4. März 2021 Von: Thijs in News

ACHTUNG: Dieser Weblog wird nicht mehr aktualisiert. Aktuelle Informationen über die Corona-Maßnahmen findest du hier: Corona und Bergurlaub 2021 - Neuigkeiten zum Coronavirus

Möchtest du in Deutschland Skifahren? Das ist momentan leider nicht möglich. Bis mindestens 28. März befindet sich Deutschland im Lockdown. In dieser Periode ist das Skifahren neben vielen weiteren Aktivitäten nicht erlaubt. Auch das Gastgewerbe darf noch keine Touristen empfangen. Es müssen bundesweit geltende Corona-Maßnahmen, wie Abstandsregeln und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, berücksichtigt werden. Darüber hinaus können die Corona-Maßnahmen je nach Bundesland unterschiedlich sein. Vor Abreise in eine deutsche Urlaubsregion ist es daher ratsam, die jeweiligen Regeln des Bundeslandes sowie eventuelle Reisebeschränkungen seitens der Bundesregierung zu überprüfen.

Reisehinweis Deutschland

Bei einem Skiurlaub in Deutschland, muss man die Regeln im jeweiligen Bundesland beachten. Diese Regeln können auf der Internetseite des Bundeslandes nachgelesen werden. Besonders, wenn man aus einer Region mit vielen Neuinfizierten stammt, sollte man sich vor seiner Reise gut über die Regeln am Urlaubsort informieren. Die Bundesregierung hat bis mindestes zum 28. März einen harten Lockdown verhängt. Freizeiteinrichtungen wie auch Skigebiete bleiben geschlossen, sodass es diesen Winter keine Skisaison in Deutschland mehr geben wird.  

Parkplatz im Wintersportort

Allgemeine Regeln in Deutschland 

  • Abstand halten: Zu Personen aus einem anderen Haushalt müssen 1,5 Meter Abstand gehalten werden.
  • Mund-Nasen-Schutz: Ein Mundschutz muss an Orten getragen werden, an denen dies vermeldet steht. Diese Maßnahme gilt unter anderen im öffentlichen Verkehr, in Geschäften, in der Gastronomie und an Tankstellen. In Skigebieten muss man in Skiliften und Bergstationen normalerweise eine Gesichtsmaske tragen. Wichtig: Ab dem 25. Januar muss dies eine FFP2- oder KN95 / N95-Gesichtsmaske sein. Wenn man nicht den richtigen Mund-Nasen-Schutz trägt, riskiert man eine Geldstrafe von 150 €. Das Tragen einer Gesichtsmaske gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren.
  • Regeln pro Bundesland: Wenn die Infektionsrate in einem Bundesland steigt, kann beschlossen werden, die Maßnahmen nur hier zu verschärfen. Daher sollte man sich vor Abreise über die geltenden Maßnahmen in dem jeweiligen Staat, in dem man Urlaub machen möchte, informieren.
  • Gruppengröße: Ein Haushalt darf mit einem weiteren Haushalt zusammenkommen. Insgesamt dürfen das nicht mehr als 5 Personen sein (Kinder bis 14 Jahre nicht inbegriffen). In Regionen mit einer 7-Tage-Inzidenz von unter 35 können der eigene Hausstand mit zwei weiteren Haushalten zusammenkommen, maximal aber 10 Personen. Liegt in einer Region die 7-Tage-Inzidenz auf über 100, treten ab dem zweiten Werktag die alten Regeln wieder in Kraft (ein Haushalt darf maximal 1 Person treffen).
  • Geschäfte: Nicht lebensnotwendige Geschäfte sind bis zum 28. März geschlossen. Körpernahe Dienstleistungen wie Friseure sind in vielen Bundesländern wieder geöffnet.

Unterkünfte in Deutschland 

  • Hotels: seit dem 2. November sind touristische Übernachtungen in Hotels nicht erlaubt
  • Abstand halten: Zu Personen aus einem anderen Haushalt müssen 1,5 Meter Abstand gehalten werden.
  • Mund-Nasen-Schutz: In Gemeinschaftsbereichen wie der Rezeption ist das Tragen einer Gesichtsmaske fast immer Pflicht.
  • Buffets: Frühstücks- und Abendbuffets sind unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen und unter Einhaltung der Abstandsregeln gestattet.
Mundschutzpflicht Deutschland






Skigebiete in Deutschland

  • Geschlossen: Wegen des Lockdowns in Deutschlands bleiben die Skigebiete noch bis zum 28. März geschlossen. Dadurch wird es definitiv keine Wintersaison 2020/2021 in Deutschland mehr geben.

Après-Ski in Deutschland

  • Gastronomie: Restaurants und Bars bleiben bis mindestens 28. März geschlossen. Essen kann abgeholt werden.

Skischulen in Deutschland 

  • Geschlossen: wegen des Lockdowns sind die Skischulen geschlossen.
Skifahren Winterberg

Offizielle Kanäle der deutschen Regierung

Mit diesem Blog versuchen wir dich so gut wie möglich über die aktuellen Regeln und Maßnahmen bezüglich Corona während eines Skiurlaub in Deutschland 2020/2021 auf dem Laufenden zu halten. Dieser Blog wurde mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Snowplaza.de kann nicht für Fehler oder Ungenauigkeiten verantwortlich gemacht werden. Die Bundesregierung stellt auf ihrer Webseite alle möglichen Informationen zu den landesweiten Corona-Maßnahmen zur Verfügung. Informieren sollte man sich vor der Abreise aber auch auf der Website des jeweiligen Bundeslandes des Urlaubsortes. Hast du einen Fehler entdeckt, hast du eine Frage, oder haben wir ein Update verpasst? Dann schicke eine E-Mail an [email protected]  

Ich bin leidenschaftlicher Skifahrer und immer auf der Suche nach den besten Après-Ski-Lokalen. Spaß und gute Unterhaltung gehören im Skiurlaub einfach dazu. Bei Snowplaza kennen mich die Kollegen als Après-Ski-Experten mit den besten Tipps für die angesagtesten Nachtclubs, die gemütlichsten Berghütten und den neuesten Liedern zum Feiern.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote