17. August 2019 Von: Sarah in Gaudi

Jeder hat mal klein angefangen und auch Erwachsene sehen stellenweise schon ziemlich lustig aus, wenn sie sich auf der Skipiste langlegen, aber bei Kindern ist das noch einmal eine ganz andere Sache. Die kleinen Pampersbomber scheinen auf der Skipiste einfach keine Angst zu kennen und stehen auch einfach wieder auf, wenn der rechte Ski irgendwie hinterm linken Ohr gelandet ist. Dann geht es einfach weiter, als wäre nichts gewesen, während sich die Eltern vor Lachen fast die Skihosen nassmachen. Snowplaza zeigt die lustigsten Ski-Videos mit Kindern.

1. Der Geht-mich-doch-alles-gar-nichts-an

Andere Kinder sind vor Begeisterung kaum still zu halten, wenn es nur darum geht, die Skischuhe anzuziehen. Bei diesem Kleinen hier ist das jetzt eher weniger der Fall. Die Ski bewegen sich, es geht bergab und den Skizwerg könnte es nicht weniger kümmern. Begeisterung sieht anders aus.

2. Der Ich-brauche-keinen-Schnee

Ja, wir haben uns auch gefragt, was der Gedankengang dahinter wohl gewesen sein mag, aber wir sind zu keiner Antwort gekommen. Jedenfalls dachten sich hier ein paar Kids, dass es eine sehr gute Idee wäre, mit einem Paar Ski eine Steinrampe runterzufahren. Das Ergebnis war ziemlich zu erwarten.

3. Die Wofür-sollte-der-Helm-denn-sonst-sein?

Anfangs sah es sogar ziemlich souverän aus, aber dann verhakt sich der Ski für einen kurzen Moment im Ski vom Bruder und dahin ist das Gleichgewicht. Aber gut, dass diese kleine Skifahrerin einen Helm trägt. Wie sollte man denn sonst auch anders bremsen?

4. Der Querfeldein-Fahrer

Ein weiterer Fall von ‘Was sollte das werden, wenn es fertig ist’? Eine Gruppe Kinder steht auf einem kleinen Hügel mitten im Wald, Skier an den Füßen und eines von ihnen bremst dann am nächsten Gehölz. Natürlich begleitet vom hämischen Gelächter der Freunde, die sich freuen, dass ihnen das nicht passiert ist.

5. Der Tausendmal-bis-zur-Perfektion-Über

Wir wissen es selbst. Bis ein Skitrick am Ende spektakulär und perfekt aussieht, muss man sehr lange üben und legt sich dabei oft genug mindestens genau so spektakulär auf die Nase. Beim ersten Hindernis in diesem Video sieht es sogar noch gut aus, aber das zweite Hindernis zieht dem Kind dann hinterhältig die Skier weg.

6. Der Ich-lasse-es-spektakulär-aussehen-selbst-bei-nur-3 km/h

Bei dem Anflug könnte man meinen, er hat gerade den neuen Geschwindigkeitsrekord auf der Streif gebrochen. Die Ausrüstung fliegt in alle Richtungen, ein mehrfacher Überschlag als Abschluss. Wie er das mit beinahe Schrittgeschwindkeit geschafft hat, weiß niemand so ganz genau.

7. Der Ich-mache-den-souveränen-Abgang-hinter-die-nächste-Kuppe

Das sieht man auch nicht alle Tage, dass das Skikind vom Aufprall nach dem Sprung aus den Bindungen gehauen wird und mit einem perfekten Salto hinter der nächsten Schneekuppe verschwindet. Die Haltungsnoten waren aber perfekt. Am besten finden wir ja übrigens den Mann hinter der Kamera. „Oh sh*t“ – ansonsten keine Reaktion. :-D

Noch mehr Unterhaltung und Inspiration? Dann schau bei uns im Magazin vorbei!

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote