4. Februar 2014 Von: Fabian in 'Veranstaltungen ''

Sotschi 2014

Freuen Sie sich auf das Highlight des Jahres! Nur noch ein paar Mal schlafen und dann stehen die Olympischen Winterspiele in Sotschi an. Über zwei Wochen geballte Sport-Action wird wieder einmal die ganze Welt in Bann halten. Wir haben für Sie die Wettkampf-Highlights zusammengestellt und zeigen Ihnen, wo die deutschen Athleten Medaillen-Chancen haben. Außerdem erhalten Sie Infos zur TV-Übertragung, Ticketpreisen und Anreisemöglichkeiten. Wir wollen auch wissen, auf welchen Pisten die „normalen“ Skifahrer unterwegs sind, und stellen Ihnen die schönsten Skigebiete der Region vor.

Deutsche Medaillen-Hoffnungen

Bei den letzten Winterspielen in Vancouver lagen wir hinter den Kanadiern auf Platz 2. Und auch dieses Mal haben wir wieder gute Chancen auf Edelmetall. Wie immer ist auf die deutschen Rodler(innen) Verlass. Rund um Natalie Geisenberger, Felix Loch und die Doppelsitzer Tobias Wendl & Tobias Arlt kann Olympisches Gold erwartet werden. Sehr gut drauf sind auch der Nordische Kombinierer Eric Frenzel und der Skispringer Severin Freund. Im Biathlon darf man vor allem auf die Teamwettbewerbe setzen, und Felix Neureuther, Viktoria Rebensburg und Maria Höfl-Riesch gehören zu den Medaillen-Aspiranten unter den deutschen Skirennfahrern. Den endgültigen Sendeplan für die TV-Übertragung finden Sie hier >>

Gute Chance auf das Edelmetall

Neue spektakuläre Disziplinen

Gleich 12 Medaillensätze mehr als in Vancouver werden dieses Mal vergeben. So finden bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi 98 Wettbewerbe statt. Besonders spektakulär wird wohl der Slopestyle für Snowboarder und Skifahrer sein. Auf einem speziellen Parcours müssen die Fahrer verschiedene Hindernisse überwinden und mit spektakulären Tricks verbinden. Von einer Jury bewertet werden zum Beispiel die Schwierigkeit und Kreativität der verschiedenen Trickkombinationen. Auch in der Halfpipe dürfen jetzt Skifahrer ran. Außerdem sind der Parallelslalom für Snowboarder sowie das Skispringen für Frauen nun olympisch. Im Biathlon, Eiskunstlauf und Rodeln sorgen neue Teamwettbewerbe für noch mehr Spannung im olympischen Programm.

Hier finden die Ski-Wettkämpfe bei den Olympischen Winterspielen statt.

Tickets, Preise und Anreise

Einmal im Leben Olympische Spiele hautnah mitzuerleben, ist mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis. Eigens für dieses Großevent wurden Direktflüge von Lufthansa eingerichtet. 1.500 € pro Nase aufwärts muss man allerdings schon hinblättern. Auch Komplettangebote mit Flug und Unterkunft im 3-Sterne-Hotel oder Hotelschiff sind buchbar. Kostenpunkt: 2.159 € aufwärts. Olympiatickets gibt es bereits ab 22 €, zum Beispiel für das Skeleton Herrenfinale. Eintrittskarten und weitere Informationen gibt es unter folgendem Link: www.tickets.sochi2014.com. Ein paar Verrückte werden eventuell auch die über 3.000 Kilometer lange Reise mit dem Auto antreten. Dafür liegen aber auch großartige Städte auf der Tour gen Kaukasus. Je nach Route geht es zum Beispiel durch Prag, Krakau, Warschau, Kiew und schneller in die Skigebiete rund um Sotschi.

Die Namen der Maskottchen von Sotschi sind Bely Mishka, Leopard und Zaika.

Skiurlaub rund um Sotschi

Nur wenige Kilometer vom Schwarzen Meer entfernt, hebt sich der Kaukasus in den Himmel. Manche Gipfel tief im Landesinneren liegen weit über der 5.000-Meter-Marke. Etwa 70 Kilometer entfernt vom subtropischen Sotschi liegt der Skiverbund Krasnaya Polyana. Die vier Teilgebiete Alpika Service, Gazprom Mountain Resort, Gornaya Karusel und Rosa Khutor zwischen 500 und 2.300 Metern kommen zusammen auf über 130 Pistenkilometer. Nicht schlecht für eine Gegend, die eigentlich die beliebteste Sommerferienregion der Russen ist. Rosa Khutor ist mit über 70 Kilometern das größte Teilgebiet und bietet Pisten für alle Könnensstufen. Gazprom Mountain Resort ist das Lieblings-Skigebiet von Vladimir Putin, und das merkt man auch. Piekfeine Hotels und herrliche Buchenwälder bestimmen das Landschaftsbild. Wer hier herkommt, muss allerdings ein bisschen Geld mitbringen.

Das Gazprom Mountain Resort ist das Lieblings-Skigebiet von Vladimir Putin.

Fotos: Olympic.org, DSV, Nordic Focus

Lesen Sie diesen Bericht auf dem iPad!

Ab sofort ist das Snowplaza Magazin auch für das iPad erhältlich. Erleben Sie multimediale Reisereportagen, Skigebiete-Tests und zahlreiche Ideen für Ihren nächsten Skiurlaub! Weitere Themen der aktuellen Ausgabe: Alles über Skihelme, Reisebericht über Ischgl, Skifahren ohne Muskelkater, u.v.m. Hier geht es zum kostenlosen Download >>

Ich arbeite als Skilehrer und Webredakteur für Snowplaza. Meine Begeisterung fürs Skifahren wurde bereits vor über 20 Jahren durch meine Eltern und Großeltern geweckt, die ein Ferienhaus in den Vogesen gebaut haben.

 
Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote