2. Juli 2018 Von: Marlene in 'Bergwetter'' | 0 Kommentare

Nach den sommerlichen Tagen wird es in den Alpen im Verlauf der Woche bedeckter. Warm bleibt es trotzdem. Am Montag sieht es zwar vielerorts noch freundlich aus, doch kurz darauf ist bereits mit den ersten Wolken und damit einhergehend auch mit Niederschlägen zu rechnen. Nur Schnee ist nicht in Sicht. Die Gewitterwahrschenilichkeit sollte unbedingt bei der Tourenplanung und bei allen Aktivitäten in den Alpen berücksichtigt werden. Snowplaza berichtet, wie sich das Wetter in den Alpen in den nächsten Tagen entwickelt und gibt einen Ausblick auf die Wettersituation am Wochenende.

Sölden erwartet bis zu 8 Grad am Gletscher

Die Woche startet sonnig und vielerorts ist strahlend blauer Himmel zu sehen. Die Temperaturen liegen bei bis zu 25 Grad Celsius in Mayrhofen. Selbst an den Gletschern, wie beispielsweise in Sölden, sind 8 Grad Celsius gemeldet. Im Verlauf des Tages wird es zunehmend bewölkter. Teilweise bilden sich große Quellwolken und vereinzelt sind nachmittags bereits Gewitter möglich. Gegen Abend verziehen sich viele Wolken. Nachts ist mit geringer Bewölkung zu rechnen. Der Dienstag startet schwül. Bereits morgens werden erste Schauer erwartet. Im Laufe des Tages zeigt sich immer wieder die Sonne, bevor es in vielen Regionen gewittrig wird.

Am Hintertuxer Gletscher zeigen sich bereits die ersten Wolken © Hintertuxer Gletscher

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Webcambilder vom Stubaier Gletscher

Webcam: Stubaier Gletscher, Tirol, Österreich (3.000 m)


Starkregen und Hagelschauer möglich

Am Mittwoch ist sowohl in Kärnten als auch in Vorarlberg und im Salzkammergut mit starken Regenschauern zu rechnen. Stellenweise kann es auch hageln. Darüber hinaus ziehen immer wieder Gewitter über Österreich. Laut Vorhersage bleibt es auch am Donnerstag und Freitag schwül warm. Bis zum Wochenende halten sich die Wolken hartnäckig. Die Meteorologen sagen weiterhin starke Niederschläge und eine erhöhte Gewitterwahrscheinlichkeit voraus. Auch Samstag und Sonntag soll es der aktuellen Prognose zufolge regnen. Dabei sind Höchsttemperaturen von 18 Grad im Tal am Pitztaler Gletscher vorhergesagt. Bei diesen Temperaturen wird es trotz der anhaltenden Niederschläge selbst in den höheren Lagen nicht schneien.

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Kommentare

Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote