25. Dezember 2017 Von: Gerrit in 'Bergwetter''

Weiße Weihnachten mit viel Sonnenschein gibt es in diesem Jahr in den Skigebieten der Alpen. Skifahrer freuen sich über verschneite Berge, Täler und Pisten. So viele Skilifte wie in diesem Jahr waren lange nicht mehr in den Weihnachtsferien geöffnet. In vielen Ortschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz liegen über 40 cm Schnee, und Nachschub ist in Sichtweite. Direkt nach Weihnachten wird es wieder deutlich kühler und schneereicher. Snowplaza berichtet, wie das Wetter bis Silvester wird und zeigt aktuelle Bilder aus den Skiregionen. Außerdem informieren wir über die Bedingungen zum Skifahren.

Anhaltende Schneefälle nach Weihnachten erwartet

Nachdem Weihnachten in diesem Jahr extrem sonnig in den Skigebieten der Alpen ausfällt, ziehen wieder mehr Wolken auf und es wird unbeständig. Mit ersten Schneefällen ist bereits am zweiten Weihnachtsfeiertag in den Westalpen in Frankreich zu rechnen. Die Störung breitet sich anschließend rasch über die Schweiz in Richtung Osten aus und erreicht bis zur Wochenmitte auch Bayern, Südtirol und die Skigebiete in Österreich. Zeitgleich sinken die Temperaturen, so dass der Schneefall bis in die tiefen Lagen vordringt. Bis Silvester dürften bis zu 50 cm Neuschnee zusammenkommen. Damit kann der Skibetrieb weiter hochgefahren werden.

Schneevorhersage bis Dienstag, Quelle: Bergfex/ZAMG

Schneevorhersage für ausgewählte Skiorte

Die folgenden Schneewerte geben die insgesamt erwartete Neuschneemenge innerhalb der nächsten 7 Tage im angrenzenden Skigebiet an. Stand: 24.12.2017.

  • Zermatt (CH): 50 cm
  • La Plagne (FR): 44 cm
  • Grindelwald (CH): 43 cm
  • Sölden (AT): 42 cm
  • Courchevel (FR): 42 cm
  • Ischgl (AT): 40 cm
  • Nassfeld (AT): 39 cm
  • St. Moritz (CH): 38 cm
  • Alta Badia (IT): 37 cm
  • Lech am Arlberg (AT): 36 cm
  • Kronplatz (IT): 35 cm
  • Oberstdorf (D): 34 cm
  • Balderschwang (D): 30 cm
  • Schladming (AT): 29 cm
  • Stubai (AT): 29 cm
  • Saalbach (AT): 26 cm
  • Zugspitze (D): 24 cm
  • Ellmau (AT): 23 cm
  • Sudelfeld (D): 21 cm

Aktuelle Schneehöhen ansehen >

Aktuelle Schneelage in den Skigebieten

Schneelage in Saalbach am 24.12.2017

Die Pisten sind frisch präpariert

Schneelage in Bad Kleinkirchheim am 24.12.2017

Wunderschöner Sonnenaufgang an Heilig Abend

Schneelage am Nebelhorn am 24.12.2017

Kaiserwetter und Schnee bis in die Tallagen

Schneelage am 24.12.2017 am Kronplatz

Wie wär's mit einem Ausflug zur Zugspitze?

Video: Neue Seilbahn zur Zugspitze

Wie sind die Bedingungen zum Skifahren?

Die anhaltenden Schneefälle sorgen weiterhin für ungetrübten Skipass in den Alpen. Spätestens seit Weihnachten sind alle Skigebiete samt Talabfahrten geöffnet. Die Schneehöhen werden alpenweit mit mindestens 10 cm im Tal angegeben. Auf dem Berg liegen zum Teil über 2 Meter, so zum Beispiel an der Tauplitz oder in den Gletscher-Skigebieten. Die meisten geöffneten Pisten bietet derzeit Verbier in der Schweiz, wo 330 Kilometer erkunden werden können. Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn und Ski Arlberg in Österreich bieten immerhin 255 geöffnete Pistenkilometer. Es kann davon ausgegangen werden, dass in der Ferienzeit der Skibetrieb in den meisten Skigebieten voll hochgefahren wird. Hier geht's zur Zielsuche >

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.