwartet

In Breuil-Cervinia wird wieder Neuschnee erwartet

Anfang letzter Woche musste ein Gletscherskigebiet aufgrund der Hitze vorübergehend schließen. Zum Glück hat es anschließend im Hochgebirge geschneit. In den vergangenen Tagen war es jedoch wieder sommerlich warm. Der Wärmeeinfluss wird sich in vielen Teil der Alpen voraussichtlich auch bis zum Wochenende halten. Einzig in der Schweiz und in Frankreich ist bereits in den folgenden Tagen mit Niederschlägen und Neuschnee zu rechnen. Ab Samstag könnte ein Tiefdruckeinfluss aus dem Norden auch in Österreich, Deutschland und Italien für eine Abkühlung in den Alpen sorgen. Snowplaza berichtet, was das Alpenwetter an Überraschungen bereit hält.

Nullgradgrenze liegt bei über 4.000 Metern

Der Dienstag bleibt im gesamten Alpenraum so wolkenlos, wie er begonnen hat. Nur nachmittags ist vor allem im Süden vereinzelt mit harmlosen Quellwolken zu rechnen. Am Mittwoch wird es kurzzeitig unbeständiger. In den Westalpen kommt es bereits in den frühen Morgenstunden zu Schauern, die im Laufe des Tages schließlich abklingen. Dafür erwarten die Gipfel der 4.000er Neuschnee. Auch in Österreich und Italien startet es unbeständig. Gegen Abend wird der Himmel jedoch beinahe wolkenlos sein und von den vereinzelten Wolken geht nur eine sehr geringe Schauergefahr aus. Zum Wochenende hin ist wieder Neuschnee gemeldet. Schneevorhersage ansehen >

Der Snowpark in Zermatt durfte sich am Wochenende über Neuschnee freuen

Schneevorhersage für ausgewählte Orte

Die folgenden Schneewerte geben die insgesamt erwartete Neuschneemenge innerhalb der nächsten 7 Tage im angrenzenden Skigebiet an. Stand: 15.08.2017.

  • Zermatt (CH): 79 cm
  • Chamonix (FR): 50 cm
  • Breuil-Cervinia (IT): 49 cm
  • Saas-Grund (CH): 35 cm
  • Les Deux Alpes (FR): 22 cm
  • Sölden (AT): 11 cm
  • Pitztal (AT): 10 cm
  • Sulden am Ortler (IT): 8 cm
  • Tignes (FR): 6 cm
  • Oberstdorf (D): 0 cm
  • Zugspitze (D): 0 cm

Aktuelle Schneehöhen ansehen >

Am Wochenende bekommt der Gletscher am Mont Blanc wieder Schnee

Mont Blanc Webcam

Stand: 15.08.2017 © Panomax

Die ersten Sonnenstrahlen am Jungfraujoch

Webcam Jungfraujoch

Stand: 15.08.2017 © Panomax

Blick auf den Gletscher am Dachstein

Webcam Dachstein

Stand: 15.08.2017 © Panomax

Kräftige Schauer zum Wochenende hin erwartet

Während der Donnerstag noch durchgehend beständig gemeldet ist, kann es im Laufe des Freitags bereits zu einer starken Wolkenbildung in den Nordalpen kommen. Die anschließend gemeldete Kaltfront könnte daraufhin von Westen her auch in den restlichen Teilen der Alpen für Wolken sorgen und Niederschläge mitbringen. Die wiederum würden sich in vielen Gebieten in Form von Neuschnee zeigen und so für winterliche Bedingungen in den Sommerskigebieten sorgen. Erst ab Sonntag wird es dann voraussichtlich wieder stabil und sonnig.

Wahnsinn! So viel Schnee liegt aktuell in Neuseeland

Update: We now have a total of 98cm of new snow! [WARNING - EXPLICIT POWDER!] Conditions on the hill look a lot like this today! Light dry powder.. and lots of it - we are now up to 85cm! If the temperatures stay cold overnight as forecast we could be in for some next level epic fun times tomorrow! We are sending our staff up early tomorrow morning and our road crew will be working all night clearing the road with a Loader, Bulldozer and Grader as we have a huge amount of snow to clear. We expect a busy day so carpool if you can as our car parks will also need clearing - every space will count! You can streamline your day even more by buying your day pass online before you’ve even reached the bottom of the access road! Dig out your old mypass card, even if it’s from 6 years ago (it will still work, it’s basically magic), go online to www.nzski.com and use the code (webcode) on the front of the card to top it up. Boom! You’re one step closer to the POOOOOOOOOOWWWWWDDDDDEEEERRR!

Posted by Mt Hutt on Sonntag, 13. August 2017

Schneealarm: Skigebiet schließt wegen zu viel Neuschnee

Während sich die Gipfel der Alpen noch bis zum Wochenende gedulden müssen, bis es wieder schneit, versinkt das Skigebiet Mt. Hutt auf der Südhalbkugel in Neuseeland in Neuschnee. Dort kam es innerhalb von 24 Stunden zu Schneefällen von bis zu einem Meter. Weil aufgrund der Schneemassen Lifte und Zufahrten zugeschneit sind, musste das Skigebiet vorübergehend den Skibetrieb einstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.