3. November 2021 Von: Kathrin in SkirundenNews

Sechs Tage in die Ruhe der Kitzbüheler Alpen eintauchen, mit den Tourenskiern abseits klassischer Skirouten die schönsten Gipfel der Region besteigen und anschließend durch kniehohen Powderschnee unberührte Hänge hinabgleiten. Für Skitouren- und Freeride-LiebhaberInnen ein Wintertraum, den die Kitzbüheler Bergführer und Bergführerinnen diesen Winter mit der KAT Skitour erfüllen. Bei dem mehrtägigen Angebot haben die heimischen Guides aber nicht nur an feinstes Schneevergnügen gedacht. Gemütliche Unterkünfte, Verpflegung und ein Gepäckservice bieten obendrein den nötigen Komfort für eine gute Erholung. Snowplaza stellt dir die KAT Skitour, die sechs Etappen und die vielen Inklusivleistungen vor.

KAT Skitour: 6 Tage von Tal nach Tal auf Tourenskiern

Während der KAT, der Kitzbüheler Alpen Trail, bisher nur im Sommer Wanderer und Biker mit seiner atemberaubenden Naturlandschaft erfreuen konnte, kommen ab diesem Winter auch SkifahrerInnen in den puren Naturgenuss. Denn die heimischen BergführerInnen haben sich zusammengetan, um begeisterte SkifahrerInnen mit zum Skitourengehen und Freeriden quer durch ihre Kitzbüheler Alpen zu nehmen. KAT Skitour nennen sie ihr Angebot, bei dem es in kleinen Gruppen mit bis zu 7 Personen an sechs Tagen von Gipfel zu Gipfel und von Tal nach Tal entlang schönster Aussichtsplätze und unberührter Tiefschneehänge geht. Eine gute Kondition sowie genügend Abfahrtserfahrung im Tiefschnee wird vorausgesetzt, denn täglich stehen stolze 1.200 Höhenmeter auf dem Programm. Am Abend warten die köstlichsten Gaumenfreuden aus der Region sowie ein weiches Bett in den ausgewählten Unterkünften im Tal auf die müden SkitourengeherInnen. 

Gipfelbesteigung auf der KAT Skitour
Auf der KAT Skitour geht es in kleinen Gruppen abseits der Modetouren auf die schönsten Gipfel. (Foto: @Kitzbüheler Alpen, Valentin Widmesser)

Etappen der KAT Skitour

Die KAT Skitour in den Kitzbüheler Alpen ist in sechs Etappen aufgeteilt. Während der erste Teil der Skidurchquerung zu den Gipfeln der bekannten Skitourengebiete Kelchsau, Windau, Spertental und Aurach führt, verspricht der zweite Teil absoluten Tiefschneegenuss in den Freeride Destinationen Fieberbrunn und Kitzbühel. Der persönliche Bergführer checkt vor jeder Tour die Schneeverhältnisse und die Lawinensituation und nimmt gegebenenfalls Anpassungen an der Route vor, um die Wünsche und Ansprüche aller KAT Skitour-TeilnehmerInnen einhalten sowie deren Sicherheit gewährleisten zu können. Auf dem Plan steht folgendes Programm:

Tag 1: Anreise

Am Vorabend der ersten Etappe reisen alle KAT Skitour-TeilnehmerInnen individuell zum Ausgangspunkt in Hopfgarten an. Dort werden sie persönlich von ihrem Bergführer begrüßt und mit den wichtigsten Informationen zum Programm und rund um das Thema Sicherheit im Gelände versorgt. Natürlich bleibt auch genügend Zeit, um seine Gleichgesinnten bei einem leckeren Abendessen kennenzulernen.

Tag 2: Kelchsau Langer Grund - Kurzer Grund

Das Schnee-Abenteuer beginnt! Mit dem Tagesrucksack auf dem Buckel geht es auf zum ersten Gipfelsieg, dem imposanten Schafsiedel (2.447 m). Immer vorneweg der heimische Bergführer, der eine sichere Aufstiegsspur in den unberührten Schnee zieht. Belohnt werden die Aufstiegsmühen mit einer spaßigen Talfahrt in den kurzen Grund, wo auch schon ein stärkendes Abendessen wartet.

Gipfelglück während der KAT Skitour
Auf den Gipfeln der Kitzbüheler Alpen ist das Glück zum Greifen nah. (Foto: @Kitzbüheler Alpen, Valentin Widmesser)

Tag 3: Kurzen Grund - Steinbergstein - Windautal

Die zweite Etappe verspricht Skitouren- und Abfahrtsspaß vom Feinsten. Vom kurzen Grund geht es über den, bei Skitourengehenden wegen seiner beeindruckenden Ausblicke wohlbekannten, Steinbergstein (2.215 m) zum Steinberghaus im Windautal. Mächtige Gipfel, sanfte Hänge, weite Aussichten und unberührte Täler charakterisieren diese abwechslungsreiche Etappe.

Tag 4: Windautal - Gerstinger Joch - Spertental 

Noch einmal wird die 2000er Marke geknackt. Über idyllische Almen geht es hinauf auf das Gerstinger Joch (2.035m). Hier heißt es erstmal stillstehen und tief einatmen. Und das nicht nur für die müden TourengeherInnen, denn das Panorama ist einfach einmalig. Markante Gebirge ragen in der Ferne hoch in den Himmel, darunter der „König der Kitzbüheler Alpen“, wie der Große Rettenstein auch genannt wird, und Österreichs Höchster, der Großglockner. Nach einer ebenso beeindruckenden Abfahrt durch den glitzernden Schnee, wird das Ziel der dritten Etappe erreicht: die Oberlandhütte in Aschau.

Tag 5: Freeriden in Kitzbühel 

Nach drei imponierenden Tourentagen kommen heute alle Freerider voll auf ihren Geschmack. Einen Tag voller Powderspaß oberhalb Kitzbühels ist angesagt. Mit den KitzSki-Bergbahnen geht es kräftesparend hinauf zu den anspruchsvollen Hängen, wo sich alle TiefschneefahrerInnen nach Herzenslust austoben können. Die letzte Abfahrt endet direkt an der nächsten Unterkunft in Aurach.

Freeriden während der KAT Skitour
Der zweite Teil der KAT Skitour garantiert Powderspaß und Tiefschneeabfahrten (Foto: @Kitzbüheler Alpen, Valentin Widmesser)

Tag 6: Skitourentag in Aurach 

Die fünfte Etappe führt in das weitläufige Skitourengebiet der Kitzbüheler Südhänge. Verglichen zu den Vortagen ist dies eine recht ruhige Durchquerung der Kitzbüheler Alpen. Für Entspannung sorgt anschließend das Wellnesshotel Alte Post in Fieberbrunn, in das am Abend für zwei Nächte eingecheckt wird.

Tag 7: Freeriden in Fieberbrunn 

Am letzten Tag der KAT Skitour warten die herrlichen Tiefschneehänge im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn darauf, entdeckt zu werden. Die schneereichste Region Tirols gilt als Freeride-Eldorado in dem jährlich die Freeride World Tour stattfindet. Ultimatives Powdervergnügen ist garantiert!

Tag 8: Heimreise

Nach einer entspannten Nacht und einem ausgiebigen Frühstück im Wellnesshotel Alte Post heißt es schon wieder Abschied nehmen von der verschneiten Winterwelt der Kitzbüheler Alpen.

Glückliche Tourengeher auf dem Gipfel
Geschafft! Ein weiterer 2000er ist aus eigener Kraft mit dem Tourenski bezwungen. (Foto: @Kitzbüheler Alpen, Valentin Widmesser)

Inklusivleistungen der KAT Skitour

  • Safety Briefing durch die Kitzbüheler Bergführer und Bergführerinnen
  • Skitourendurchquerung bestehend aus 4 Skitouren- und 2 Freeridetagen mit staatl. geprüften Berg- und SkiführerInnen
  • Übernachtungen in ausgewählten Unterkünften
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Lunchpaket und Marschtee an den Tourentagen
  • alle notwendigen Lifttickets
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Rückreise mit dem öffentlichen Verkehr
  • alle Taxitransfers und Ortstaxen

Weitere Informationen zum KAT Skitour-Angebot

Winterurlaub in den Kitzbüheler Alpen

Die Kitzbüheler Alpen gehören mit rund 1.000 Pistenkilometern aller Niveaustufen zu den größten Skigebieten Europas. Aufgeteilt in die vier Ferienregionen Hohe Salve, Brixental, St. Johann in Tirol und PillerseeTal gibt es dort im Winter jede Menge zu erleben. Neben grenzenlosem Abfahrtsspaß auf weltbekannten Skipisten, wird auch abseits der gepflegten Pisten ein großes Angebot an Winteraktivitäten geboten. Ruhige Ausflüge in die Natur, wie das Weitwandern auf dem KAT Walk Winter bis hin zu rasanten Rodelpartien mit der ganzen Familie sorgen für Abwechslung bei den WinterurlauberInnen jeden Alters.


Dieser Blog wurder in freundlicher Zusammenarbeit mit den Kitzbüheler Alpen erstellt.

Was ist es doch jedes Mal ein herrliches Gefühl, die ersten Schritte in den knirschenden Schnee zu setzen. Ob auf Skiern oder mit den Schneeschuhen, es bleibt für mich ein besonderes Erlebnis.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote