14. April 2020 Von: Thijs in WintersportNews

Im italienischen Skigebiet Cortina d'Ampezzo laufen die Vorbereitungen zur Alpinen Skiweltmeisterschaft, die im Zeitraum vom 7. bis 21. Januar 2021 stattfinden soll. So wurde schon im Januar 2020 die erste Gondel im Skigebiet eröffnet. Die neue Seilbahn bringt Skifahrer und Snowboarder vom Zentrum des Skidorfs zum Col Druscié, wo eine Vielzahl an Wettbewerben ihren Start finden sollen. In diesem Weblog erfahren Sie mehr über die neue 10er-Gondel Col Druscié sowie die Alpinen Skiweltmeisterschaften in Cortina d'Ampezzo.

Allererste Gondel in Cortina d'Ampezzo

Schon am 11. Januar 2020 wurde in Cortina d'Ampezzo die 10-Personen-Gondel Col Druscié eröffnet. Als erste ihrer Art im Skigebiet ersetzt sie den ersten Teil der „Freccia nel Cielo“-Kabelbahn, die mehr als 50 Jahre für die Verbindung mit der Cima Tofana (3.244 m) sorgte. Auch der 2er-Sessel Colfiere ist durch den Bau einer Mittelstation für die neue Gondel in Zukunft nicht mehr von Nöten. Fortan brauchen Skifahrer und Snowboarder nur noch sieben Minuten, um von Cortina (1.244 m) zum 1.770 m hohen Col Druscié aufzusteigen. Damit gehören lange Wartezeiten am Dorflift der Vergangenheit an. Die Kapazität der neuen Gondel beträgt nun 1.800 Personen pro Stunde. Der Bau der neuen 10er-Gondelbahn Col Druscié beschreibt einen wichtigen Baustein in den Vorbereitungen für die Alpine Skiweltmeisterschaft in Cortina d'Ampezzo im Februar 2021.

Schnelle Verbindungen mit den Skipisten am Col Druscié

Die Talstation der neuen Gondelbahn in Cortina d'Ampezzo beherbergt nicht nur den Lift, sondern auch eine Bar, ein Skidepot, Kassen und Büroräume. Oben erschließt der neue Lift die A und B Pisten am Col Druscié, die während der Weltmeisterschaften der Austragung der Slalomwettbewerbe dienen sollen. Die Mittelstation ist praktisch, da sich Zuschauer leichter in den Zielbereich der Wettbewerbe befördern lassen können. Außerdem werden 40 neue Schneekanonen an den umliegenden Skipisten installiert.

Zahlen & Fakten der neuen Col-Druscié-Gondel in Cortina d'Ampezzo

Bergstation: Col Drusciè Länge: 2.118 m
Höhe Bergstation: 1.778 m Höhenunterschied: 561 m
Geschwindigkeit: 6 m/s Fahrzeit: ca. 06:30 min
Gondelkapazität: 10 Personen Kapazität: 1.800 P/h
Anzahl Kabinen: 47 Ort: Cortina d'Ampezzo

Alpine Skiweltmeisterschaften 2021

Vom 7. bis 21. Februar 2021 finden in Cortina d'Ampezzo die Alpinen Skiweltmeisterschaften statt. 600 Wettkampfsportler aus über 70 Ländern nehmen daran teil. Es geht um insgesamt elf Titel in den Disziplinen Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Slalom und (zum ersten Mal!) Parallelslalom.

Pisten der Alpinen Skiweltmeisterschaft 2021

Olympia delle Tofane

Auf der Olympia delle Fofane wird der Super G der Damen stattfinden. Gestartet wird am Refugio Pomedes.

Vertigine

Die Vertigine startet etwas höher als die Olympia delle Forane, befindet sich aber in der selben Umgebung. Auf dieser Piste findet der Super G der Herren statt.

Druscié A

Diese Piste dient als Wettkampfort für den Slalom der Damen und Herren. Sie beginnt auf einer Höhe von 1.700 m, ist 550 m lang und hat ein Gefälle von bis zu 60 %.

Rumerlo

Zum ersten Mal wird bei der Alpinen Skiweltmeisterschaft ein Parallelslalom ausgetragen (individuell und in Teams). Die Rumerlo startet auf einer Höhe von 1.700 m und bietet einen Höhenunterschied von 140 m. Das Zielgebiet ist das selbe wie bei der Olympia delle Tofane und der Vertigine.

Programm der Herren in Cortina d'Ampezzo 2021

9-2
10-2
14-2
16-2
19-2
21-2
Super G 13:00 - 15:00
Kombination (Super G) 10:00 - 11:40
Kombination (Slalom) 13:30 - 14:45
Abfahrt 11:00 - 13:00
Parallelslalom 14:00 - 16:00 (Finale)
Riesenslalom (1. & 2. Run) 10:00 - 12:00 13:30 - 15:00
Slalom
(Run 1 + 2)
10:00 - 11:50 13:30 - 14:50

Programm der Damen in Cortina d'Ampezzo 2021

8-2
9-2
13-2
16-2
18-2
20-2
Kombination (Super G) 11:00 - 12:30
Kombination (Slalom) 14:30 - 15:45
Super G 10:30 - 12:00
Abfahrt 11:00 - 12:30
Parallelslalom 14:00 - 16:00 (Finale)
Riesenslalom (1. & 2. Run) 10:00 - 12:00 13:30 - 15:00
Slalom
(Run 1 + 2)
10:00 - 11:20 13:30 - 14:50

Mehr Information zum Skigebiet Cortina d’Ampezzo

Cortina d'Ampezzo ist eine namhafte Wintersportdestination in den Dolomiten. Im mondänen Zentrum befinden sich luxuriöse Shoppingmöglichkeiten, diverse Bars und richtig gute Restaurants. Das Skigebiet liegt auf beiden Seiten des Skidorfs und verfügt über 120 Pistenkilometer, die alle miteinander verbunden sind. Wo man auch Ski fährt, über die wunderschöne Landschaft kann man nur staunen. Die Alpine Skiweltmeisterschaft wird in den kommenden Jahren nicht das einzige Großevent sein. Schon wie 1956 sollen hier im Jahr 2026 die Olympischen Winterspiele stattfinden. Es werden die Wettbewerbe im Alpinen Skifahren, Curling, Bob, Rodeln und Skeleton ausgetragen.

Ich bin leidenschaftlicher Skifahrer und immer auf der Suche nach den besten Après-Ski-Lokalen. Spaß und gute Unterhaltung gehören im Skiurlaub einfach dazu. Bei Snowplaza kennen mich die Kollegen als Après-Ski-Experten mit den besten Tipps für die angesagtesten Nachtclubs, die gemütlichsten Berghütten und den neuesten Liedern zum Feiern.