9. Februar 2017 Von: Christian in 'Bergwetter'' | 0 Kommentare

Neuschnee in La Plagne

Wie ist die Schneelage zum Skifahren? Diese Frage interessiert vor allem Skifahrer und Snowboarder, die am kommenden Wochenende in den Skiurlaub fahren oder einen Skiausflug machen. Snowplaza zeigt im aktuellen Schneebericht, wie die Pistenverhältnisse in den Alpen sind und blickt auf das Skiwetter in den nächsten Tagen. Die Bedingungen könnten dabei nicht unterschiedlicher sein. Im Süden in Frankreich, Italien und der Schweiz werden weitere Schneefälle erwartet, im Norden der Alpen in Österreich und Deutschland ist es hingegen freundlicher und sonnig. Große Schneemassen sind aber weiterhin nicht in Sicht.

Schneefall im Süden, viel Sonnenschein im Norden

Entlang des italienischen Alpenbogens stauen sich dichte Wolken auf und sorgen am Donnerstag und Freitag für leichten Schneefall vom Mont-Blanc über Zermatt und St. Moritz bis nach Südtirol. Die Schneefallgrenze liegt bei 700 Meter Höhe. Insgesamt kommen bis zum Wochenende 15 bis 25 cm Neuschnee zusammen. Im Osten von Österreich schneit es vereinzelt oberhalb von 1.000 Metern. Erwartet werden rund 15 cm Neuschnee auf den höchsten Gipfeln. In Richtung Westen wird es hingegen zunehmend sonniger. In den Kitzbüheler Alpen und im Salzburger Land sind die kommenden Tage strahlender Sonnenschein angekündigt.

Schneelage am 9.2.2017 in Saalbach-Hinterglemm

Schneevorhersage für ausgewählte Skiorte

Die folgenden Schneewerte geben die erwartete Neuschneemenge insgesamt in den kommenden 5 Tagen im angrenzenden Skigebiet an. Stand: 09.02.2017

  • Zermatt (CH): 20 cm
  • Aostatal (IT): 15 cm
  • Saas-Fee (CH): 12 cm
  • Val d’Isere (FR): 9 cm
  • Gröden (IT): 8 cm
  • Nassfeld (AT): 6 cm
  • Sulden (IT): 3 cm
  • Alpe d’Huez (FR): 2 cm
  • Lech am Arlberg (AT): 2 cm
  • Sölden (AT): 1 cm

Aktuelle Webcams ansehen >

Sehr gute Pistenverhältnisse zum Skifahren

Generell ist die Schneelage zum Skifahren gut. Die Pisten sind meist hart bis griffig. Es wird also empfohlen, die Kanten gut zu schleifen, da vor allem in Richtung Tal die Abfahrten eisig werden könnten. Ein Blick in die Webcams verrät, dass nicht nur am Berg, sondern auch in den Tallagen bis 600 Meter Höhe die Wiesen und Wälder mit Schnee bedeckt sind. Dennoch sind die Schneehöhen in den beliebtesten Skigebieten vergleichsweise gering. Es hat ganz einfach zu wenig geschneit. Außerdem herrschten zuletzt recht milde Temperaturen.

Wetterprognose für die nächste Woche

Echte Schneemassen sind nicht in Sicht! Stattdessen dürfen sich Skifahrer und Snowboarder auf sonnige Skitage einstellen. In der kommenden Woche soll in den Alpen verbreitet die Sonne scheinen. Die Temperaturen liegen in den Skiorten am Tag über dem Gefrierpunkt, in der Nacht und auf den Bergen deutlich darunter. Eine Wetteränderung ist erst einmal nicht zu erwarten. Sie möchten über das Skiwetter in den Skigebieten in Europa auf dem Laufenden bleiben? Dann aktivieren Sie kostenlos den Snowplaza Schneealarm. Sobald Neuschnee angekündigt ist, verschicken wir eine Email mit allen wichtigen Informationen zum Skifahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Kommentare

Kommentar schreiben

Ich mag am liebsten schönes Wetter beim Skifahren, weshalb ich oft in den Skigebieten in Frankreich unterwegs bin. Ansonsten sieht man mich im Winter öfter in den Skigebieten im Erzgebirge – perfekt für einen schönen Tagesausflug geeignet.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote