7. Februar 2018 Von: Sarah in 'Skifahren'' | 0 Kommentare

Jeder Wintersportler hat doch diesen einen Freund oder Bekannten, der noch nie in seinem Leben auf Skiern gestanden hat, aber irgendwie immer davon redet. Und auf die Nachfrage, wie es denn dann mit einem gemeinsamen Skiurlaub wäre, kommt nur die Antwort, dass er ja jetzt sowieso zu alt wäre, um Skifahren zu lernen. Dabei ist man nie zu alt, um Skifahren zu lernen und es lohnt sich zweifelsohne immer. Also keine Ausreden mehr! Snowplaza stellt 5 Gründe vor, warum es nie zu spät ist, Skifahren zu lernen.

1. Schnee hat etwas magisches

Schon als Kind war man immer völlig aus dem Häuschen, wenn der erste Schnee gefallen ist und ein Spaziergang durch den winterlichen Wald hatte auch immer etwas Magisches. Wenn es sich dann um eine verschneite Berglandschaft mit imposanten Gipfeln handelt, verdoppelt sich die Magie noch einmal, denn auf Skier erleben Skifahrer die Natur von einer ganz anderen Seite und werden Teil des wunderschönen Winterwunderlandes.

2. Niemand ist zu alt, um etwas Neues zu lernen

Ob es ein Musikinstrument, eine neue Sprache oder eine neue Sportart ist. Niemand ist zu alt, um etwas Neues zu lernen. Die neue geistige und körperliche Herausforderung zu meistern, ist gut für das eigene Selbstbewusstsein, hält geistig und körperlich fit und eröffnet ganz neue Perspektiven. Außerdem treffen Wintersportler so viele neue und interessante Menschen. Plus, wer davon fantasieren kann, wie er richtig lässig auf Skiern oder mit dem Snowboard die Skipisten hinuntersaust, der kann es auch genauso wirklich machen, oder?

3. Skifahren ist gesund

Wer sich für das neue Jahr sowieso vorgenommen hat, ein bisschen gesünder zu leben, vielleicht etwas abzunehmen und vor allem mehr Sport zu treiben, der ist beim Skifahren genau richtig. Denn dieser Sport an der frischen Luft trainiert den ganzen Körper, baut Muskeln auf und fördert die Koordination und das Gleichgewicht. Ganz nebenbei verbrennt Skifahren auch noch reichlich Kalorien. Wer Skifahren jetzt erst lernt, der merkt spätestens bei dem Muskelkater am nächsten Morgen, welche Körperpartien genau trainiert worden sind.

Auch interessant: Wie gesund ist Skifahren?

4. Nette Menschen beim Après-Ski

Beim Anstehen am Skilift, im Skilift selbst oder spätestens abends beim Après-Ski haben Skifahrer zahlreiche Möglichkeiten, ein kurzes, nettes Gespräch zu führen und vielleicht sogar neue Freunde zu finden, denn schließlich ist von vorneherein bereits klar, dass man die gleiche Leidenschaft für Berge und den Wintersport teilt. Und nach dem zweiten Schnaps tanzt man sowieso zusammen auf den Tischen und glaubt, einen Freund fürs Leben gefunden zu haben. Nicht zu unterschätzen ist aber auch der Abschiedsschmerz am Ende des Skiurlaubs.

Auch interessant: 11 Glücksmomente, die jeder Skifahrer kennt

5. Die schönsten Familienurlaube

Gemeinsam mit der Familie morgens auf die Skipiste Abfahrten sammeln und Spaß haben, mittags gemütlich auf der Skihütte in der Sonne sitzen und Schnitzel essen und abends daheim vor dem Kaminfeuer sitzen. Ein Skiurlaub ist der Inbegriff der Gemütlichkeit, weil es drinnen in der Skihütte kuschelig warm ist, während draußen leise der Schnee fällt und Skifahrer am nächsten Morgen wieder mit einer frischen Schicht Neuschnee erwartet. Fotos und Video sorgen dabei für die schönsten Erinnerungen.

Die besten Skigebiete für Ihren Skiurlaub

Es gibt sicherlich nicht noch zig weitere Gründe, warum es nie zu spät ist, mit dem Skifahren zu beginnen. Wer mit dem Wintersport nun beginnen möchte, hat die Qual der Wahl. In den Mittelgebirgen und in den Alpen gibt es eine Vielzahl an sehr guten Skigebieten, die auch für Anfänger geeignet sind. Snowplaza hilft bei der Auswahl des richtigen Skigebiets. Wir berichten aus den schönsten Destinationen, halten Sie über die Schneelage auf dem Laufenden und geben Tipps für die ersten Versuche. Hier finden Sie das passende Skigebiet >

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote