20. Februar 2022 Von: Nicole in RegionenReisetipps

Hunderte Pistenkilometer machen das Zillertal in Österreich zu einem wahren Paradies für SnowboarderInnen und SkifahrerInnen, doch wer seinen Winterurlaub hier verbringt, auf den wartet so viel mehr als „nur“ Pistenspaß. Deshalb sollte man die Skier auch einmal stehen lassen und sich unbedingt Zeit für die zahlreichen Aktivitäten abseits der Piste nehmen. Von idyllischen Winterwanderungen, über schier endlosen Rodelspaß und romantische Pferdekutschenfahrten, bis hin zur Entdeckungsreise in geheimnisvolle Eishöhlen – in diesem Blog stellt Snowplaza die besten Aktivitäten für einen abwechslungsreichen Winterurlaub im Zillertal vor.

Winterurlaub im Zillertal

Problemlos würde sich der gesamte Winterurlaub im Zillertal auf den 542 Pistenkilometern verbringen lassen, doch das wäre ein Fehler, bedenkt man nur, was die österreichische Wintersportregion auch abseits der Skipisten zu bieten hat. Viele Familien und Nicht-SkifahrerInnen haben die zahlreichen Möglichkeiten des Tales bereits für sich entdeckt, aber auch für alle anderen gilt: ein Winterurlaub hier sollte auch skifreie Zeiten haben. Denn die Zillertaler-Winterwelt muss man unbedingt in all seinen Facetten erleben. Egal, ob es ein abenteuerliches, romantisches oder kulinarisches Erlebnis sein soll, zu erkunden gibt es hier genug. Wer Ideen für die besten Aktivitäten im Zillertal abseits der Piste sucht, wird in diesem Blogartikel fündig.

Mehr über Winteraktivitäten abseits der Piste im Zillertal

Winterurlaub Zillertal
Auch mal die Skier abschnallen, denn bei einem Winterurlaub im Zillertal gibt es viel zu entdecken. ( Foto: © Zillertal Tourismus, Julia Rotter )

Winterwandern im Winter-Wunderland

Eine Winterwanderung ist wohl eine der schönsten Arten die verschneite Umgebung abseits der Piste zu erkunden. Zu Fuß und im warmen Wintermantel eingepackt, durch verschneite Tannenwälder und über schneebedeckte Almwiesen zu spazieren klingt kitschig? Wir finden es einfach magisch, wenn der Schnee unter den Schuhen knirscht, während man vom Tal aus die umliegenden Bergriesen bestaunen kann. Bei 460 km Winterwanderwegen im Zillertal können immer wieder neue Landschaften und Umgebungen entdeckt werden. Wer nicht weiß, wo man bei so viel Auswahl beginnen soll, dem empfehlen wird einen Besuch im Schönachtal. Am Weg Nr. 5.511 spaziert man ca. eine Stunde am plätschernden Bach entlang durch die malerische Landschaft - erfrischende Winterluft und beeindruckendes Bergpanorama inklusive!

Traditionelle und kulinarische Genüsse 

Im Zillertal findet man alles: Traditionelle Wirtshäuser, Haubenrestaurants, urige Hütten und moderne Berglokalitäten. Wobei sich hier jedoch alle einig sind: Kulinarik auf höchstem Niveau lässt sich wunderbar mit Regionalität verbinden. So wird hier gerne kreativ gekocht und über den Tellerrand hinaus geschaut, jedoch geht dabei nie der authentisch-gemütliche Charakter, den wir hier so schätzen, verloren. Gastfreundschaft und gutes Essen, was will man mehr? Ein besonderes Highlight ist ein Besuch der Wedelhütte, die auf 2.350 Metern im Hochzillertal liegt. Klassische Gerichte aus regionalen Produkten mit spürbarer (oder eher schmeckbarer) Liebe zubereitet, genießt man hier bei einem atemberaubenden Ausblick auf die umliegenden Dreitausender der Zillertaler Alpen.

Restaurant- und Hüttentipps im Zillertal entdecken

Almbuette Zillertal
Von der urigen Almhütte bis hin zum Haubenlokal, im Zillertal wird für jeden Geschmack gekocht. ( Foto: © Zillertal Tourismus, Christoph Johann )

Eisiges Vergnügen in den Tiefen des Natur Eis Palast

Eine der besten Aktivitäten im Zillertal für die ganze Familie ist ein Besuch im spektakulären Natur Eis Palast. Die Eishöhle befindet sich auf dem Hintertuxer Gletscher und ist, dank der konstanten Temperatur um den Gefrierpunkt, das ganze Jahr über geöffnet. Von der Bergstation aus ist der Eispalast ganz einfach in nur wenigen Minuten zu Fuß erreichbar oder direkt mit den Skiern nach einem Skitag am Gletscher. Bei einer Führung kann man in die beeindruckende Welt des ewigen Eises eintauchen, man erkundet begehbare Gletscherspalten, riesige Eiskristalle, gefrorene Wasserfälle und sogar einen Gletschersee tief unter der Skipiste. Warme Kleidung und festes Schuhwerk nicht vergessen!

Endlose Schlittenfahrten

Was wäre ein Winterurlaub im Zillertal ohne eine abenteuerliche Schlittenfahrt? 14 verschiedene Abfahrten bieten insgesamt 46 km Rodelspaß und damit zahlreiche Möglichkeiten für eine ausgelassene Fahrt durch die traumhafte Bergwelt. Die meisten Rodelstrecken sind sogar abends beleuchtet, was für Jung und Alt ein ganz besonderes Erlebnis ist. Wir empfehlen allen Rodel-Fans die Abfahrt in Gerlosstein, die mit 7 km eine der längsten, aber auch eine der anspruchsvollsten Strecken ist. Am besten stärkt man sich noch mit einer Tasse heißer Schokolade, bevor man auf einer Höhe von 1.650 Metern startet, um dann 715 Höhenmeter durch die wunderschöne Winterlandschaft zu schlittern.

Alles über Rodelspaß im Zillertal erfahren

Rodeln Zillertal Urlaub
Statt auf zwei Skiern geht es beim Rodeln im Zillertal auf zwei Kufen den Berg hinunter. ( Foto: © Zillertal Tourismus, Christoph Johann )

Eine Pferdekutschenfahrt: das romantische Naturerlebnis

Eine Pferdekutschenfahrt im Winterurlaub durch das Zillertal mit dem Partner ist wohl an Romantik nicht mehr zu übertreffen. Aber auch mit Freunden oder der Familie ist die Fahrt in der Kutsche ein wunderschönes Erlebnis. Gemütlich in eine Decke gehüllt, lässt sich die vorbeiziehende Winterwelt auf entspannte Weise erkunden. Besonders das gleichmäßige Klacken der Pferdehufe lädt dabei zum Träumen ein. Dieses romantische Naturerlebnis ist bei insgesamt elf verschiedenen Anbietern im Zillertal möglich.

paardenkoets zillertal
Quer durch die Winterlandschaft geht es bei einer Pferdekutschenfahrt im Zillertal. ( Foto: © Zillertal Tourismus, Christoph Johann )

Langlaufloipen statt Skipisten

Wer anstatt auf der Skipiste einmal auf einer Loipe unterwegs sein möchte, der muss dazu die Alpinskier gegen Langlaufskier tauschen. Das Zillertal ist der perfekte Ort dafür, denn hier gibt es mehr als 113 km Loipen, sowohl für die klassische als auch für die Skating-Technik. Von anspruchsvollen Runden, die den Puls in die Höhe treiben, bis hin zu gemütlichen Panoramastrecken, auf denen man die herrliche Umgebung genießen kann, hier ist für jeden Langlauf-Typ etwas dabei. Besonders zu empfehlen ist die neue Loipe Ginzling, die fast 7 km lange Strecke hat eine Classic- und eine Skatingspur und führt durch die traumhafte Winterlandschaft des gleichnamigen Bergsteigerdorfs.

Mehr über Langlaufen im Zillertal

Langlaufen im Zillertal
Ein Naturspektakel als Auszeit vom Alltag bietet das Langlaufen im Zillertal. ( Foto: © Zillertal Tourismus, Beckna Photo )

Dieser Blog wurde in freundlicher Zusammenarbeit mit Zillertal Tourismus erstellt.

Hallo, ich bin Nicole. Auf Ski haben mich meine Eltern gestellt als ich mit drei Paar Socken endlich in den kleinsten Skischuh gepasst habe. Seitdem liebe ich die beiden Bretter, den Schnee, die Kälte – einfach alles am Winter.

Top 3 Angebote
travel Top 3
Skiurlaub Angebote