5. Januar 2015 Von: Christian in 'Bergwetter''

Ischgl-Samnaun im Winter

Wo liegt Schnee? Wann schneit es wieder? Wie viele Lifte und Pisten sind zum Skifahren geöffnet? Mit Snowplaza bleiben Sie auf dem Laufenden über die Schneelage und die Bedingungen zum Skifahren in den Skigebieten der Alpen. Der Snowplaza Schneebericht informiert tagesaktuell über Neuschnee, Schneehöhen im Berg und Tal, den Pistenstatus und vieles mehr. Nachfolgend zeigen wir Ihnen den Schneebericht der beliebtesten Skigebiete in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und Frankreich. Sie möchten einen personalisierten Schneebericht für Ihr Reiseziel? Hier aktivieren Sie gratis unseren Schneealarm >>

Schneehöhen, Wetter & Prognose für die beliebtesten Skigebiete

Endlich Schnee! Nachdem Ende Dezember noch viele Skifahrer grüne Hänge in den Skigebieten sahen, hat sich die Schneelage zu Beginn des neuen Jahres deutlich verbessert. Zwischen Weihnachten und Silvester begann es in weiten Teilen der Alpen kräftig zu schneien. Fast alle Skigebiete haben seitdem ihre Lifte geöffnet, und können nach und nach weitere Pisten zum Skifahren freigeben. Aktuelle Schneehöhen-Spitzenreiter sind das Schnalstal in Südtirol (260 cm), Andermatt in der Schweiz (300 cm), Flattach in Österreich (260 cm) und die Zugspitze in Deutschland (200 cm). Im deutschen Mittelgebirge bietet Winterberg im Sauerland (40 cm) eine sehr gute Schneelage. Zwar liegen die Temperaturen um den Gefrierpunkt, doch in den höheren Lagen muss weiter mit Neuschnee gerechnet werden. Den meisten Schnee erwarten wir gewöhnlich gegen Ende Februar und Anfang März – die beste Zeit, um Skiurlaub zu machen. Hier geht es zu den aktuellen Schneehöhen in den Alpen >>

Schneekarte der Alpen, zu finden auf der Homepage von Snowplaza.


Schneebericht: Top5 in Deutschland

Zu den schneesichersten Skigebieten in Deutschland zählt die Zugspitze bei Garmisch-Partenkirchen. Auf dem Gletscher in über 2.800 Meter Höhe ist die Skisaison extralang, und Schneehöhen von über 100 cm sind im Winter garantiert. Nachfolgend haben wir die Schneeberichte für die beliebtesten Skigebiete in Deutschland notiert. Zu den aktuellen Schneehöhen in Deutschland >>

Zugspitzplatt im Skigebiet Garmisch-Partenkirchen bei traumhaftem Skiwetter an Neujahr.


Aktuelle Informationen des bayerischen Lawinenwarndienstes >>


Schneebericht: Top5 in Österreich

Zu den schneesichersten Regionen in Österreich gehören die zahlreichen Gletscher-Skigebiete. Auf dem Hintertuxer Gletscher, dem Mölltaler Gletscher, am Kitzsteinhorn und am Stubaier Gletscher ist Skifahren zum Beispiel auch im Sommer möglich. Nachfolgend haben wir die Schneeberichte für die beliebtesten Skigebiete in Österreich notiert. Zu den aktuellen Schneehöhen in Österreich >>

Giggijoch in 2.290 m Höhe im Skigebiet Sölden


Aktuelle Informationen des österreichischen Lawinenwarndienstes >>


Schneebericht: Top5 in der Schweiz

Hoch, höher, Schweiz! Nicht wenige Skigebiete in der Schweiz sind mit Schnee gesegnet. Die Höhenlage macht es möglich. Zermatt, Saas-Fee oder Andermatt sind wahre Schneeparadiese und führen damit regelmäßig die Toplisten an. Nachfolgend haben wir die Schneeberichte für die beliebtesten Skigebiete in der Schweiz notiert. Zu den aktuellen Schneehöhen in der Schweiz >>

Bergstation Allalin auf 3.500 m Höhe im Skigebiet Saas-Fee

  • Zermatt: Heliskiing möglich und größtes Sommer-Skigebiet der Alpen
  • Saas-Fee: Der Skiort gehört oft zu den Schneehöhen-Siegern
  • Grindelwald: Beliebtes Skigebiet in herrlicher Landschaft der Jungfrauregion
  • St. Moritz: Exklusives Skigebiet mit sehr guten Tiefschnee-Optionen
  • Davos & Klosters: Großteil der Pisten auf über 2.000 m Höhe

Aktuelle Informationen zur Lawinenlage in der Schweiz >>


Schneebericht: Top5 in Italien & Südtirol

Trotz südlicher Lage hat es in Italien in den letzten Jahr den meisten Schnee zum Skifahren gegeben. Passo Tonale, das Schnalstal oder Sulden am Ortler in Südtirol messen regelmäßig über 200 cm Schnee auf dem Berg. Nachfolgend haben wir die Schneeberichte für die beliebtesten Skigebiete in Italien notiert. Zu den aktuellen Schneehöhen in Italien >>

Passo Tonale gehört zu den schneesichersten Skigebieten in Italien

  • Wolkenstein: Eines der beliebtesten Skigebiete der Dolomiten
  • Kronplatz: Kompaktes, familienfreundliches Skigebiet in Südtirol
  • Sulden am Ortler: Sehr gute Bedingungen und Pisten auf über 3.000 m Höhe
  • Livigno: Skiort auf über 1.800 m Höhe und schneesicher bis ins Tal
  • Obereggen: Einsteigerfreundlich und perfekt zum Langlauf

Aktuelle Informationen zur Lawinenlage in Südtirol >>


Schneebericht: Top5 in Frankreich

Die französischen Alpen liegen am südlichsten aller Skigebiete in den Alpen. Aufgrund der Höhenlage sind die meisten Orte sehr schneesicher. Val Thorens ist der höchste Skiort in Europa und liegt auf 2.300 Metern. Nachfolgend haben wir die Schneeberichte für die beliebtesten Skigebiete in Frankreich notiert. Zu den aktuellen Schneehöhen in Frankreich >>

Val Thorens befindet sich auf 2.300 m Höhe und ist der höchst gelegene Skiort in den Alpen.

  • Val Thorens: Höchster Skiort Europas im größten Skigebiet der Welt
  • Chamonix: Gelegen am höchsten Berg der Alpen, dem Mont Blanc (4.810 m)
  • Alpe d'Huez: Bekannt als Insel in der Sonne auf über 2.000 m Höhe
  • Val d'Isere & Tignes: 2 Gletscher-Skigebiete, extrem hohe Schneesicherheit
  • Morzine: Mitten im Skigebiet von Portes du Soleil mit 650 km Pisten

Aktuelle Informationen zur Lawinenlage in Europa >>


Aktivieren Sie den Schneealarm

Sobald Neuschnee angekündigt ist, erhalten Sie sofort eine E-Mail mit Informationen über die erwartete Schneemenge, aktuellen Schneehöhen, Pistenstatus und Wetter zum Skifahren in Ihrem Lieblingsort oder Reiseziel. Hier aktivieren Sie kostenlos den Schneealarm >>

Ich mag am liebsten schönes Wetter beim Skifahren, weshalb ich oft in den Skigebieten in Frankreich unterwegs bin. Ansonsten sieht man mich im Winter öfter in den Skigebieten im Erzgebirge – perfekt für einen schönen Tagesausflug geeignet.