3. März 2017 Von: Sarah in 'News''

Lange Anstehen am Skilift nervt und während der Abfahrt fährt einem immer einer für die Füße? Für Skifahrer und Snowboarder kann es unangenehm sein, wenn das Skigebiet zu voll ist. Viel schöner ist es doch, eine Skipiste ganz für sich alleine zu haben. Aber eine private Skipiste gibt es nur, wenn man wirklich beim ersten Sonnenstrahl schon auf dem Gipfel steht. Also muss eine private Skipiste ein Traum für Skifahrer und Snowboarder bleiben? Snowplaza zeigt, wo es die Möglichkeit für Skifahrer und Snowboarder gibt, sich eine private Skipiste zu mieten.

Private Skipiste im Skigebiet Hochfügen zu vermieten

Die Piste gehört euch! Unter diesem Motto vermietet das Skigebiet Hochzillertal-Hochfügen eine private Skipiste an Gruppen von mindestens 5 und maximal 30 Personen. Jeden Donnerstag zwischen 7.00 Uhr bis 8.15 Uhr darf dann niemand anderes die Piste betreten. Der Preis beträgt 40,- € pro Person. Dazu gibt´s reservierte VIP-Parkplätze direkt am Lift und um 09.00 Uhr ein Frühstück vom Feinsten in der 8er Alm. Eine Buchung muss spätestens zum Nachmittag des Vortags eingereicht werden.

Welche Skipisten können privat gemietet werden?

Zur Verfügung stehen insgesamt vier Skipisten. Für jeden ist die richtige Abfahrt dabei, denn jeder Schwierigkeitsgrad ist vertreten. Bei Piste 13 handelt es sich um eine blaue Skipste, Piste 10 ist rot und Nummer 6 und 7 sind schwarz. Vornehmlich geht es natürlich um das Gefühl, allein auf der Skipiste zu sein, wenn die Sonne sich über den Gipfeln erhebt und ein neuer Tag beginnt. Und wenn dann die Skipiste auch noch frisch präpariert ist und eine perfekte Schneedecke wartet, dann gibt es für Skifahrer und Snowboarder nichts besseres.

Weitere Informationen zum Skigebiet Hochfügen

Eine private Piste in Hochfügen zu mieten, ist sicher keine schlechte Idee. Denn das Skigebiet im Zillertal gehört zu den beliebtesten in Österreich. Mehr als 100 Kilometer Skipisten bis auf einer Höhe von 2.500 Metern, eine Vielzahl roter Abfahrten und zwei der besten Hütten Österreichs, nämlich die Wedelhütte und die Kristallhütte, bieten sich im Skigebiet Hochzillertal-Hochfügen. Eine hohe Schneesicherheit ermöglicht eine Skisaison von Anfang Dezember bis Ende April. Das Skigebiet ist auch für seine guten Tiefschneehänge bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote