18. Oktober 2016 Von: Christian in 'Bergwetter''

Zauchensee

Schnee, Frost und Rutschgefahr! In den kommenden Tagen wird es kalt in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ein sogenannter Kaltlufttropfen liegt über Zentraleuropa. Dieser nähert sich von Norden den Alpen und sorgt hier für Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt. Die gute Nachricht für Skifahrer: Es soll bis zu 35 cm Neuschnee geben. Auch in den deutschen Mittelgebirgen haben sich Schneeflocken angekündigt. Snowplaza zeigt, wo es jetzt am meisten schneit und wie die Bedingungen zum Skifahren sind. Hier geht es zu den aktuellen Schneehöhen >

Bis zu 35 cm Neuschnee werden jetzt erwartet

Nachdem es in der vergangenen Woche vor allem in den Südalpen geschneit hat, dürfen sich nun die deutschen Mittelgebirge und der östliche Alpenraum in Österreich über Neuschnee freuen. Der meiste Schnee wird dabei im Salzburger Land und Kärnten zwischen Flachau, Obertauern und Mölltaler Gletscher erwartet. Hier sind bis zu 35 cm Neuschnee möglich. Die Schneefallgrenze sinkt unter 1.000 Meter Höhe, so dass es bis in die Täler schneit. In Deutschland werden bis zu 5 cm Neuschnee im Schwarzwald, im Bayerischen Wald und im Erzgebirge erwartet. Die Tiefst-Temperaturen sinken bis Samstag bis auf Minus 6 Grad, wie zum Beispiel in Zauchensee.

Die ersten Schneeflocken des Jahres in Zauchensee

Die ersten Schneeflocken des Jahres in Zauchensee

Schneevorhersage für ausgewählte Orte

Die folgenden Schneewerte geben die erwartete Neuschneemenge in den kommenden 5 Tagen am jeweils höchsten Punkt des Skigebiets an. Stand: 18.10.2016

Weitere Skigebiete und Pisten öffnen

Passend zum angekündigten Neuschnee dürfen sich Skifahrer zum Wochenende auf noch mehr Pisten in den Alpen freuen. Als erstes Nicht-Gletscher-Skigebiet startet Kitzbühel in die Skisaison 2016/17. In der Schweiz wird der Titlisgletscher bei Engelberg den Skibetrieb aufnehmen. Unser Tipp fürs Wochenende ist ein Besuch in Sölden, wo der Auftakt zum Ski-Weltcup stattfindet. Hier steigen die besten Skiopenings >

Ich mag am liebsten schönes Wetter beim Skifahren, weshalb ich oft in den Skigebieten in Frankreich unterwegs bin. Ansonsten sieht man mich im Winter öfter in den Skigebieten im Erzgebirge – perfekt für einen schönen Tagesausflug geeignet.