6. Oktober 2020 Von: Hajo in News

ACHTUNG: Dieser Weblog wird nicht mehr aktualisiert. Aktuelle Informationen über die Corona-Maßnahmen findest du hier: Corona und Bergurlaub 2021 - Neuigkeiten zum Coronavirus

Auch in dieser Wintersaison plant das französisch-Schweizer Skigebiet Les Portes du Soleil Skifahrer und Snowboarder auf den Skipisten zu empfangen. Um für Skiurlauber und Mitarbeiter im Skigebiet einen sicheren Winterurlaub auf und neben den Abfahrten zu ermöglichen, müssen Wintersportler die geltenden Corona-Maßnahmen einhalten. Auf Snowplaza geben wir dir einen Überblick über die wichtigsten Corona-Maßnahmen im Skigebiet Les Portes du Soleil.

Übersicht über die Corona-Maßnahmen in Les Portes du Soleil*

Das riesige Skigebiet mit Skipisten in Frankreich und der Schweiz möchte allen Wintersportfans und Skiurlauber einen sicheren Skiurlaub in beiden Ländern ermöglichen. Dazu wurden in jedem der 12 Skidörfer Vorbereitungen getroffen, um die Ausbreitung des Coronavirus gemäß den nationalen Richtlinien zu verhindern. So kann jeder einen sicheren Aufenthalt in Les Portes du Soleil genießen. 

Aktuelle Informationen: Corona-Maßnahmen im Skigebiet Les Portes du Soleil >

Die erarbeiteten Maßnahmen gelten sowohl für den französischen als auch für den schweizerischen Teil des Skigebiets.

  • Ein Mund-Nasen-Schutz ist für Personen ab 11 Jahren an Orten verpflichtet, an denen der Mindestabstand (1 Meter) nicht gewährleistet werden kann. Dies gilt für Warteschlangen, Bergstationen, Skibusse, im Skilift sowie beim Ski- und Snowboardverleih.
  • Die Leihausrüstung wird täglich desinfiziert.
  • Orte (einschließlich Bergstationen und Gondeln), an denen viel Kontakt besteht, werden täglich desinfiziert.
  • Während des Skikurses ist das Tragen einer Gesichtsmaske Pflicht, wenn kein Abstand von 1 Meter eingehalten werden kann (z. B. beim Erklären). Dies gilt für Skischüler ab 11 Jahren.
  • Man kann seine Hände an verschiedenen Stellen im Skigebiet desinfizieren.
  • In Bars und Restaurants dürfen Speisen und Getränke nur an einem Sitzplatz zu sich genommen werden.
  • Es gibt einen Mindestabstand von einem Meter oder eine Trennwand zwischen den Tischen.
  • Das Tragen einer Gesichtsmaske ist Pflicht, wenn man im Bergrestaurant nicht an einem Sitzplatz sitzt.

Corona-Maßnahmen in Les Portes du Soleil pro Dorf 

Les Gets / Morzine-Avoriaz

  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist in Warteschlangen, beim Einsteigen und im Skilift Pflicht.
  • Die Anzahl der Wintersportler im Skigebiet ist vorerst unbegrenzt.
  • Es wird empfohlen, Skipässe online zu bestellen, um Warteschlangen an der Kasse zu vermeiden. Außerdem ist der Skipass online günstiger!
  • In den Warteschlangen werden Wintersportler durch Bodenmarkierungen auf die Abstandsregeln aufmerksam gemacht.
  • Handreinigungsgel mit Alkohol ist an den Kassen und an den Liftstationen erhältlich.
  • Nutze das große Angebot an kostenlosen Parkplätzen und das Shuttlebusnetz, um Wartezeiten zu verkürzen und als Erster auf der Piste zu sein.
  • Im Zentrum von Morzine ist das Tragen einer Gesichtsmaske verpflichtend.
Wegweiser






Châtel

  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht.
  • Markierungen auf dem Boden weisen auf Laufrouten hin, um die Abstandsregeln einhalten zu können.
  • Rezeptionen verfügen über Plexiglasfenster mit einer Öffnung an der Unterseite zum Austausch von Wechselgeld, zum Verteilen von Broschüren oder anderen Produkten.
  • Der Kinderbereich und die Playstation-Ecke sind geschlossen.
  • Touristenbroschüren liegen nicht zum Mitnehmen aus, können aber an der Rezeption angefragt werden.
  • Der kostenlose WLAN-Zugang ist begrenzt, um die Mobilität der Besucher zu verringern.
  • Die Informationsbereitstellung im Schaufenster wird optimiert. Die Auflistung der Unterkünfte, Geschäfte, der geplanten Aktivitäten, des Wetters und der Corona-Maßnahmen wird gut sichtbar angezeigt.
  • Informationen zu kulturellen Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und touristischen Ausflügen sind auf Postern und Flyern lesbar.
  • Die Toiletten der Touristeninformation sind für Wintersportler nicht zugänglich.
Aussicht auf den Châtel

Stornierungsbedingungen für Skipässe und Unterkünfte

Wenn man einen Skipass für das Skigebiet Les Portes du Soleil im Voraus online kauft (vor dem 19.12.2020), erhält man im Falle einer Corona-Erkrankung (positiver Test, Grenzschließung, Lockdown) eine vollständige Rückerstattung. Dies gilt für Skipässe von 3 bis 15 Tagen. Verschiedene Unterkünfte in Les Gets, Morzine, Avoriaz und Châtel bieten flexible Stornierungsbedingungen an. Bitte erkundige dich hiernach bei der Buchung einer Unterkunft in Les Portes du Soleil. 

Weitere Informationen zu Winterurlaub in Les Portes du Soleil

Les Portes du Soleil besteht aus 12 Dörfern in Frankreich und der Schweiz. Von den Dörfern aus hat man Zugang zum Skigebiet mit nicht weniger als 650 Pistenkilometern. Die größeren und daher bekannten Dörfer sind: Les Gets, Châtel, Avoriaz und Morzine. Dieses Mega-Skigebiet ist ideal, wenn man Skitouren machen möchte. Die Pisten von Les Portes du Soleil erreichen eine Höhe von 2460 Metern. Mit 170 Kilometern blauen Pisten, 380 Kilometern roten und 100 Kilometern schwarzen Pisten ist für jeden etwas dabei!

*Snowplaza ist nicht verantwortlich für Änderungen an der obigen Liste. Konsultiere vor deinem Urlaub immer die Website des Skigebiets und beachte auch die von der Regierung festgelegten Regeln.

Hajo opfert nur allzu gerne seinen Sommerurlaub, um länger in den Skiurlaub fahren zu können. Unter anderem stand er schon in Kanada, Georgien und Japan auf den Skiern.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote