27. Juni 2019 Von: Max in News

Am 30. November ist es soweit. Die Berliner Kultband SEEED gibt ihr Ischgl-Debüt auf dem bekannten Silvrettaplatz und leitet so die neue Wintersaison 2019/2020 ein. Die ,,Top of the Mountain Opening"-Konzerte sind einfach legendär und die stampfenden Beats der Deutschen Reggae-Legenden SEEED werden die Stimmung der bis zu 40.000 Skifahrer und Musikfans auf ein ganz neues Level heben. Der Konzert-Eintritt ist im Tagesskipass inkludiert. Der Skibetrieb startet in der Silvretta Arena bereits am 28. November 2019.

Neues im Skigebiet Ischgl

Wenn die Kultband am 30. November 2019 mit dem legendären „Top of the Mountain Opening Concert“ die Skisaison in Ischgl eröffnet, tanzt die Alpen-Lifestyle-Metropole. Das spektakuläre Live-Konzert vor der nächtlichen Bergkulisse startet um 18:00 Uhr. Genug Zeit also, um davor schon einmal auf die Bretter zu steigen. Schnee ist hier bereits ab 28. November garantiert, denn ab da öffnet die Silvretta Arena mit ihren 239 grenzübergreifenden Pistenkilometern von Ischgl nach Samnaun ihren Skibetrieb. Neu in der Wintersaison 2019/20 sind zwei Sesselbahnen mit Hauben und Sitzheizung: die 6er-Sesselbahn Velilleck F1 und die 8er-Sesselbahn Visnitz N2. Der Tagesskipass ist gleichzeitig die Eintrittskarte zum Konzert und kostet am Veranstaltungstag 69,- Euro pro Person. Mit gültigem Skipass ab zwei Tagen ist der Eintritt zum Konzert inkludiert. Tickets (Tagesskipass inklusive Konzert) um 69,- Euro können bis auf Widerruf ab 26. Juni 2019 online auf der Webseite der Silvretta Arena Ischgl-Samnaun erworben werden.

Wenn die Kultband am 30. November 2019 mit dem legendären „Top of the Mountain Opening Concert“ die Skisaison in Ischgl eröffnet, tanzt die Alpen-Lifestyle-Metropole. (Foto: © TVB Paznaun – Ischgl)

SEEED: Unverkennbar und stimmgewaltig mit neuem Album

SEEED sind international bekannt für geballte Energie, Euphorie und Stimmungsexplosionen. Was ist das Besondere der 10 Berliner? Wahrscheinlich der gelungene Mix aus Dancehall, Reggae, Dub, Ska und Hip-Hop, mit dem SEEED in den letzten Jahren größte Erfolge gefeiert haben. Ihr Debütalbum „New Dubby Conquerors" im Jahr 2001 bescherte den Berlinern zwei Echos als Beste Nationale Newcomer und den Berliner Nachwuchspreis. Ein dritter Echo folgte 2004 in der Kategorie „Hip-Hop – Künstler/Gruppe national“. Mit „Music Monks" (2003), „Next!" (2005) und „Seeed" (2012) haben SEEED ihren eigenständigen Reggae-Sound weiterentwickelt und können auf zahlreiche, erfolgreiche Touren im In- und Ausland und vielfältige Kooperationen mit internationalen Künstlern zurückblicken.

Schneegarantie von November bis Mai in der Silvretta Arena Ischgl (Foto: © TVB Paznaun – Ischgl)

Praktische Infos zur Silvretta Arena Ischgl-Samnaun

Das Skigebiet Ischgl zieht Skifahrer aus aller Welt an. Erst kürzlich wurde Ischgl als Party-Hochburg ausgezeichnet, die für ihre Après-Ski-Events bekannt ist. Das „Top of the Mountain" Konzert ist dabei der Höhepunkt. Die Skisaison in Ischgl ist lang und geht bis in den Mai, denn der Ort bietet beste Schneebedingungen und zahlreiche Sonnenstunden. Auf bis zu 230 Kilometern gut präparierter Pisten können Anfänger und Profis die richtige Piste für sich finden. Mehr als 80 Prozent vom Skigebiet Ischgl liegen zudem auf über 2.000 Meter Höhe und machen das Skigebiet zum wahren Wintersporttraum. Hier geht es zum Skigebiet Ischgl & Samnaun >

Aufgewachsen im schönen Bayern, hatte ich die Berge stets in greifbarer Nähe. Im Winter arbeite ich im Zillertal als Snowboardlehrer. Bei Snowplaza berichte ich über die neuesten Trends und News im Wintersport.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote