28. Februar 2022 Von: Bettina in Bergwetter

Sonnenanbeter, die sich diese Woche in den Alpen aufhalten, kommen beim Wintersport voll auf ihre Kosten. Viel Sonnenschein steht auf dem Programm, denn Hochdruckeinflüsse halten aktive Störungen in Schach. Das bedeutet aber auch, dass es in den nächsten Tagen voraussichtlich keinen Neuschnee mehr geben wird, dank der vorherigen Schneefälle sind die Pisten aber überall in gutem Zustand. Skifahren, Snowboarden und jeglicher Wintersport kann demnach in vollen Zügen, und mit Sonne im Gesicht, genossen werden.

Wärmere Temperaturen

In den nächsten Tagen wird es auch nicht wirklich kalt sein. Die Temperaturen in den Tälern liegen am Nachmittag deutlich über dem Gefrierpunkt. Später in der Woche wird es noch wärmer mit Temperaturen von 10 bis 13 Grad. Oberhalb von 2.000 Metern friert es tagsüber weiterhin leicht, die Nächte sind weiterhin kalt mit mäßigem oder sogar starkem Frost.

Warnung: Sonnencreme nicht vergessen

Wir erwarten diese Woche keine Schnee- oder Schlechtwetterwarnungen, die Prognosen sind dafür zu ruhig. Wer sich in der Sonne aufhält, sollte seine Haut gut schützen. Auch jetzt schon ist die Sonneneinstrahlung stark, eine gute Sonnencreme ist daher empfehlenswert, gerade in höheren Lagen. Natürlich ist es schön, braungebrannt aus dem Urlaub zurückzukommen, aber man sollte die Höhensonne nicht unterschätzen.

Willingen und Winterberg

Wer nicht so weit fahren möchte, findet auch in den deutschen Mittelgebirgen Wintersportvergnügen. In Willingen und Winterberg sind viele Pisten geöffnet und man kann Skifahren und Snowboarden unweit von zuhause. Auch hier ist kaum Neuschnee zu erwarten, dafür gibt es viele sonnige Abschnitte. Tagsüber hat es um die 5 Grad und in den Nächten friert es leicht. 

Fazit: Nicht aufregend, aber schön!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Wettervorhersage für diese Woche nicht aufregend, aber sehr schön ist. Natürlich ist frischer Schnee im Winter immer toll, aber jeder liebt doch ein bisschen Sonne beim Skifahren. Vor allem nach dem schlechten Wetter der letzten Wochen, heißt es jetzt erstmal: Sonnenstrahlen genießen!

Grias eich, Ich bin Bettina und lebe in Tirol. Meine große Leidenschaft seit über 20 Jahren ist das Snowboarden. Im Winter surfe ich daher am liebsten auf diesem Brett, das meine Welt bedeutet durch den Schnee.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote