6. August 2018 Von: Marlene in 'Bergwetter'' | 0 Kommentare

In vielen Teilen Deutschlands zeigt das Thermometer über 30 Grad. Am vergangenen Wochenende haben deshalb viele nach Abkühlung im kühlen Nass im Freibad oder im nahegelegenen Badesee gesucht. Auch auf den höheren Gipfeln der Alpen konnte man den Temperaturen entfliehen. Jetzt ist bei vielen allerdings wieder Schwitzen im Büro angesagt. Vereinzelt sind Wärmegewitter gegen Nachmittag möglich. Damit kommt jedoch nicht zwangsläufig die Abkühlung. Wann es schließlich kühler wird und wie sich das Wetter bis dahin verhält, berichtet Snowplaza.

Vorsicht vor Wärmegewittern gegen Nachmittag

Mit bis zu 29 Grad Celsius in Innsbruck, Flachau und Mayrhofen bleibt es zum Beginn der Woche bei sommerlichen Temperaturen in den Alpen. Auch in den höheren Lagen, wie im Matterhorn Glacier Paradise, werden Plusgrade von bis zu 6 Grad gemeldet. Die Nullgradgrenze liegt bei 4.300 Meter. Vor allem in den westlichen Alpen kann es bereits im Laufe des Tages zu Gewittern kommen. In den österreichischen und deutschen Alpen bleibt es hingegen bis zum späten Nachmittag weitestgehend stabil. Vereinzelt sind allerdings auch hier Wärmegewitter möglich. Bis Mittwoch nimmt die Gewitterwahrscheinlichkeit im gesamten Alpenraum zu.

Im Hochgebirge ist es zumindest ein bisschen kühler als im Tal

Das könnte Sie auch interessieren

Ab Freitag wird es kühler

Am Donnerstag soll es nach den Gewittern nochmal heiß und schwül werden. Wolken erwarten die Meteorologen jedoch erst am Freitag wieder. Damit einhergehend ist ein Tief aus Nordwesten vorhergesagt. Die angekündigte Kaltfront soll für einen Temperatursturz sorgen. In einigen Teilen der Alpen ist zudem Regen vorhergesagt. Mit den sinkenden Temperaturen sagen die Wetterforscher aller Voraussicht nach in den höher gelegenen Regionen, zum Beispiel auf den Gipfeln rund um Zermatt, von Freitag bis Sonntag etwa 30 cm Neuschnee voraus.

Erwartete Temperaturen in ausgewählten Skiorten

Die folgenden Temperaturen geben die erwartete Tiefsttemperaturen in den genannten Skiorten am Freitag, den 10. August 2018 an. Stand: 06.08.2018.

  • Schladming (AT): 15° C
  • Ellmau (AT): 14° C
  • Ischgl (AT): 11° C
  • Sölden (AT): 11° C
  • Lech (AT): 11° C
  • Winterberg (D): 10° C
  • Wolkenstein (IT): 10° C
  • Feldberg (D): 9° C
  • Val Thorens (F): 7° C

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Kommentare

Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote