23. März 2022 Von: Miriam in Snowboardtechnik Gaudi

Jeder hat mal angefangen, und darum weiß auch jeder Skifahrer und Snowboarder, dass die Fahrt mit einem Schlepplift eine Herausforderung sein kann. Bei vielen Anfängern sorgt die Fahrt für Stress pur, vor allem bei jenen, die sich erstmals auf einem Snowboard versuchen. Denn mit nur einem Brett unter den Füßen, ist es viel schwieriger, einen sicheren Halt am Schlepper zu finden. Das wohl bekannteste Video in diesem Zusammenhang zeigt, wie sich ein Snowboarder an dem Skilift probiert und dabei immer und immer wieder scheitert. Snowplaza zeigt dir den Snowboard-Fail, der bis jetzt knapp 2 Millionen Mal bei YouTube aufgerufen wurde.

Dieser Snowboarder scheitert immer wieder am Schlepplift

Der Snowboarder im Video ahnt bereits, was ihn am Schlepplift erwartet. Am Lifteinstieg angekommen, greift er zum Anker und fällt sofort hin. Auch beim zweiten, dritten, vierten und fünften Versuch scheitert er schon am Einstieg. Der Liftwart zuckt bereits die Achseln, weiß nicht, wie er dem Neuling helfen kann. Vielleicht funktioniert es besser, wenn der Snowboarder den Ankerlift nicht zwischen die Beine, sondern in die Hand nimmt? Und tatsächlich gelingt im neunten Versuch die Fahrt bis über die nächste Kuppe. Ob er irgendwann oben angekommen ist, werden wir wohl nie erfahren.

Tipps fürs Fahren mit dem Schlepplift

Was lernt man aus diesem Video? Gib niemals auf! Auch wenn für SkianfängerInnen und Snowboard-Neulinge der Lifteinstieg ein schier unüberwindbares Hindernis darstellt, so haben alle Wintersportler irgendwann mal genauso angefangen und bis jetzt hat es noch jeder irgendwie auf den Berg geschafft. Beim Start gilt es auf jeden Fall eine Körperspannung aufzubauen, und zwar im ganzen Körper, damit man vom Schlepplift nicht bei ersten Ruck umgerissen wird. Ein häufiger Fehler ist auch, dass sich Skifahrer und Snowboarder zu weit nach hinten lehnen. Doch der wichtigste Tipp am Schlepplift: Ruhe bewahren. Wenn du unsicher bist, sag dem Liftwart Bescheid, lass den Lift durchfahren und nimm einfach den nächsten.

Das könnte dich auch interessieren

Morgens früh Schwünge auf fast leeren Pisten zu ziehen ist Miriams Highlight beim Skifahren, deswegen ist sie auch immer eine der Ersten an der Gondel. Am liebsten bei bestem Wetter und optimalen Pistenbedingungen. Nach dem Skifahren genießt sie Saunagänge und die kulinarischen Köstlichkeiten der Alpen.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote