18. Dezember 2016 Von: Sarah in 'News''

Es ist Weihnachtsmarktzeit. Da locken Glühwein, kandierte Mandeln und Weihnachtsmusik nach draußen zu den kleinen Ständen zum gemütlichen Flanieren in der Kälte, wenn alles festlich erleuchtet ist. Daher haben sich die Hinterglemmer Bergbahnen etwas Besonderes überlegt, um die Eröffnung des neuen 12er Express zu feiern und kombinieren den feierlichen Moment einfach mit einem Weihnachtsmarkt. Aber nicht einfach ein Weihnachtsmarkt, der ganz gewöhnlich neben der Talstation stattfindet. Snowplaza zeigt, was es mit dem Gondel-Weihnachtsmarkt der Hinterglemmer Bergbahnen im 12er Express auf sich hat.

Der neue 12er Express in Hinterglemm wird zum Weihnachtsmarkt

Gewöhnliche Hütten und Stände, wie man sie von herkömmlichen Weihnachtsmärkten kennt, waren den Hinterglemmer Bergbahnen wohl zu wenig. Stattdessen wird nun einfach der ganze Skilift zu einem Weihnachtsmarkt umfunktioniert. Am letzten Adventssonntag, dem 18. Dezember, von 16 bis 19 Uhr findet das Ereignis in Hinterglemm statt. In insgesamt 15 Gondeln können Gäste beim fliegenden Weihnachtsmarkt Produkte erstehen, Musik lauschen und weihnachtliche Köstlichkeiten aus der Region probieren. Außerdem ist das Gondeln für einen guten Zweck, denn die Hinterglemmer Bergbahnen spenden für jede Fahrt einen Euro an die Salzburger Kinderkrebshilfe.

Die kürzeste Gondelbahn der Welt

Die Bauarbeiten für den neuen 12er Express in Saalbach-Hinterglemm begannen im April 2016. Nur 240 Meter lang ist die Gondelbahn der vielleicht kürzeste Skilift der Welt. Die Seilbahn schafft im Bereich der Talstationen der Skiberge Westgipfel und Zwölferkogel in Hinterglemm eine Verbindung. Bisher mussten Skifahrer dort, um von einem Skiberg zum anderen zu wechseln, die Ski schultern und zu Fuß bergauf steigen.

Liftstation des 12er Express in Hinterglemm

Gondeln bieten Platz für 10 Personen

Weitere Neuheiten in Saalbach-Hinterglemm

Insgesamt hat der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn für diesen Winter rund 42 Millionen Euro in den Bau von zwei neuen Seilbahnen sowie in die Verbesserung von Pisten und Beschneiung investiert. So wurde zum Beispiel auch die neue Schönleitenbahn in den letzten Tagen eröffnet. Zudem bietet Saalbach-Hinterglemm eine neue Skirunde in der Skisaison 2016/17 an. Die "Skicircus Challenge" ist mit 68 Pistenkilometern und 7 Stunden nonstop Skifahren die größte Skirunde der Alpen. Mehr dazu >

Das könnte Sie auch interessieren

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote