27. August 2017 Von: Marlene in 'Skigebiete unter der Lupe'' | 0 Kommentare

Kreithütte in der Zillertal Arena

Kreithütte in der Zillertal Arena

Über 31 Einkehrmöglichkeiten stehen Skifahrern und Snowboardern am Rande der Skipiste im Skigebiet Zillertal Arena zur Verfügung. Bei Tiroler Knödel, Wiener Schnitzel, Germknödel, Kaiserschmarrn und Co. werden die Kraftreserven in der Mittagspause wieder aufgefüllt. Zum Durstlöschen hält die Speisekarte darüber hinaus kühle Getränke wie Weißbier, Almdudler und Skiwasser bereit. Beim Après Ski können die kalten Finger jedoch genauso an der heißen Schokolade oder am Jagatee gewärmt werden. In welchen Skihütten sich der Einkehrschwung in der Zillertal Arena besonders lohnt, verrät Ihnen Snowplaza.

1. Kreuzwiesenalm

Nach eigenen Aussagen befindet sich die Kreuzwiesenalm auf 1.884 Metern am sonnigsten Plätzchen in der Zillertal Arena. Doch neben der großen Sonnenterrasse lädt auch die gemütlich eingerichtete Gaststube mit Kachelofen zum Entspannen und Füße hochlegen ein. Zum Stillen des Hungers hält die Speisekarte schließlich hausgemachte, traditionelle Tiroler Gerichte wie Zillertaler Kasspatzln, Gröstl und Melchermuas bereit.

Die Kreuzwiesenalm bei Sonnenschein

Die Kreuzwiesenalm bei Sonnenschein © Kreuzwiesenalm

  • Lage: Kreuzwiesen Express
  • Inhaber: Familie Heim
  • Event-Tipp: Hüttenfrühstück nach Early Bird Skiing
  • Besonderes Gericht: Melcher Muas
  • Preis Wiener Schnitzel: 13,90 Euro

2. Kreithütte

Die Kreithütte, auch bekannt als kleine Rosenalm, liegt unterhalb der Bergstation der Rosenalmbahn. Besonders beliebt ist die Kreithütte aufgrund der großen Sonnenterrasse mit Liegestühlen, in denen Skifahrer und Snowboarder an einem schönen Skitag im Freien entspannen und sich ausruhen können. Darüber hinaus werden mit zahlreichen Tiroler Köstlichkeiten von Wiener Schnitzel über Spaghetti bis hin zu den süßen Klassikern wie Germknödel und Kaiserschmarrn die Kraftreserven weder aufgefüllt.

Tolle Aussicht von der Kreithütte aus © Kreithütte

Tolle Aussicht von der Kreithütte aus © Kreithütte

  • Lage: unterhalb der Bergstation Rosenalmbahn
  • Inhaber: Familie Kriegner - Wagner
  • Event-Tipp: -
  • Besonderes Gericht: Wiener Schnitzel
  • Preis Wiener Schnitzel: Preis angefragt

3. Duxer Alm

Die Duxer Alm liegt nicht nur direkt an der Skipiste in der Zillertal Arena, sondern ist darüber hinaus auch per Bus und Auto gut zu erreichen. Besonders beliebt ist die Aussicht von der Sonnenterrasse aus. Mit dem Panoramablick schmecken Suppe, Schnitzel und Steak nochmal so gut. Für Frühaufsteher ist die Duxer Alm außerdem bereits ab 9:00 Uhr geöffnet und zieht mit ihrer internationalen Küche vor allem zur Mittagszeit viele hungrige Wintersportler an.

Blick auf die Duxer Alm

Blick auf die Duxer Alm © Duxer Alm

  • Lage: Bergstation Duxeralmbahn
  • Inhaber: Familie Krahbichler
  • Event-Tipp: k. A.
  • Besonderes Gericht: k. A.
  • Preis Wiener Schnitzel: Preis angefragt

4. Rosi's Schnitzelhütte

Skifahrer und Snowboarder, die das Gefühl haben, dass sie von den Portionen, wie sie in Skihütten serviert werden, nicht satt werden, sollten Rosi's Schnitzelhütte einen Besuch abstatten. Das Riesenschnitzel, das es auf der Speisekarte zu bestellen gibt, ist wirklich riesig. Darüber hinaus gibt es im Selbstbedienungsbereich eine große Auswahl an weiteren Zillertaler Köstlichkeiten. Die beliebte Einkehrmöglichkeit mit der großen Sonnenterrasse liegt übrigens direkt an der Sportabfahrt und ist nicht zu verfehlen.

An Rosi

An Rosi's Schnitzelhütte gibt es Riesenschnitzel © Rosi's Schnitzelhütte

  • Lage: Sportabfahrt
  • Inhaber: Rosi und Hans Heim
  • Event-Tipp: noch nicht bekannt
  • Besonderes Gericht: Riesenschnitzel
  • Preis Wiener Schnitzel: Preis angefragt

5. Larmachalm

Die Larmachalm liegt auf über 2.000 Meter und verspricht vor allem von der Sonnenterrasse aus einen herrlichen Blick über die umliegenden Zillertaler Alpen. Doch auch im Inneren lohnt sich der Aufenthalt. Die gemütliche Kaminlounge wärmt die kalten Knochen schnell wieder auf und in der hauseigenen Hendl-Braterei wird der Hunger zügig gestillt. Darüber hinaus heißt die Larmachalm ab 15:00 Uhr ebenfalls Après-Ski-Fans herzlich Willkommen.

Die Larmachalm aus der Vogelperspektive

Die Larmachalm aus der Vogelperspektive © Facebook/Larmachalm

  • Lage: Talstation Larmachbahn
  • Inhaber: Familie Haberl
  • Event-Tipp: tägl. ab 15:00 Uhr Après Ski
  • Besonderes Gericht: Knusprige Hendln
  • Preis Wiener Schnitzel: k. A.

Weitere Schirmbars und Skihütten in der Zillertal Arena

Neben den fünf vorgestellten Skihütten warten am Pistenrand der Zillertal Arena noch 26 weitere Einkehrmöglichkeiten auf hungrige oder müde Wintersportler. Darüber hinaus sind die Skiorte Zell und Gerlos für ihre Après Ski-Bars und Partylokalitäten bekannt. So kehren Skifahrer zum Beispiel in den Saustadl an der Talstation in Zell am Ziller ein, um auf den vergangenen Skitag anzustoßen. Alternativ lohnt sich ein Besuch in Toni's Skistadl genauso wie ein kurzer, oder auch langer, Abstecher in die Cocktailbar im Englhof.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentar schreiben

Als Wahlmünchenerin habe ich die Alpen ja quasi vor der Tür und bin deshalb gern in den Bergen unterwegs. Von Oktober bis Mai und manchmal auch im Hochsommer begleiten mich dabei meine geliebten Skier.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote