18. November 2016 Von: Christian in 'Bergwetter''

Schneelage am Scharreck

Oh wie ist das schön! Schon wieder dürfen wir uns über große Neuschneemengen in den Skigebieten der Alpen freuen. Am Wochenende und in der kommenden Woche wird es vor allem in der Schweiz, Frankreich und Italien und zum Teil auch in Österreich kräftig schneien. Zwar ist die Schneefallgrenze diesmal etwas höher, dennoch sollte die Schneelage für verbesserte Bedingungen zum Skifahren in den bereits geöffneten Skigebieten sorgen. Snowplaza zeigt im aktuellen Schneebericht, wo es jetzt am meisten schneit und wie das Wetter in den nächsten Tagen wird. Außerdem berichten wir über die geöffneten Skigebiete >

Bis zu 50 cm Neuschnee in den Alpen

Bereits im Tagesverlauf ziehen von Westen erste Schneeschauer mit bis zu 35 cm Neuschnee herein. Bei einer Schneefallgrenze von 1.200 m bis 1.800 m Höhe schneit es verbreitet im Südosten der Schweiz und in Südtirol in Italien. Dabei ist es auch sehr stürmisch mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h, so dass starke Schneeverfrachtungen zu erwarten sind. Am Samstag sorgt dann eine Kaltfront zwischen Engadin in der Schweiz sowie Nordtirol, Vorarlberg und Salzburger Land in Österreich für bis zu 25 cm Neuschnee. In den Julischen Alpen in Slowenien sind sogar bis zu einem halben Meter Neuschnee möglich. Doch damit nicht genug. Ab Montag sind weitere extreme Neuscheemengen in der Schweiz zu erwarten.

So schaut es jetzt in Lech am Arlberg aus

So schaut es jetzt in Lech am Arlberg aus

Schneevorhersage für ausgewählte Orte

Die folgenden Schneewerte geben die erwartete Neuschneemenge in den kommenden 3 Tagen am jeweils höchsten Punkt des Skigebiets an. Stand: 18.11.2016

Aktuelle Schneehöhen ansehen >

Besonders viel schneit es in Südtirol und der Schweiz

Schneelage in Arabba auf der Sellarunde

Schneelage in Arabba auf der Sellarunde

Weiße Berge und Talschaften auch in Vorarlberg

Schneelage im Skigebiet Ski Arlberg in Österreich

Schneelage im Skigebiet Ski Arlberg in Österreich

Skifahren ist hier bereits auf 100 Pistenkilometern möglich

Rund 100 km Pisten sind in Obergurgl-Hochgurgl geöffnet

Extreme Neuscheemengen kommende Woche

Am Sonntag klingen die Schneeschauer etwas ab und die Sonne kommt vor allem im Norden der Alpen öfter zum Vorschein. Allerdings baut sich in der nächsten Woche eine neue stürmische Südföhnlage auf, die extreme Neuschneesummen bis über die Wochenmitte insbesondere in den Tessiner und Walliser Alpen mit sich bringen. An der Alpennordseite bleibt es hingegen trocken. Zum Skifahren ist also ausreichend Schnee da. Rund 50 Skigebiete in den Alpen sind am Wochenende bereits geöffnet. Viele Bergbahnen haben den Saisonstart vorgelegt. Eine Übersicht mit jetzt geöffneten Skigebieten finden Sie hier >

Das könnte Sie auch interessieren


Ich mag am liebsten schönes Wetter beim Skifahren, weshalb ich oft in den Skigebieten in Frankreich unterwegs bin. Ansonsten sieht man mich im Winter öfter in den Skigebieten im Erzgebirge – perfekt für einen schönen Tagesausflug geeignet.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote