9. Februar 2022 Von: Nicole in Reisetipps

Die Zillertal Arena ist das größte Skigebiet des Zillertals und so gibt es hier immer wieder Neues zu entdecken. Eingebettet in den Zillertaler Alpen und mit Blick auf die Hohen Tauern, findet man auf den 147 Pistenkilometern wirklich alles, was Skifahrerherzen höher schlagen lässt. Da wäre es ein Leichtes, den ganzen Winterurlaub auf Skiern zu verbringen. Doch die Region hat so viel mehr zu bieten. Nämlich so viel, dass hier wirklich jeder Urlaubstyp voll auf seine Kosten kommt. Von der romantischen Winterwanderung bis hin zum Eishockey-Match im Freizeitpark, gibt es für jeden Geschmack das passende Wintererlebnis. Wer hier was nicht verpassen darf: Snowplaza hat einen Urlaubs-Guide der besten Aktivitäten abseits der Piste für die Zillertal Arena zusammengestellt.

Die Zillertal Arena auch abseits der Piste erleben

Wir kennen das: Man fährt in den Winterurlaub und möchte so viel Zeit wie möglich auf den Skiern oder dem Snowboard verbringen. Vor allem in einem Skigebiet wie der Zillertal Arena. Aber hier lautet das Motto: „Raus aus den Skischuhen und rein ins Wintervergnügen." Denn auch abseits der Piste gibt es richtig viel zu erleben und entdecken. Das breite Angebot an Winteraktivitäten ist der Grund, weshalb sich Familien, Bewegungsenthusiasten und Romantiker hier gleichermaßen wohl fühlen. Für jeden Urlaubstyp gibt es das passende Winterprogramm. Der folgende Urlaubs-Guide ist ein Überblick der besten Aktivitäten in der Zillertal Arena abseits der Piste

Gerlos Zillertal Arena
Man darf sich von der Idylle – wie hier in Gerlos – nicht täuschen lassen, hier gibt es viel zu erleben. (Foto: © Zillertal Arena)

Winterwandern für Romantiker

Weit weg von Pistenrummel und Après-Ski, versprüht die Zillertal Arena einen ganz besonderen Winterzauber. Ein romantischer Spaziergang mit dem Liebsten oder einfach mal in aller Ruhe die einzigartige Tiroler Bergwelt genießen? Die vielen verschneiten Winterwanderwege laden zum Genießen und Träumen ein. Besonders fern fühlt sich der Alltagsstress im Wimmertal an. Von Gmünd in der Gemeinde Gerlos aus, führt der 2 km lange Weg Nr. 6 durch das märchenhafte Tal zurück zur Wimmertalalm. Erholung und Gaumenfreude, das macht Genießer glücklich. In der Alm sollte man auf jeden Fall einkehren, sich aufwärmen, um dann völlig entspannt zurück in den Alltagstrubel zu spazieren.

Winterwandern Zillertal Arena
Entspannend und wunderschön, die Winterwanderungen in der Zillertal Arena. (Foto: © Zillertal Arena)

Rodelspaß für Actionfans

Rodelfans können sich auf sechs verschiedenen Rodelbahnen in der Zillertal Arena austoben. Egal ob energiegeladene Kinder oder ambitionierte Rennrodler, jeder der Action liebt, wird hier jede Mange Spaß haben. Auch für Nachteulen wird in der Zillertal Arena Rodelspaß geboten, denn einige der Bahnen sind beleuchtet und somit auch nach Sonnenuntergang befahrbar. Besonders vielfältig ist das Angebot für Actionfans am Gerlosstein, unter anderem findet man hier die längste Rodelbahn im Zillertal. Bequem und schnell geht es mit der Gerlossteinbahn auf 1.650 Meter Höhe, um dann über die 7 km lange Rodelstrecke ins Tal zu sausen.

Gerlosstein Rodelbahn
Auf die Rodel, fertig, los! Die Rodelbahn am Gerlosstein verspricht jede Menge Spaß. (Foto: © Zillertal Arena)

Langlaufen für Bewegungsenthusiasten

Wer sich nicht ganz von den Skiern trennen kann, die Zillertal Arena aber trotzdem auch abseits der Piste erleben möchte, der sollte einfach auf Langlaufskier umsteigen. Auf zahlreichen Loipen in allen Ortschaften der Arena können Bewegungsenthusiasten, in der Skating- oder klassischen Lauftechnik, entspannt ihre Runden ziehen. Das ist Wellness und Fitness zugleich. Ein Tipp für alle Langlauffans sind die Loipen in Krimml. Die Panoramaloipe in Hochkrimml ist die höchstgelegene Langlaufloipe im Nationalpark Hohe Tauern und bietet traumhafte Ausblicke auf die umliegenden Bergriesen. Etwas weniger hoch, dafür umso länger, ist die Pinzga Loipe. Ganze 200 km verläuft sie entlang des Salzachtals. Am meisten sieht, wer läuft bis er müde wird, und dann mit der Lokalbahn wieder zurück zum Ausgangspunkt fährt.

Langlaufen Zillertal Arena
Perfekt präparierte Loipen vor einer traumhaften Bergkulisse. Ein wahrer Langlauftraum. (Foto: © Zillertal Arena)

Snowtubing für Spaßvögel

Diese Aktivität abseits der Piste sollte sich eigentlich niemand bei einem Urlaub in der Zillertal Arena entgehen lassen. Steckt doch in jedem von uns ein inneres Kind, das beim "Snowtubing" – so nennt sich das spaßige Schneevergnügen in Gerlosstein – bestimmt viel Freude hat. Auf eigens dafür präparierten Bahnen rutscht man, in einem Art Riesenschwimmreifen, den Berg hinunter. Das Beste daran: Zwischen 9.00 Uhr und 16.15 Uhr können alle Winterfans die Tubingbahnen völlig kostenlos und so oft sie möchten nutzen. Das ist unbegrenzter Spaß im Schnee für Groß, Klein, Jung und Alt.

Mehr Gründe für einen Familien-Skiurlaub in der Zillertal Arena - findet man hier!

Snowtubing Gerlosstein Zillertal Arena
Reifen schnappen und los geht die rasante Fahrt in Gerlosstein. (Foto: © Zillertal Arena)

Der Freizeitpark Zell für Allrounder

Den Freizeitpark Zell findet man im erlebnisreichen Ferienort Zell am Ziller. Mit seinem umfangreichen Angebot an Indoor- und Outdoor-Aktivitäten, kann man hier jeden Tag etwas Neues probieren. Ein abwechslungsreicher Urlaub hängt somit auch im Winter nicht mehr vom Wetter ab. Entweder man tanzt auf der 1.800 m² großen Kunsteislaufbahn zur Musik über das Eis oder versucht bei einem Eishockey-Match gegen den großen Bruder zu gewinnen. Wer es etwas wärmer, aber trotzdem sportlich mag, dem stehen in der Tennishalle drei große Plätze zur Verfügung. Für noch mehr Abwechslung und eine extra Portion Spaß sorgt die Kegelbahn im Freizeitpark Zell.

Freizeitpark Zell Zillertaler Arena
Der Freizeitpark Zell bietet drinnen und draußen jede Menge Aktivitäten, so ist man für jedes Wetter gewappnet. (Foto: © Zillertal Arena)

Krimmler Wasserfälle für alle Naturnerds

Der Ort Krimml ist an sich schon einen Besuch wert. Die idyllische Gemeinde, inmitten der imposanten Bergwelt, verzaubert wirklich alle. Was Naturliebhaber bei einem Urlaub in der Zillertal Arena aber auf keinen Fall verpassen dürfen, ist ein Besuch der Krimmler Wasserfälle. Denn die größten Wasserfälle Europas präsentieren sich im Winter von ihrer allerschönsten Seite. Unser Tipp: Die wöchentliche Fackelwanderung, die jeden Mittwoch stattfindet. Die Wasserfälle werden dafür bis 21.30 Uhr beleuchtet und das Fackellicht verschafft der tief verschneiten Umgebung eine ganz besondere Atmosphäre. Ein unvergessliches Erlebnis.

Noch nicht ganz überzeugt? Hier sind 10 Gründe, die den Skiurlaub in der Zillertal Arena noch schöner machen


Dieser Artikel wurde in freundlicher Zusammenarbeit mit der Zillertal Arena verfasst.

Hallo, ich bin Nicole. Auf Ski haben mich meine Eltern gestellt als ich mit drei Paar Socken endlich in den kleinsten Skischuh gepasst habe. Seitdem liebe ich die beiden Bretter, den Schnee, die Kälte – einfach alles am Winter.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote