12. März 2018 Von: Marlene in 'Bergwetter'' | 0 Kommentare

Nach den Niederschlägen, die am Wochenende in vielen Teilen der Alpen herunterkamen, wird es im Laufe der neue Woche wieder freundlicher. Vor allem in Österreich kann es bereits zu Beginn der Woche zu Auflockerungen kommen, während die Skigebiete in der Schweiz, in Italien und Frankreich vorerst weitere Schneefälle erwarten. Doch auch in diesen Regionen ist eine Besserung des Wetters in Sicht. Snowplaza berichtet, wo es vor allem am Wochenanfang noch schneien wird, welche Skigebiete sich im Laufe der Woche über Kaiserwetter freuen dürfen und wann voraussichtlich der beste Tag zum Skifahren ist.

Erst Schnee, dann Sonnenschein in den Skigebieten

In Laufe des Montags ist in einigen Regionen Österreichs und im Deutschen Alpenraum noch teilweise mit Niederschlägen zu rechnen. Die Schneefallgrenze pendelt sich bei 1.400 Meter ein. Ab Dienstag lockert die Wolkendecke auf. So erwartet beispielsweise Innsbruck in Tirol bereits ab Vormittags in den neun umliegenden Skigebieten und in der Stadt selbst weitestgehend blauen Himmel und Sonnenschein. Die Frostgrenze sinkt auf bis zu 800 Meter. Der Mittwoch ist allerdings nicht nur in Innsbruck wolkenlos vorhergesagt. Skifahrer können sich auch in weiteren Teilen der Alpen auf gute Skibedingungen bei frühlingshaftem Kaiserwetter einstellen.

LIVE aus Innsbruck

LIVE aus der Axamer Lizum bei Innsbruck - Tyrol (Austria): Immer noch super Pistenverhältnisse! Wir zeigen euch das Skigebiet. Einschalten, kommentieren und Skipässe gewinnen! ❤️

Posted by Snowplaza.de on Sonntag, 11. März 2018

So waren die Pistenverhältnisse am Wochenende in der Axamer Lizum

Schneehöhen für ausgewählte Orte

Die folgenden Werte geben die aktuellen Schneehöhen gemessen am höchsten Punkt im angrenzenden Skigebiet an. Die Angaben kommen von den Bergbahnen. Stand: 12.03.2018.

  • Engelberg (CH): 635 cm
  • Saas-Fee (CH): 450 cm
  • Neustift (AT): 400 cm
  • St. Anton am Arlberg (AT): 320 cm
  • Courchevel (FR): 315 cm
  • Obergurgl (AT): 234 cm
  • Garmisch-Partenkirchen (D): 220 cm
  • Serfaus (AT): 215 cm
  • Arabba (IT): 200 cm
  • Bad Gastein (AT): 200 cm
  • Oberstdorf (D): 180 cm
  • Innsbruck (AT): 170 cm
  • Ischgl (AT): 160 cm
  • Scheffau am Wilden Kaiser (AT): 150 cm

Aktuelle Temperaturen in den Alpen ansehen >

Bevor sich die Wolken am Mittwoch verziehen, erwartet Obergurgl noch 40 cm Neuschnee

12.03.2018 © Panomax

In Obertauern kämpft die Sonne noch gegen die Wolken an

Über den Skigebieten rund um Innsbruck zeichnet sich bereits blauer Himmel ab

Neuschnee ab Donnerstag vorhergesagt

Die Auflockerung am Mittwoch und der strahlende Sonnenschein ist laut der Meteorologen nur von kurzer Dauer. Bereits am Donnerstag sind wieder Niederschläge vorhergesagt. Im Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl sind ab Donnerstag wieder Schneefälle prognostiziert. Die Temperaturen im Skigebiet liegen tagsüber aller Voraussicht nach bei etwa -5 Grad Celsius. Doch nicht nur in Österreich, auch in der Schweiz, in Frankreich und in Italien sind weitere Schneefälle zum Wochenende hin wahrscheinlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Lust auf Skifahren? Hier planen Sie Ihren Skiurlaub >

Kommentare

Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote