26. November 2016 Von: Sarah in 'Reisetipps'' | 0 Kommentare

Klar geht eine Mittagspause auch in einer x-beliebigen Hütte und dem fünften Wiener Schnitzel des Skiurlaubs, aber das muss ja nicht unbedingt sein. In Serfaus-Fiss-Ladis hat man sich für die Gäste etwas Besonderes einfallen lassen. Restaurants an besonderen Plätzen und besondere Veranstaltungen machen das Essengehen in Serfaus-Fiss-Ladis zu einer Attraktion. Schließlich sollen die Geschmackserlebnisse ja auch zu den großartigen Skierlebnissen in der Region passen. Snowplaza stellt die drei besten kulinarischen Angebote vor und zeigt, wo Sie in Ihrem Skiurlaub in Serfaus-Fiss-Ladis außergewöhnlich gut essen.

Hier essen Sie besonders gut in Serfaus-Fiss-Ladis

Fast alle Hütten in Serfaus-Fiss-Ladis bieten hochwertiges Essen gepaart mit einer phantastischen Aussicht. Hervorzuheben sind allerdings drei Angebote, die es sonst nirgendwo in den Alpen gibt. Ungestörtheit frühstücken in der futuristischen Atmosphäre eines Restaurantwürfels können Gäste zum Beispiel im Crystal Cube. Romantische Sonnenuntergänge verzaubern Besucher beim Sunset Dinner im Monta Mare im Masner-Gebiet. Und ein exklusives 6-Gang-Überraschungsmenü gibt es in der Zirbenhütte auf 2.100 Meter Höhe. Eben echte Hochgenüsse!

Serfaus-Fiss-Ladis

Skiurlaub soll ja auch durch den Magen gehen, Bild: Zirbenhütte

1. Genussrestaurant Zirbenhütte

Bergluft macht ja angeblich hungrig, demnach befindet sich die Zirbenhütte auf 2.100 Meter Höhe schon einmal in der perfekten Lage. Die im traditionellen Stil gehaltene Hütte an der Talstation der Schöngampbahn bietet im Inneren gemütliche Kaminfeuer, urigen Stuben und großzügige Sitzlounges sowie eine gut bestückte Bar. Neben einem wunderschönen Panorama auf die weißen Gipfel der gesamten Fisser Nordseite können Skifahrer auf der Zirbenhütte auch das Treiben im Snowpark, beispielsweise den BigAirBag, beobachten.

Tipp: 6-Gang-Überraschung bestellen

Fisser Rollgerstl-Risotto, Petersilienschaumsüppchen oder Tartar vom Fisser Grauvieh werden ebenso auf 2.100 Metern Höhe serviert wie Käsepätzle, Gröstl und ähnliche Klassiker. Wer vor lauter Köstlichkeiten gar nicht weiß, was er denn nun bestellen soll, dem sei das Überraschungsmenü des Hauses empfohlen, auf Wunsch mit Weinbegleitung. Dabei müssen sich Gäste nur angeben, was sie nicht gerne essen. Der Rest wird dann dem Küchenchef überlassen. Das 6-Gang-Überraschungsmenü kostet 93 Euro, mit Weinbegleitung 136 Euro.

Die Zirbenhütte ist per Ski, Snowboard, zu Fuß oder per Pistenbully erreichbar

2. Crystal Cube

Am Zwölferkopf steht der Crystal Cube - ein futuristisch aussehender Riesenwürfel. An den verspiegelten Außenwänden reflektieren sich die Gipfel der Umgebung. Und im Würfel selbst: Ein Luxus-Restaurant mit einem 360 Grad-Panorama in intimer Atmosphäre, denn von außen dringt kein Blick hinein. Im Restaurant-Würfel entscheiden Gäste zwischen Sektfrühstück, Luxury Lunch oder High Tea. Bekocht und beliefert wird Crystal Cube dabei vom Bergrestaurant „Bergdiamant“, einem der edleren Restaurants der Serfaus-Fiss-Ladis-Region.

Tipp: Exklusiv frühstücken

Das Frühstück im Crystal Cube kostet 59 Euro und umfasst neben Champagner Beef Tartar, Lachs, Käse, sowie verschiedenen Schinkenspezialitäten, frische Brötchen mit pikanten und süßen Aufstrichen sowie das klassische Frühstücksei. Zudem werden Bircher-Müsli, eine Obstplatte und frisch gepresster Orangensaft, Kaffee, Tee und Wasser gereicht. Da in dem Restaurantwürfel nur 8 Personen maximal Platz finden, wird um eine rechtzeitige Reservierung gebeten, mindestens einen Tag im voraus.

Serfaus-Fiss-Ladis Crystal Cube

Von außen verspiegelte Wände, von innen die schönste Aussicht

3. Monte Mare

Wer hat nicht schon mal davon geträumt, einfach auf der Piste zu bleiben, wenn alle anderen Skifahrer nach Hause gehen, und dabei zuzusehen, wie die Sonne langsam hinter den weißen Gipfeln versinkt und alles in glühendrotes Licht taucht? Nun, beim Sunset Dinner im Monte Mare am Masner setzt das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis sogar noch einen drauf. Denn zum atemberaubenden Sonnenuntergang gibt es gemütliche Hausschuhe, einen Aperitif und anschließend ausgewählte Köstlichkeiten aus aller Welt.

Tipp: Sunset Dinner

Ab 16 Uhr treffen die Skifahrer im Monte Mare ein und erhalten zunächst einen Aperitif. Während des Sonnenuntergangs werden dann verschiedene Gänge serviert und erst ab halb 9, wenn die Sonne komplett versunken ist und sich die Dunkelheit über das Masner-Gebiet gelegt hat, geht es wieder zurück ins Tal. Die Skifahrer werden mit dem Pistenbully zurückgefahren und erhalten einen Shuttle-Service in ihre Hotels. Das einmalige Après-Ski-Erlebnis kostet 100 Euro und ist jeden Dienstag und Freitag für maximal 17 Teilnehmer möglich.

Sunset Dinner Masner

Sunset Dinner beim Sonnenuntergang überm Masner

Weitere Informationen über Serfaus-Fiss-Ladis

Nicht nur jedes der kulinarischen Erlebnisse sind ein Highlight für sich. Mit über 200 km abwechslungsreichen Skipisten bietet das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis auch sehr gute Voraussetzungen zum Skifahren für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Weitläufige blaue Skihänge, Rennstrecken und Funslopes, bis hin zu knackigen Steilhängen und herrliche Skirouten wollen befahren werden. Besonders Familien schätzen Serfaus-Fiss-Ladis als das Nummer 1 Familien-Skigebiet in Tirol mit perfekter Kinderbetreuung. Mehr dazu >

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote