24. November 2017 Von: Sarah in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 0 Kommentare

Skiurlaub im Skigebiet Matterhorn Glacier Paradise

38 Viertausender und 14 Gletscher aus drei Ländern umgeben das Skigebiet. Mehr muss eigentlich gar nicht mehr gesagt werden, um Skifahrer und Snowboarder in Begeisterung zu versetzen. Das Matterhorn Glacier Paradise hat alles, was Skifahrer und Snowboarder glücklich macht. Selbst im Sommer ist dort im höchsten Skigebiet Europas Skifahren möglich. Der Mont Blanc ist dabei zum Greifen nah und die Luft wird in derartigen Höhen merklich dünner. Snowplaza stellt alle wichtigen Infos zusammen, die es über das Matterhorn Glacier Paradise, das höchste Skigebiet Europas für Ihren Skiurlaub in der Schweiz zu wissen gibt.

365 Tage im Jahr Skifahren im Matterhorn Glacier Paradise

Im Schweizer Skigebiet Matterhorn Glacier Paradise, das zur Ski-Destination Matterhorn-Zermatt mit seinen 360 Skipistenkilometern in der Schweiz und Italien gehört, haben Skifahrer und Snowboarder die Möglichkeit, ihren Lieblingssport im höchsten Skigebiet Europas auf einer Höhe von 3.899 Metern auszuüben. Insgesamt stehen am Theodulgletscher 21 Pistenkilometer zur Verfügung mit einem atemberaubenden Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Durch einige blaue und viele rote Skipisten ist das Skigebiet auch gut für Anfänger geeignet. Im Skigebiet befindet sich auch ein Snowpark, der sowohl im Winter als auch im Sommer geöffnet ist. Die Talabfahrt vom Matterhorn Glacier Paradise hat eine beachtliche Länge von 17 Kilometer.

Pistenplan Gletscherskigebiete Schweiz

Pistenplan Matterhorn Glacier Paradise © Matterhorn ski paradise

Höchstgelegene Bergstation und höchste Aussichtsplattform der Alpen

Im höchstgelegenen Skigebiet Europas erwartet Skifahrer und Snowboarder dann auch die höchstgelegene Bergstation der Alpen auf 3.883 Metern. Dort erwartet Besucher ein im Jahr 2013 renoviertes Restaurant mit großen Panorama-Fenstern. 2010 wurde das energieautarke Gebäude mit dem Schweizerischen und europäischen Solarpreis ausgezeichnet. An der Bergstation befindet sich auch eine Aussichtplattform mit einem 360-Grad-Panorama auf 38 Viertausender und 14 Gletscher der französischen, italienischen und Schweizer Alpen.

Skigebiet auf dem Theodulgletscher das ganze Jahr geöffnet

Für Skifahrer und Snowboarder, die keine Lust haben, bis zum Start der nächsten Skisaison zu warten, bietet sich in Zermatt auch das größte Sommerskigebiet Europas auf dem Theodulgletscher mit 21 Pistenkilometern. Eine Seilbahn führt auf das 3.883 Meter hohe Kleine Matterhorn. Skilifte auf dem Oberen Theodulgletscher und bis zum Breithornplateau hinauf ermöglichen hier das Sommerskifahren. Dort oben im höchsten Skigebiet der Alpen trainieren im Sommer übrigens auch die Skiprofis.

Sommer Snowpark Zermatt

Wem Skifahren und Snowboarden auf gewöhnlichen Skipisten in einer Höhe von über 3.800 Metern noch nicht reicht, dem steht der Sommer Snowpark Zermatt für coole Tricks, Sprünge und extra Adrenalin zur Verfügung. Der Snowpark ist über die Pendelbahn zum Matterhorn glacier paradise (3.883 m) erreichbar, ist fast das ganze Jahr geöffnet und ist für alle Fahr-Niveaus geeignet. Das Angebot variiert im Sommer und im Winter.

Video vom höchsten Skigebiet Europas

Skifahren mit Blick auf das Matterhorn

Matterhorn 4.478 Metern hoch

© Matterhorn ski paradise

Höchstgelegene Aussichtsplattform der Alpen auf 3.883 m

Panoramablick auf 3.883 m

© Matterhorn ski paradise

Panorama-Blick über die Walliser Alpen am Matterhorn

Walliser Alpen am Matterhorn

© Matterhorn ski paradise

Längste Skipiste in Europa am Matterhorn

Übersicht Lifte & Pisten im Skigebiet Matterhorn-Zermatt

Pisten

Lifte

Weitere Informationen

Blaue Pisten 72 Schlepplifte4Saisonstartganzjährig
Rote Pisten 226 Sessellifte32Saisonende ganzjährig
Schwarze Pisten 64 Gondeln13TagesskipassSommer 84 CHF
Winter ab 79 CHF
Skirouten verfügbar Züge & Bahnen 1Min. Höhe 1.600 m
Gesamt362 km Kapazität106029 Pers./Std.Max. Höhe3.899 m

Praktische Infos zur Anreise nach Zermatt

Die meisten Skifahrer erreichen Zermatt und das Skigebiet Matterhorn-Zermatt wahrscheinlich per Auto. Wer jedoch fliegen möchte, erreicht Zermatt vom nächstgelegenen Flughafen Zürich in knapp 3,5 Stunden per Zug. Für alle, die es sich leisten können, kann ab den Flughäfen Zürich oder Genf auch mit dem Helikopter fliegen. In dem Fall dauert der Transport knapp eine Dreiviertelstunde bis Stunde. Der Aufstieg von der Talstation von Matterhorn glacier paradise in Zermatt aus zur Bergstation dauert rund 45 Minuten mit der Gondel. Die Endstation auf dem Gipfel, auf Matterhorn glacier paradise, hat die geographische Bezeichnung Klein Matterhorn (3.883 m).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Hallo, ich bin Sarah. Meine Skikarriere begann mit Benjamin Blümchen-Skiern, mit denen ich wohl mehr angegeben habe, weil sie so schön rosa waren, anstatt dass ich wirklich damit gefahren bin. Heute bin ich für Snowplaza auf den Pisten unterwegs und berichte von meinen Erlebnissen im Snowplaza Blog.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote