19. Mai 2019 Von: Thijs in News | 0 Kommentare

Das Schweizer Skigebiet Flumserberg hat sich von seiner charakteristischen Maschgenkamm-Gondel verabschiedet. Die eierförmigen Gondeln transportierten bereits seit 1966 Skifahrer und Snowboarder nach oben ins 65 Pistenkilometer große Skigebiet. Über den Sommer wird eine neue Gondelbahn gebaut, die in puncto Schnelligkeit und Komfort den heutigen Standards entsprechen soll. Die Kosten für das Projekt betragen derzeit 26 Millionen Schweizer Franken.

Multifunktionelle Talstation Tannenboden

Die alte Maschgenkamm-Gondel war eine der wichtigsten Einstiegspunkte in das Skigebiet Flumserberg und das soll auch mit der neuen Version so bleiben. Die Talstation Tannenboden soll nach ihrer Fertigstellung gleich mehrere Zwecke erfüllen. Darunter soll sie das neue Restaurant Kabinenbahn, 17 Stellplätze für Pistenpullys und ein PKW-Parkhaus beherbergen. Mit der neuen Gondelbahn starten Skifahrer und Snowboarder auf einer Höhe von 1.400 m und werden innerhalb von knapp zehn Minuten auf 2.000 m in das Skigebiet gebracht. Die Kapazität beträgt dabei 2.400 Personen in der Stunde. Nach Einschätzungen soll die neue Maschgenkammbahn bereits zur nächsten Wintersaison ihren Dienst antreten.

(Foto: © Bartholet Maschinenbau AG)

Neue-Maschgenkamm-Gondel: Ein Projekt mit Hindernissen

Bevor die Baufirmen starten konnten, mussten doch noch diverse Probleme gelöst werden. Besondere Aufmerksamkeit musste die Bauherren den Wasserwegen in der Gegend schenken. Es galt nämlich den Chirchenbach umzuleiten und den zukünftigen Flusslauf so zu gestalten, dass die Dörfer in der näheren Umgebung vor Überschwemmungen sicher wären. Dies konnte dank eines ausgeklügelten Wassermanagement-Systems jedoch bewerkstelligt werden. Grünes Licht für die neue Maschgenkamm-Bahn!

Zahlen und Fakten der neuen Maschgenkammbahn

Bergstation: Maschgenkamm Länge: 3.298 m
Höhe Bergstation: 2.017 m Höhenunterschied 619 m
Geschwindigkeit: 5 m/sec. Reisezeit: ca. 10 min
Gondelkapazität 8 Personen Kapazität 2.400 P/h
Anzahl Kabinen 105 Skigebiet: Flumserberg

(Foto: © Bergbahnen Flumserberg AG)

Mehr Informationen zum Skigebiet Flumserberg

Im Skigebiet Flumserberg stehen den Skifahrern und Snowboardern 65 Pistenkilometer zur Verfügung, demnach ist es den eher kleinen und gemütlichen Skigebieten zuzuordnen. Es liegt im Kanton St. Gallen zwischen Zürich und Chur. Von den Pisten aus haben Gäste einen traumhaften Ausblick auf die raue Bergwelt und den Walensee im Tal. Für Familien, die auch abseits der Piste Abwechslung suchen, steht die zwei Kilometer lange Rodelbahn Prodalp zur Verfügung. Langläufer bedienen sich an dem über 20 Kilometer fassenden Loipennetz.

Die Urlaubsregion von Heidi

1880 ließ sich die Autorin Johanna Spyri dazu hinreißen ein Buch über ein Weisenkind in den Bergen zu schreiben. Genau diese Region um den Flumserberg bot ihr damals die nötige Inspiration ein Buch zu schreiben, das mittlerweile in 50 Sprachen übersetzt und millionenfach verkauft und Kindern vorgelesen wurde. Die Popularität des Buches führte auch dazu, dass auch Touristen „Heidiland“ einmal mit eigenen Augen sehen wollten. Viele davon zieht es nach Maienfeld, wo sich viele Schauplätze des Buches befinden und die Geschichte der Heidi erlebbar gemacht wird.

Kommentare

Kommentar schreiben

Ich bin leidenschaftlicher Skifahrer und immer auf der Suche nach den besten Après-Ski-Lokalen. Spaß und gute Unterhaltung gehören im Skiurlaub einfach dazu. Bei Snowplaza kennen mich die Kollegen als Après-Ski-Experten mit den besten Tipps für die angesagtesten Nachtclubs, die gemütlichsten Berghütten und den neuesten Liedern zum Feiern.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote