21. September 2020 Von: Thijs in News

Das Skigebiet Les Sybelles hat in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte gemacht. Viele veraltete Skilifte wurden durch moderne Varianten mit hoher Kapazität ersetzt. Das jüngste Beispiel hierfür ist der neue Gaston Express im Bereich L'Ouillon. Der neue 6-Personen-Sessellift ersetzt die alten Torret-Lifte. Der Gaston Express wird im Dezember 2020 in Betrieb gehen.

Sessellift im Herzen von Les Sybelles

Um L'Ouillion (2431 m) von Le Corbier und St-Jean-d'Arves zu erreichen, musste man bislang die beiden Torret-Tellerlifte verwenden. Die Fahrt mit den Liften dauert rund 8 Minuten, während man aber nur 200 Höhenmeter überbrückt. Die Lifte befinden sich im Herzen von Les Sybelles und sind wichtig für den Anschluss in Richtung Saint Sorlin d'Arves und La Toussuire. Ab der Wintersaison 2020/2021 kann man hier den neuen Gaston Express nutzen. Dank des 6-Personen-Sessellifts mit einer Kapazität von 2.400 Wintersportlern pro Stunde halbiert sich die Liftzeit um mehr als die Hälfte. Die Kosten für den Gaston Express belaufen sich auf 4,6 Millionen Euro.

Standort neuer Gaston Express Les Sybelles
Standort des neuen Gaston Express in Les Sybelles

In Erinnerung an Gaston Maulin

Der Name Gaston Express wurde nicht einfach so gewählt. Gaston Maulin war der Gründer des Skigebiets Les Sybelles und derjenige, der 1998 den Plan lancierte, die 6 Skidörfer in diesem Gebiet zu verbinden. Letztendlich gelang es ihm im Jahr 2003, die Verbindung mit dem Bau von drei neuen Skiliften am Massif d'Ouillion zu vervollständigen. Gaston Maulin starb im Februar 2019, aber seine Ideen werden von seinem Sohn Alexandre, dem Direktor des Seilbahnunternehmens Maulin.ski, am Leben erhalten. Einer seiner Überzeugungen ist, dass in Les Sybelles keine Gondeln benötigt werden, da Sessellifte eine höhere Kapazität haben und eine schnellere Anbindung bieten.

Zahlen und Fakten zum neuen Gaston Express Sessellift in Les Sybelles

Bergstation: L'Ouillon Länge: 1267 m
Höhe Bergstation: 2373 m Höhenunterschied: 196 m
Geschwindigkeit: 6 m/Sek. Dauer: c.a. 03:31 Min
Sesselkapazität: 6-Personen Kapazität: 2600 Pers./Stunde
Anzahl Sessel: k.A. Ort: Le Corbier

Zwei neue Pisten in Les Sybelles

In der nächsten Saison kann man nicht nur den neuen Sessellift nutzen, sondern auch zwei neue Skipisten. Im Sektor Mont Cuinat (2078 m) oberhalb von St. Colomban des Villards bietet die rote Piste Culaz 550 m Skispaß entlang des Bergkamms De Bellard. Von der 30 Meter breiten Piste hat man einen tollen Ausblick auf das Tal von Villards. Darüberhinaus wurde eine neue Freeride-Abfahrt zu dem bestehenden Angebot von drei Strecken hinzugefügt. Die schwarze Jonquilles-Piste befindet sich unterhalb des vor zwei Jahren eröffneten Sessellifts Mont Corbier und ist nicht präpariert, dafür aber markiert. Auf 695 Metern werden hier 282 Höhenmeter überwunden.

Weitere Informationen zu Les Sybelles

Les Sybelles ist mit über 300 Pistenkilometern eines der größten Skigebiete Frankreichs. Trotz der großen Auswahl an Pistenkilometern ist das Preisniveau für Skipässe hier etwas niedriger als anderswo. Die Dörfer St-Jean-d'Arves, Saint Sorlin d'Arves, Le Corbier, La Toussuire, Les Bottières und St. Colomban des Villards sind alle durch Pisten verbunden. In Les Sybelles fühlt sich jeder Skifahrertyp wie zu Hause. Es gibt verschiedene Kinderbereiche, Fun Area's, Off-Piste-Möglichkeiten und zahlreiche authentische Berghütten. Das Skigebiet ist in voller Entwicklung und fast jedes Jahr werden neue Lifte oder Einrichtungen eröffnet.


Ich bin leidenschaftlicher Skifahrer und immer auf der Suche nach den besten Après-Ski-Lokalen. Spaß und gute Unterhaltung gehören im Skiurlaub einfach dazu. Bei Snowplaza kennen mich die Kollegen als Après-Ski-Experten mit den besten Tipps für die angesagtesten Nachtclubs, die gemütlichsten Berghütten und den neuesten Liedern zum Feiern.