22. Februar 2013 Von: Gerrit in 'Reisetipps''

Fünf besondere Berghütten in Südtirol

Das Südtiroler „Dolomiti Superski“ ist ein Paradies für Wintersportler. Das Gebiet trägt nicht nur den Titel „größtes zusammenhängendes Skigebiet der Welt“ mit mehr als 1.200 Pistenkilometern, sondern hat auch eine ganze Reihe an besonderen Berghütten zu bieten. Wintersportler die sich eine Pause gönnen möchten haben die Wahl aus zahlreichen Hütten. Hier können die Gäste sich auf gemütlichen Liegestühlen ausruhen, mit Speisen und Getränken wieder neue Kraft tanken oder einfach nur die Sonne und die unglaublichen Aussichten genießen. Die hier präsentierten Hütten haben allerdings noch das gewisse Extra zu bieten.

Sofie Hut, Ortisei/St. Ulrich

Sofie Hut in St. Ulrich mit dem berühmten Wein- und Champagner Keller. Die Familie Prinoth hat im Laufe der Jahre mehr als 300 besondere Labels aus der ganzen Welt zusammen getragen. Darunter befinden sich rund 20 berühmte Champagner-Marken, die besten Grappas und natürlich Weine aus der Umgebung. Gerade die lokalen Weine aus Südtirol dürfen nicht unterschätzt werden: Der Weinanbau, geprägt durch das Klima von sehr kalten Nächten und warmen, sonnigen Tagen verleiht den prämierten Weißweinen aus der Region eine besondere Geschmacksnote. Ein Besuch lohnt sich besonders an einem Donnerstag. Dann führt der Sommelier Alois Lageder seine Gäste durch den Weinkeller und bietet eine Weinprobe an.

Hühnerspielhütte, Brenner

Die älteste private Skihütte Südtirols. Bereits seit 1890 werden hier Touristen empfangen um sich nach einem Tag auf den Brettern und Pisten zu entspannen. Das Gebäude wurde in den 50er Jahren renoviert aber seit dem ist sowohl Interieur als auch Exterieur nahezu unverändert. Die Liebe zum Detail und zu Tradition spiegelt sich auch in der ausgezeichneten Küche wieder wo ausschließlich frische, lokale Spezialitäten zubereitet werden.

Bella Vista, Val Senales/Schnalstal

Bella Vista gibt dem Begriff „Entspannen nach dem Skifahren“ eine ganz neue Bedeutung. Hier finden Urlauber die höchste Outdoor- Sauna Europas. Direkt daneben vervollständigt ein Jaccuzi dieses Mini- Wellnesszentrum auf 2.845 Meter Höhe.

Bella Vista, Val Senales/Schnalstal

Gostner Schwaige, Alpe de Siusi/Seiser Alm

Hier kocht niemand geringeres als Franz Mulser. Der Südtiroler Spitzenkoch hat in einem der besten 2 Sterne Restaurants Europas, dem Tantris in München gelernt. Nach der Ausbildung ging es für ihn zurück zu seinen Wurzeln nach Südtirol wo er nun in der kleinen Gostner Schwaige kulinarische Highlights für wenige Gäste zubereitet. Maximal 25 Personen haben Platz. Klein ist auch die Küche: auf rund 2,5 Quadratmeter hat der Koch alles was er benötigt, inklusive Gasherd und Miniatur-Ofen.

Gostner Schwaige, Alpe de Siusi/Seiser Alm

Rossalm, Bressanone/Brixen

Ein Ausblick wie im Bilderbuch. Aus der runden Panoramalounge der Rossalm in Brixen haben Besucher einen ganz besonderen Ausblick auf den Berg Plose. Auf der Rossalm hat man zusätzlich die Möglichkeit um die Aussicht zusammen mit einer echten Südtiroler Wine & Dine Erfahrung zu genießen. Freitags ist die Hütte länger geöffnet sodass Nachtskier und Teilnehmer an späten Skitouren bereits oben auf den Hütten den Partyabend starten können. Auch viele andere Hütten sind Freitags aus diesem Grund länger geöffnet.

Grüß Gott! Mein Name ist Gerrit, und ich bin schon von Anfang an bei Snowplaza.de dabei. Ich habe quasi die ersten Online-Stunden live miterlebt. Im Reiseblog halte ich Sie regelmäßig über die neuesten Trends im Wintersport, Reiseangebote und Infos aus den Skigebieten auf dem Laufenden.