28. Januar 2018 Von: Sarah in 'News''

Dolomiti SuperSki

Skifahrer kennen dieses Ärgernis: Da will man eigentlich nur so schnell wie möglich auf die Skipiste und endlich Abfahrten sammeln, geht aber nicht, weil vor dem Skipassbüro oder am Schalter am Skilift eine Schlange von Menschen steht, die gefühlt bis zur Grenze vom Bundesland reicht. Deswegen hat sich der Skiverbund von Dolomiti Superski jetzt ein neues Konzept einfallen lassen, und zwar einen neuen Skipass in Form einer Chipkarte, die online aufgeladen werden kann. Snowplaza stellt vor, was die myDolomiti Skicard alles kann und wie der innovative Skipass funktioniert.

Skipass online kaufen und direkt auf die Skipiste

Damit Skifahrer in Zukunft nicht mehr an den Skikassen Schlange stehen müssen und dabei wertvolle zeit vergeuden, die auf der Skipiste viel besser genutzt werden könnte, kann der neue Skipass myDolomiti Skicard online kostenlos bestellt werden. Die Abholung des persönlichen Skipasses erfolgt dann einmalig an der Skipass-Ausgabestelle. Wintersportler können den Karte auch direkt im Skipass-Büro von Dolomiti Superski kaufen.

Skifahrer Dolomiti Superski

Nicht mehr Schlange stehen, sondern Ski fahren (c) Dolomiti Superski/P. Ripke

Skipässe auf die Chipkarte laden

Nach Erwerb kann der Skipass dann beliebig oft immer wieder mit Skipässen aufgeladen werden, ganz bequem online, was wieder die Zeit an den Schaltern am Skilift spart. Aufgeladen werden können 1 bis 31 Tage, Saisonkarten, 12-Tages-Pässe für die Saison und Punktekarten. Die Gültigkeit der MyDolomiti Skicard läuft nicht ab und kann auch in der nächsten Saison wieder benutzt werden. Ferner entsteht so auch der Vorteil, dass abgelaufene, genutzte Skipässe nicht mehr weggeworfen werden müssen.

Zugang zu weiteren Online-Diensten

Durch die kostenlose Registrierung im Online-Bereich MyDolomiti von Dolomiti Superski können Wintersportler nicht nur die neue myDolomiti Skicard bestellen, sondern erhalten kontinuierlich aktuelle Infos von Dolomiti Superski über Neuheiten, Schneelage, Aufstiegsanlagen und offene Pisten, Wetter und Angebote per E-Mail oder SMS. Ebenso können durch die Eingabe des persönlichen Codes auf der Chipkarte mit dem kostenlosen Programm Daily Ski Times Check die im Skiurlaub gefahrenen Skipistenkilometer nachgehalten werden.

Skifahrer Dolomiti Superski

1.200 Skipistenkilometer in einem Skipass

Praktische Infos über Dolomiti Superski

Dolomiti Superski ist der größte Skiverbund der Welt, denn dazu gehören insgesamt 12 Skigebiete, 1.200 Skipistenkilometer, 440 Lifte, 4.700 Schneekanonen und 320 Pistenfahrzeuge. Alles vereint in einem Skipass. In dem riesigen Skiverbund in Italien wird jeder Wintersportler auf seine Kosten kommen, egal, ob er nun anspruchsvolle Abfahrten, Anfänger-Pisten, Langlauf oder Freestyle sucht. Was Skifahrer sonst noch anzieht, sind die vielen Sonnenstunden, das gute italienische Essen, die gemütlichen Hütten und natürlich die Dolomiten selbst mit ihren kolossalen Bergmassiven und schroffen Felsen. Weitere Informationen zum Skigebiet >

Das könnte Sie auch interessieren

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote