Miranda

Hi, ich bin Miranda. Soweit ich mich erinnern kann, habe ich immer irgendetwas in den Bergen zu tun gehabt. Skifahren, Snowboarden, Wandern oder Mountainbiking - ich mag alle Sportarten. Ich habe auch eine längere Zeit in Trentino gewohnt und als Skilehrerin gearbeitet. Freunde sagen oft, dass es wohl keinen Platz in den Bergen gibt, an dem ich noch nicht war. Am besten hat es mir übrigens in St. Moritz gefallen.

Die neuesten 5 Artikel von Miranda

20. August 2020 Von: Miranda in 'Ankündigungen ''

Wir von Snowplaza forschen regelmäßig zu den Themen Skiurlaub und Wintersport. Dadurch wissen wir, was bei unseren Websitebesuchern und Followern los ist und können dich über Trends und aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden halten. Im April führten wir eine erste Umfrage zum Thema Skiurlaub 2020-2021 mit Bezug zum Coronavirus durch, deren Ergebnisse wir auch teilten. Bemerkenswert fanden wir, wie positiv die Mehrheit dem Skiurlaub in der nächsten Saison gegenüberstandt, aber wie sieht es jetzt aus? Normalerweise denken wir spätestens zum Ende am der Sommerferien an unseren Skiurlaub und viele können es kaum erwarten, den geliebten Skiurlaub zu buchen. Wie sieht es bei dir aus? Beeinflusst das Coronavirus dein Buchungsverhalten und wie sind deine Pläne? Nimm jetzt an unserer neuen Umfrage zur Buchung des Skiurlaubs 2020-2021 teil. Danke im Voraus! Mehr lesen ›

20. März 2020 Von: Miranda in 'Bergwetter''

Normalerweise blicke ich erst Ende April zurück auf das Wetter der vergangen Wintersaison. Angesichts der aktuellen Umstände und den einhergehenden Skigebiets-Schließungen ziehe ich den Rückblick auf das Alpenwetter in diesem Jahr in den März vor. Das bedeutet auch, dass  das wöchentliche Alpenwetter auf Snowplaza.de in die Sommerpause geht. Weiterhin erreichbar sind unsere Wetterseiten und Webcams, die das aktuelle Wettergeschehen in den Alpen darstellen. Wenn ich aber zurückblicke wird deutlich, dass die Wintersaison 2019 / 2020 ganz anders verlief, als die Vorausgegangene. Es begann so hoffnungsvoll im November mit unvorstellbaren Schneemassen und auch der Dezember ließ uns noch von einem tollen Winter träumen. Ab Januar wurden zwar die Sonnenstunden mehr, aber der Schneeschicht hat das weniger gut getan. Mäßig und wechselhaft verlief der Winter im Februar und im März bevor die Skisaison ein jähes Ende nehmen musste. Mehr lesen ›

17. März 2020 Von: Miranda in 'Kolumne''

Die Corona-Krise betrifft uns alle, auch die kleinen und großen Tourismusbetriebe. Seit Montag sind auch die deutschen Grenzen dicht. Winterurlauber durften noch ausreisen, die Gastgeber bleiben mit leeren Betten zurück. Das sind die Fakten, die persönlichen Schicksale bleiben jedoch meistens im Schatten der allgemeinen Berichterstattung zurück. Doch sind es genau die, die mir in den letzten Tagen im Kopf umherschwirren. Schicksale wie das von Raphaela und ihrer Familie in Südtirol, die einen kleinen Bauernhof mit Übernachtungsmöglichkeit im Vinschgau betreiben, ohne Zweifel eine meiner Lieblingsadressen in den Alpen. Ein herrliches ruhiges Tal, fernab der Hektik des Alltags. Ich habe Raphaela heute Vormittag am Telefon gesprochen und das ist ihre Geschichte. Mehr lesen ›

16. März 2020 Von: Miranda in 'Meinung''

Aktuell leben wir in einer bizarren Zeit. Ein Virus, das die Welt auf den Kopf stellt, bestimmt unser tägliches Leben. Es hat auch dafür gesorgt, dass die Skisaison abrupt beendet werden musste. Zehntausende Winterurlauber mussten ihren Skiurlaub abbrechen oder können ihn gar nicht erst antreten. Das ist bitter, für die Tourismusindustrie und auch für die Skiurlauber. Wir spüren das besonders auf Social Media anhand von Kommentaren wie: „Warum veröffentlicht ihr [Snowplaza] noch diese Art von Beiträgen? Die Wintersaison ist vorbei!“ Wir begreifen natürlich, woher diese Art von Reaktionen kommen. Bedauern, Unsicherheit und Wut sind einige der Gefühle, die momentan in unserer Gesellschaft allgegenwärtig scheinen. Warum schreiben wir also weiter über die Berge und über Wintersport? Mehr lesen ›

16. März 2020 Von: Miranda in 'Meinung', Skitechnik''

Skipisten, welche die Geschwindigkeit messen, Apps, die registrieren wie schnell man unterwegs war, Raser, die im Schuss nach unten stieren: ich begreife das alles nicht. So schnell wie möglich die schwarze Piste nach unten? Ich fahre lieber schön Ski! Schön, das bedeutet für mich: die richtige Skitechnik zu beherrschen, also schöne runde Kurven zu fahren, die Geschwindigkeit zu kontrollieren und eine gute Körperhaltung einzunehmen. Das ist für mich weitaus befriedigender als der Erste unten am Lift zu sein. In diesem Weblog schreibe ich über meinen Vorzug lieber schön als schnell Ski zu fahren. Mehr lesen ›