20. Januar 2016 Von: Felix in 'Reisetipps''

Holen Sie sich bloß keinen Sonnenbrand, wenn Sie im Salzburger Lungau Ihren Skiurlaub verbringen. Die Region zwischen Katschberg, St. Michael, Mauterndorf und Marriapfarr zählt zu den sonnenreichsten Gebieten in Österreich. Beliebt ist der Salzburger Lungau aber vor allem wegen seiner drei Skigebiete mit insgesamt rund 150 km Pisten in schneesicherer Lage und zum Teil extrem langen Talabfahrten. Snowplaza hat den Salzburger Lungau besucht und nach den Highlights der Skiregion gesucht. Hier sind 13 Dinge, die Sie beim Skifahren am Katschberg, Grosseck-Speiereck und Fanningberg nicht verpassen sollten.

1. Auf Österreichs schönster Talabfahrt cruisen

Die A1 im Skigebiet Katschberg ist wie ihr Name bereits andeutet eine echte Autobahn zum Skifahren. Die rund 6 km lange Piste führt vom Aineck (2.220 m) durch breite Waldpassagen bis hinunter nach St. Margarethen. Auf der gesamten Länge ist die A1 gleichmäßig geneigt und ideal zum Carven und Cruisen.

2. Die Kärntner Streif bezwingen

In Anlehnung an die Streif in Kitzbühel wird die Direttissima im Skigebiet Katschberg wegen ihrer Steilheit auch „Kärntner Streif“ genannt. Das Gefälle des Skihangs beträgt bis zu 100 Prozent. Außerdem gehört die Skipiste mit 2.500 Metern zu den längsten schwarzen Abfahrten in Österreich.

Direttissima

Direttissima

3. Eine Skitour bei Mondschein unternehmen

Mit seinen sieben Seitentälern gilt der Salzburger Lungau als das Eldorado für Skitourengeher und Freerider. Ein lohnendes Ziel ist der Preber (2.740 m) mit grandiosem Rundblick über die Radstädter Tauern vom Großglockner bis zu den Karawanken. Ein Event-Tipp sind die geführten Skitouren bei Mondschein.

Skitour im Salzburger Lungau

Skitour im Salzburger Lungau

4. Auf die Höhenloipe am Prebersee langlaufen

Der Salzburger Lungau bietet rund 150 km Langlaufloipen. Besonders schön ist die Höhenloipe am Prebersee auf bis 1.500 Metern Höhe. Diese führt durch verschneites Alm- und Wiesengelände und hat eine Länge von 9 Kilometern. Auch eine präparierte Skatingstrecke steht zur Verfügung.

Langlauf am Prebersee

Langlauf am Prebersee

5. Im Gambswirt mit Einheimischen plaudern

Der Gambwirt in Tamsweg ist ein geschichtsträchtiges Gasthaus und der Treffpunkt für die Einheimischen. In den Oberetagen befinden sich Zimmer im edel-rustikalen Stil, im Erdgeschoss liegen eine urige Gaststube und ein Szene-Pub. Im Keller wird in der hauseigenen Disco abgetanzt.

Gambswirt in Tamsweg

Gambswirt in Tamsweg

6. Auf dem Herzerlweg winterwandern

Der Herzerlweg ist ein beliebter Wanderweg bei Familien mit Kindern. Der Weg ist wunderbar mit romantischen Schnitzereien gestaltet. Ein Beziehungsrad, Wurzelmänner, Sinnessprüche, Herzerlbänke und natürlich viele Herzchen finden Wanderer auf der 45-minütigen Tour zum Gipfel.

7. Im höchstgelegenen Standesamt heiraten

Auf dem Herzerlweg liegen auch die Marienkapelle und die Gamskogelhütte in 1.850 Meter Höhe. Es ist das höchst gelegene Standesamt Österreichs. Viele Brautpaare haben sich hier bereits das Ja-Wort gegeben und ihren schönsten Tag im Leben vor beeindruckender Bergkulisse verbracht.

Marienkapelle

Marienkapelle

8. Mit Oma und Opa Skifahren

Im Januar lohnt es sich mit Oma und Opa einen Skiurlaub im Salzburger Lungau zu verbringen. Denn während der Seniorenwochen erhalten nicht nur die Kids ihre Kinderermäßigung, sondern auch Senioren 65plus. D.h. die 6-Tages-Skipässe werden zum Kindertarif angeboten.

Kinderspaß im Salzburger Lungau

Kinderspaß im Salzburger Lungau

9. Freeriden in der Naturparkgemeinde Zederhaus

Vor allem die Naturparkgemeinde Zederhaus bietet auf rund 50 Gipfeln hervorragende Voraussetzungen zum Tiefschneefahren abseits der Pisten. Weiläufige Skihänge und eine pompöse Bergkulisse der Radstädter Tauern machen Zederhaus zu einem wahren Freerideparadies.

10. Die Burg Mauterndorf besuchen

Auf der Burg Mauterndorf machen Urlauber eine Zeitreise ins Mittelalter. Die Burg stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde früher als Anlage zur Mauterhebung genutzt. Imposant ist der 44 Meter hohe Wehrturm mit einem schönen Ausblick auf Mauterndorf und die umliegende Bergwelt.

Burg Mauterndorf

Burg Mauterndorf

11. Skifahren und danach Golfspielen

Ab Mitte März bietet sich den Skiurlaubern im Salzburger Lungau eine interessante Kombination. Während die Gipfel noch mit Schnee bedeckt sind, grünt es bereits im Tal, so dass die ersten Golfplätze öffnen. Mit der Ski & Golf Kombikarte können Sie Vormittags Skifahren und am Nachmittag Golfspielen.

Ski & Golf im Salzburger Lungau

Ski & Golf im Salzburger Lungau

12. Selfi mit den Almochsen machen

Mit knapp 9 Kilometern gehört die Talabfahrt vom Speiereck nach St. Michael zu den längsten Skipisten in Österreich. Auf den 1.400 Höhenmetern erleben Skifahrer hochalpines Gelände mit breiten Pisten zum Carven und kurvenreiche Waldschneisen. Unterwegs werden Sie ein paar Almochsen direkt an der Skipiste treffen.

Almochsen direkt an der Skipiste

Almochsen direkt an der Skipiste

13. Rundflug über die Alpen machen

Der Flugplatz Mauterndorf ist der höchstgelegene Alpenflugplatz in Österreich und sogar im Winter geöffnet. Beliebt sind Rundflüge im Segelflieger oder in der Cessna über den Salzburger Lungau. Auch Ballonfahrten mit Alpenüberquerung nach Slowenien sind bei der Ballonwoche im Januar möglich.

Radstädter Tauern mit Blick nach Obertauern

Radstädter Tauern mit Blick nach Obertauern

Fazit: Authentische Skiregion im Herzen Österreichs

Der Salzburger Lungau ist eine authentische und familienfreundliche Skiregion im Herzen von Österreich. Die Region verspricht außerdem viel Abwechslung im Winterurlaub. Jeden Tag lässt sich sozusagen ein neues Skigebiet entdecken. Ambitionierte Skifahrer werden die langen Talabfahrten mit bis zu 9 Kilometer Länge schätzen. Für Familien mit Kindern ist die Übersichtlichkeit der Skigebiete und das gute Preis-/Leistungsverhältnis der Unterkünfte ein Pluspunkt. Mit dem Skipass „Lungo“ ist übrigens auch das nahegelegene Skigebiet Obertauern inbegriffen, wo weitere 100 km Pisten zum Skifahren zur Verfügung stehen. Mehr dazu >

Weitere Infos über den Salzburger Lungau

Ehrlich gesagt, gibt es nur eine Sportart, die ich seit meiner Schulzeit immer wieder betreibe: Skifahren! Schon wenn die ersten Flocken runter kommen, stehe ich auf den Brettern und düse die Skihänge herunter.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote