19. Februar 2018 Von: Katharina in 'Skifahren'' | 0 Kommentare

Lindsey Vonn in Siegerpose 2010 (CC by Sporti)

Lindsey Vonn ist eine lebende Legende. Die 33-jährige US-amerikanische Ausnahmesportlerin zählt zu den besten Skifahrerinnen der Welt. Olympia-Siegerin, Weltmeisterin, Gesamt-Weltcup-Siegerin - es gibt nichts, was Lindsey noch nicht gewonnen hat. Dabei ist sie als eine der wenigen Skirennläuferinnen in allen Disziplinen aktiv. Mit bislang über 80 Weltcup-Siegen ist sie schon jetzt die erfolgreichste Sportlerin in der Geschichte des alpinen Skiweltcups. Aber auch abseits der Rennpiste ist Lindsey Vonn eine außergewöhnliche Persönlichkeit, die gerne im Rampenlicht steht. Snowplaza hat die auffallend hübsche Athletin aus den USA genauer unter die Lupe genommen.

Lindsey Vonn ist die beste Skifahrerin der Welt

Lindseys Paradedisziplin ist die Abfahrt, aber auch in allen anderen Disziplinen gehört sie zur absoluten Spitzenklasse. So konnte sie als eine von nur sechs Skifahrerinnen bislang in allen fünf Disziplinen ein Weltcup-Rennen gewinnen. Insgesamt gehen bisher über 80 Weltcup-Siege auf ihr Konto - unangefochtener Rekord bei den Damen. Dabei bestritt sie durchaus außergewöhnliche Wege: Als erste Frau ging Lindsey Vonn mit Herren-Ski an den Start. Gerne wollte sie auch bei den Männer-Rennen mitfahren, die FIS genehmigte dies jedoch nicht. In ihrer Karriere gab es aber auch einige Schattenseiten. Von Verletzungen gebeutelt, musste sie viele Rückschläge einstecken. Doch sie kämpfte sich immer wieder zurück an die Spitze.

Overcoming Obstacles

I’m proud to share my story. I am so grateful to do what I love and have the support of Rolex, my fans and my family along the way. A reminder that all obstacles can be overcome!

Posted by Lindsey Vonn on Wednesday, 15 February 2017

Vom Pech verfolgt

Die unglaubliche Erfolgsstory der Lindsey Vonn ist zeitgleich auch geprägt von einem großen Verletzungspech. Als heiße Anwärterin für eine Olympia-Medaille gehandelt, zog sie sich im Training in Turin 2006 eine schwere Hüftprellung zu. Trotz großer Schmerzen ging sie an den Start und belegte im Super-G den siebten, in der Abfahrt den achten Platz. Bei der Feier ihre Weltmeister-Titel durchtrennte sie sich an einer zersplitterten Champagnerflasche die Beugesehne am Daumen. Im Laufe der Jahre verletzte sie sich zudem mehrfach am Kreuzband, brach sich diverse Knochen und erlitt einen Hundebiss. Mit unglaublichem Willen und eiserner Disziplin kämpfte sich die Ausnahmesportlerin jedoch immer wieder zurück. Neben dem großen Respekt ihrer Mitstreiterinnen brachte ihr das unter anderem den U.S. Olympic Spirit Award ein.

Eine schier endlose Siegesstory

Schon früh zeigte sich das außergewöhnliche Skigefühl der Lindsey Vonn. Im zarten Alter von 16 Jahren feierte sie ihr Debut im Weltcup. Bei den olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City gelang ihr mit dem sechsten Platz in der Kombination ein erster Achtungserfolg. Den Durchbruch in die absolute Weltspitze schaffte Lindsey in der Saison 2003/2004 in der sie gleich sieben Mal auf dem Podest stand. Eine beispiellose Erfolgsserie folgte. Die Highlights: Bei den Weltmeisterschaften 2009 gewann sie sowohl in der Abfahrt wie auch im Super-G. In den Wintern 2007/2008, 2008/2009, 2009/2010 und 2011/2012 konnte sie den Gesamt-Weltcup für sich entscheiden. Und 2010 krönte sie sich zur Olympiasiegerin in der Abfahrt.

Das amerikanische Jahrhundert-Talent

Lindsey Vonn wurde 1984 unter dem Namen Lindsey Caroline Kildow geboren. Zusammen mit ihren vier Geschwistern wuchs sie in einem Vorort von Minneapolis auf. Bereits mit zwei Jahren begann sie mit dem Skifahren. Ihr Vater erkannte früh ihr Talent und förderte sie nach Kräften. Mit elf Jahren zog die Familie in den Skiort Vail um Lindsey´s Karriere noch besser voranzutreiben. Seit dem steht der Skisport voll und ganz im Mittelpunkt ihres Lebens. 2007 heiratete Lindsey ihren langjährigen Freund Thomas Vonn. Ende 2011 trennte sich das Paar. Von 2013 bis 2015 war sie mit dem Profigolfer Tiger Woods liiert, danach mit dem Ex-Footballer Kenan Smith. Seit 2016 zeigt sie sich bei öffentlichen Auftritten häufig in Begleitung ihrer Hündin Lucy. Lindsey Vonn spricht übrigens - neben Englisch - auch fließend Deutsch. Und das, weil die großen Skirennen vor allem in deutschsprachigen Ländern abgehalten werden und sich Lindsey gerne mit Menschen unterhält.





Die Crème de la Crème des Ski-Weltcups

Am 19. Januar 2015 feierte Lindsey einen besonderen Sieg. Mit ihrem 63. Weltcupsieg brach sie den 35 Jahre lang währenden Rekord der österreichischen Skirennläuferin Annemarie Moser-Pröll. Seit diesem Tag führt Lindsey die ewige Bestenliste der Damen an. Und auch nur ein Mann war bislang öfter siegreich. Auf das Konto der schwedischen Ski-Ikone Ingemark Stenmark gehen insgesamt 86 erste Plätze. Auf Platz vier und fünf des Rankings folgen dann die Schweizerin Vreni Schneider mit 55 Weltcup-Siegen sowie der "Herminator", Hermann Maier, der im Laufe seiner Karriere 54 Mal ganz oben auf dem Siegerpodest stand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Servus! Mein Name ist Katharina. Die Liebe zum Schnee wurde mir bereits in die Wiege gelegt. Als Tochter zweier skibegeisterter Eltern, stand ich im zarten Alter von zwei Jahren das erste Mal auf Ski. Zu Hause bin ich seit jeher in München. Das Beste an meiner Heimatstadt: Die Nähe zu den Bergen!

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote