18. Juni 2018 Von: Marlene in 'Bergwetter''

Nachdem die kurze Kaltfront, die am Sonntag die Ostalpen erreicht hat, wieder abzieht, wird es vorerst wieder wärmer. Sommerlich Temperaturen und Sonnenschein sind die Folge. Die Wetterlage ist weitestgehend stabil vorhergesagt. Erst zum Ende der Woche soll es wieder ein wenig abkühlen. Im Zuge dessen sind außerdem Niederschläge vorhergesagt und teilweise soll es auf den höheren Gipfeln der Alpen sogar schneien. Snowplaza informiert über die aktuellen Wetterprognosen für die kommende Woche und berichtet, in welchen Teilen der Alpen es voraussichtlich Neuschnee geben wird.

So wird das Wetter in den nächsten Tagen

Der Montag startet in vielen Teilen der Alpen noch bewölkt. In einigen Regionen kann es vor allem am Vormittag zu Niederschlägen kommen. Nachmittags lockert es dann vielerorts auf. Nur vereinzelt sind noch Schauer möglich. Dienstag und Mittwoch wird das Wetter zunehmend stabiler und sonniger. Zwar bilden sich teilweise Quellwolken, doch bleiben die zumeist harmlos. Damit einhergehend steigen die Temperaturen im Wochenverlauf an. So sind beispielsweise im Ort Ischgl am Montag 20 Grad Celsius vorhergesagt. Am Mittwoch werden die Werte am Thermometer auf bis zu 24 Grad Celsius ansteigen, bevor es dann wieder kälter wird.

In Ischgl herrschen angenehme Temperaturen zum Wandern. © Panomax

Schneevorhersage für ausgewählte Orte

Die folgenden Schneewerte geben die insgesamt erwartete Neuschneemenge innerhalb der nächsten 7 Tage im angrenzenden Skigebiet an. Stand: 18.06.2018.

  • Sölden (AT): 26 cm
  • Hintertux (AT): 16 cm
  • Val d'Isère (FR): 14 cm
  • Pitztal (AT): 13 cm
  • Saas-Fee (CH): 11 cm
  • Zermatt (CH): 9 cm
  • Tignes (FR): 7 cm
  • Kitzsteinhorn (AT): 5 cm
  • Chamonix (FR): 1 cm

Aktuelle Schneehöhen ansehen >

Am Wochenende sollen unter anderem die Gipfel in Chamonix weiter angezuckert werden

18.06.2018 © Panomax

Auch Sölden erwartet Neuschnee in den höheren Lagen

Stand: 18.06.2018 © Panomax

Niederschläge in vielen Teilen der Alpen angekündigt

Am Donnerstag soll es in vielen Teilen der Alpen noch sommerlich warm bleiben. Die Temperaturen pendeln sich laut aktueller Vorhersage vielerorts bei 20 Grad ein. Ab Freitag wird es laut der Wetterforscher zunehmend kälter. Auch Niederschläge sind angekündigt. So soll die Schneefallgrenze zum Beispiel in den Tuxer Alpen von knapp 4.000 Meter auf 2.900 Meter fallen. Damit einhergehend erwartet der Hintertuxer Gletscher am Wochenende voraussichtlich bis zu 20 cm Neuschnee. Am Kitzsteinhorn soll es ebenfalls schneien. Bei Tiefsttemperaturen von bis zu -5 Grad Celsius am Berg ist mit rund 5 cm Neuschnee zu rechnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote