1. November 2020 Von: Miranda in Test

Jedes Jahr präsentieren wir in Zusammenarbeit mit der Ski & Board Test GmbH und Riml Sports den Skitest. In diesem Test werden Skier aus verschiedenen Kategorien unter die Lupe genommen, um die diesjährigen Gewinner zu ermitteln. Bist du auf der Suche nach neuen Latten und möchtest wissen, welche Skier von 2020/2021 im Test am besten abgeschnitten haben? Lies dann schnell weiter! Nachfolgend findest du eine Übersicht aller Top-Skimodelle mit entsprechenden technischen Daten und Bewertungen zu den Skieigenschaften dieser Saison.

Skitest 2020/2021: Finde die besten Skier im Skitest

Aufgrund des plötzlichen Endes der Skisaison im März 2020 wurde der Skitest in diesem Jahr etwas anders durchgeführt. Normalerweise werden die Ski 30 Tage lang von 50 staatlich geprüften Skilehrern unter verschiedenen Schneebedingungen getestet. In diesem Jahr war die Zeit etwas kürzer, daher wurde beschlossen, nicht in jeder Kategorie Gold, Silber und Bronze zu bestimmen, sondern drei Kaufempfehlungen pro Kategorie zu geben. Wenn du einen dieser drei Ski auswählst, kannst du sicher sein, dass es ein Siegermodell ist.

Aber woher weißt du, welcher Ski am besten zu dir passt? Dazu musst du zunächst folgende Fragen beantworten:

1.) Wie gut kannst du Ski fahren? Bestimme zunächst, wie gut du Ski fahren kannst. Bist du Einsteiger, fortgeschrittener Skifahrer oder Experte? Wichtig ist, dass du ehrlich bei der Selbsteinschätzung bist. Denn nur wer sein Fahrkönnen richtig einschätzt, findet den optimalen Ski. 

2.) Welche Kategorie spiegelt dein Können am besten wider? Im Skitest stehen sechs Ski-Typen zur Auswahl: Allmountain, Sport Carver, Lady Carver, Race Carver, Slalom Carver und Open Space. In der letzten Kategorie senden Skimarken einen Ski ein, der nicht in die anderen Kategorien eingestuft werden kann. Lies hier weitere Informationen zu den verschiedenen Skitypen>

3.) Was sind die Top-Skimodelle von 2020/2021? Informiere dich nachfolgend über die Gewinner aus dem jährlichen Skitest. Bei den unten aufgeführten Skiern handelt es sich ausschließlich um 5 Sterne-Modelle mit Goldstatus.

skitest
© Head

Die besten Race Carver 2020/2021

Ein Race Carver ist dafür gemacht, um bei hohen Geschwindigkeiten lange Schwünge machen zu können. Das Modell wurde von Weltcup-Rennski inspiriert. Wichtig bei Race Carver ist, dass sie bei hoher Geschwindigkeit sehr stabil bleiben. Die folgenden Race Carvers sind die Spitzenreiter von 2020/2021:

Atomic Redster G9

Atomic Redster G9

Längen (cm) Radius (m) Taillierung (mm) Preis
165, 171, 177, 183 18,4 110-68-96,5€ 899

Es besteht kein Zweifel daran, dass der Redster G9 kein reinrassiger FIS-Ski ist, aber dennoch für all jene gedacht, die Geschwindigkeit, Laufruhe und verlässlichen Kantengriff schätzen. Zudem kann er mit dem Atomic Markenzeichen punkten: Dank der Servotec Technologie speichert der Ski Energie, die bei der Schwungeinleitung für optimale Torsionssteifigkeit frei wird.

Salomon S/Race LTD 70

Salomon S/Race LTD 70

Längen (cm) Radius (m) Taillierung (mm) Preis
170, 175, 180 17 117-70-99€ 900

Wie wir den S/Race LTD 70 mit drei Begriffen beschreiben würden? Am treffendsten mit Kantengriff, Stabilität  und Leistung. Das diesjährige Modell kommt mit verbesserter Kraftübertragung auf die Kanten sowie einem überarbeiteten Edge Amplifier. Zusammen schlägt sich dies in einer überzeugenden Performance bei längeren Kurven mit hoher Geschwindigkeit nieder, sodass wir dem Salomon Racer guten Gewissens eine Kaufempfehlung aussprechen.

Nordica Dobermann GSR

Nordica Dobermann GSR

Längen (cm) Radius (m) Taillierung (mm) Preis
170, 175, 180, 185 19,5 114-69-97€ 900

Weshalb wir den Dobermann GSR 19/20 empfehlen? Zum einen überzeugt uns seine Performance bei kurzen Schwüngen, zum anderen seine Dämpfung. Möglich gemacht wird dies durch das FTD Race Plate und die Riesenslalom-Taillierung. Hinzu kommen eine hohe Verwindungssteifigkeit dank der speziellen Carbon Racebridge in Kombination mit einem Titan-versteiften Vollholzkern. Der Radius erlaubt schließlich auch eine gute Performance bei langen Schwüngen.

Die besten Slalom Carver 2020/2021

Ein Slalom Carver ist leicht zu drehen und hat auch eine hohe (horizontale) Stabilität. Darüber hinaus hat der Ski bei kurzen Schwüngen auf harten Pisten selbst bei hoher Geschwindigkeit einen sehr guten Kantengriff. Du hast es sicher schon erraten: Dies ist eine Latte für erfahrene Skifahrer, die gerne kurze Radien fahren.

Atomic Redster s9

Atomic Redster s9

Lengtes (cm) Radius (m) Taillering (mm) Preis
153, 159, 165, 171 12,7 118-68-104€ 899

Der Redster S9 besticht auch als Slalom Carver durch seine spezielle Servotec Technologie, die das Steuerverhalten bei allen Geschwindigkeiten verbessert. Möglich gemacht wird dies durch eine Stange am Vorderteil des Skis, die nahe der Spitze mit einem Elastomer verbunden ist. Damit beweist der Redster S9 auch bei kurzen Schwüngen gute Agilität.

Fischer RC4 WC SC MT

Fischer RC4 WC SC MT

Längen (cm) Radius (m) Taillierung (mm) Preis
150, 155, 160, 165, 170 13 119-66-104€ 800

Die spezielle Racetrack Platte macht diesen Ski zu einem Verbündeten für Slalom Pros, die ihr Können bei kurzen, aggressiven Schwüngen unter Beweis stellen wollen. In Kombination mit einem überzeugenden Kantengriff steht dem Rennerlebnis auf der Piste nichts mehr im Wege.

Völkl Racetiger SL

Völkl Racetiger SL

Lengtes (cm) Radius (m) Taillering (mm) Preis
150, 155, 160, 165, 170 12,6 127-68-103€ 880

Würdest du dein Können irgendwo zwischen versiertem Amateur und Profi einordnen? Dann ist der Racetiger SL genau dein Ski! Auf Rennniveau frisiert wurde der Völkl-Klassiker dank seines Race Finish und seiner Weltcup Bindungsplatte. Abgerundet wird die Sache durch ein insgesamt hochwertiges Bindungssystem. Bloß Fehler verzeihen liegt dem Racetiger SL nicht besonders. Wer damit umzugehen vermag, wird in diesem Winter seinen Fahrspaß haben!

Die besten Sport Carver 2020/2021

Sport Carver sind zum Fahren sowohl kurzer als auch langer Kurven zu empfehlen und sind perfekt zum Carven auf der Piste. Die Ski sind für erfahrene Skifahrer von sportlich bis professionell geeignet, da sie vom Skifahrer so einiges an Technik und Kraft erfordern.

Salomon S/Max 1947

Salomon S/Max 1947

Längen (cm) Radius (m) Taillierung (mm) Prijs
155, 160, 165, 170, 175, 15 121-73-104€ 700

Willst du mit deinen Grenzen auf Tuchfühlung gehen? Dann tue das am besten mit dem S/Max 1947, denn die Kombination aus Sandwich-Seitenwangen mit Titanal-Verstärkung gewährt volle Kontrolle über den Ski bei jedem Tempo. Der spezielle Edge Amplifier ermöglicht zudem optimierten Flex für mehr Agilität bei rasanten Schwüngen.

Head Supershape E-Magnum

Head Supershape E-Magnum

Lengtes (cm) Radius (m) Taillering (mm) Preis
149, 156, 163, 170, 177 14 122-68-104€ 850

Im Vergleich zu seinen Vorgängern kommt der Supershape E-Magnum ein wenig schmäler daher ohne dadurch an Slalomcharakter einzubüßen. Die schmale Taille erleichtert vielmehr das Umkanten, während der kleiner Rocker die Schwungeinleitung optimiert. Für maximale Laufruhe sorgt schließlich der doppelte Titanal-Gurt. Fazit: Unsere Kaufempfehlung gilt Liebhabern mittlerer und kurzer Radien.

Völkl Deacon 74 

Völkl Deacon 74

Längen (cm) Radius (m) Taillierung (mm) Preis
163, 168, 173, 178 126 125-74-104€ 880

Der Deacon 74 erlaubt beides, Spiel und Hochleistung auf der Piste, sodass der Kreativität des Fahrers keine Grenzen gesetzt werden. Möglich gemacht wird dies durch den Tip & Tail Rocker, der auch enge Radien optimal unterstützt. Schläge werden darüber hinaus effizient durch das UVO 3D Plate abgedämpft. Abgerundet wird der Ski durch seine XComp Bindung für eine optimale Kraftübertragung vom Fahrer auf das Material.

Die besten Allmountain-Ski 2020/2021

Der Allmountain-Ski war in den letzten Jahren das beliebteste Modell, da er sich sowohl auf als auch abseits der Piste zu Hause fühlt. Es handelt sich um vielseitige Modelle, die je nach Eigenschaften des Skis, wie der Breite, besser für Pisten oder Off-Pisten geeignet sind.

Atomic Vantage 79 Ti

Atomic Vantage 79 Ti
Längen (cm) Radius (m) Taillierung (mm) Preis
156, 163, 171, 179 16,1 121-79-106,5 € 599

Eigentlich wurde der Vantage 79 Ti für die Piste entwickelt, aber bereits ein wenig Schnee reicht aus, um auch Abseits der Piste auf seine Kosten zu kommen. Dank des optimierten Kantengriffs kann das Atomic Modell auch auf hartem Untergrund oder Eis mithalten. Seine Vielseitigkeit verdankt der Vantage 79 Ti dem Titanium Tank Mesh, ein spezielles Titan-Gewebe, das den gesamten Ski durchzieht, Gewicht spart und überzeugende Stabilität ermöglicht.

Salomon S/Force 11

Salomon S/Force 11
Längen (cm) Radius (m) Taillierung (mm) Preis
163, 170, 177, 184 16 128-80-112 € 800

Auf der Piste lässt sich der S/Force 11 durch verschiedene Schneebedingungen nicht aus dem Konzept bringen und überzeugt durch Stabilität im High Speed Bereich. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet sein guter Kantengriff, den der spezielle Edge Amplifier ermöglicht. Für optimale Dämpfungseigenschaften sorgt die Salomon Crossover Konstruktion der Skispitze, die Dank ihrer TPU- statt Titan-Umrandung Schläge optimal abfedert. Alles in allem definitiv eine Kaufempfehlung Wert!

Völkl Deacon 84

Völkl Deacon 84
Längen (cm) Radius (m) Taillierung (mm) Preis
162, 167, 172, 177, 184 15 132-84-115 € 850

Versierten Skifahrern zaubert der Deacon 84 bestimmt ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht, denn auf der Piste macht der Allrounder von Völkl unter sämtlichen Schneebedingungen eine gute Figur. Der bewährte Titan-Rahmen sorgt für eben diese Spritzigkeit, während die 3D Glass-Konstruktion eine optimale Kraftübertragung vom Fahrer auf das Material gewährleistet. Das Schwungverhalten wird zu guter Letzt durch das 3 Radien Konzept optimiert.

Die besten Lady Carver 2020/2021

Die Zeit, Ski für Frauen einfach nur eine Frauenfarbe zu verpassen, ist lange vorbei. Lady Carver sind oft etwas leichter und lassen sich einfacher drehen, da die Bindung normalerweise etwas weiter vorne liegt. Es gibt Modelle für Anfänger bis hin zu stabilen Brettern speziell für Damen.

Salomon S/Max W 1947

Salomon S/Max W 1947
Längen (cm) Radius (m) Taillierung (mm) Preis
148, 155, 162 14 120-72-105 € 600

Der S/Max W 1947 ist der lebende Beweis dafür, dass Stabilität, Laufruhe und Agilität einander nicht ausschließen. Für sicheres Aufkanten und guten Kantengriff selbst auf eisigem Terrain sorgt der Edge Amplifier. Insgesamt ein leichtgewichtiger Ski, der in diesem Winter eine Menge Fahrspaß für Sie bereithält.

Head Super Joy

Head Super Joy
Längen (cm) Radius (m) Taillierung (mm) Preis
143, 148, 153, 158, 163, 168 12,2 129-75-108 € 600

Wenn du bereits über eine gute Skitechnik verfügst und Spaß an rasant geschnittenen Kurven hast, wird dir der Super Joy gefallen. Der Ski beweist zudem eine hohe Reaktionsfreudigkeit, was seinem kurzen Kurvenradius zugute kommt. Bei langsamem Tempo kommen seine Vorzüge dagegen nicht so gut zur Geltung.

Rossignol Nova 10 Ti

Rossignol Nova 10 Ti
Längen (cm) Radius (m) Taillierung (mm) Preis
153, 160, 167 13 123-74-109 € 600

Wer beim Skifahren bereits ein fortgeschrittenes Level erreicht hat, ist mit dem Nova 10 Ti gut beraten. Er bietet sowohl beim entspannten Carven als auch bei höherem Tempo ein überzeugendes Fahrerlebnis. Sein Flex zeichnet sich durch Reaktionsfreudigkeit aus und ermöglicht mühelose Kantenwechsel. Auf harten Pisten bietet der On Trail Rocker sicheren Halt. Dank seiner EC-Technologie speichert der Ski Energie, die bei der Schwungeinleitung frei wird. Für Tiefschnee eignet sich dieser reine Pistenski dagegen weniger.

Die besten Open Space Ski 2020/2021

In dieser Kategorie können Skimarken einen Ski zum Testen einreichen, der jedoch nicht gut in eine der oben genannten Kategorien passt. Es sind oft vielseitige Ski, die sich besonders für die Piste eignen.

Atomic Redster X9i

Atomic Redster X9i
Längen (cm) Radius (m) Taillierung (mm) Preis
168, 174, 180 15,4 114-65,5-99,5 € 1100

Du suchst einen Ski für Agilität und Spritzigkeit unter sämtlichen Schneebedingungen? Dann machen wir dich hiermit gerne mit dem Redster X9i bekannt! Neben der Servotec Technologie als Atomic-Markenzeichen für optimierte Steuereigenschaften punktet der Redster X9i mit durchgehenden Seitenwangen und Multi Radius Sidecut für maximale Kontrolle auf der Piste.

Fischer RC4 WC CTa

Fischer RC4 WC CTa
Längen (cm) Radius (m) Taillierung (mm) Preis
165, 170, 175, 180, 185 15,5 113-65-98 € 1000

Für alle, die in diesem Winter wie ein Profi beschleunigen wollen, empfehlen wir den RC4 WC CT von Fischer. Ermöglicht werden die hoch sportlichen Eigenschaften unter anderem durch die patentierte Loch-Ski Technologie und die auf Speed ausgerichtete Taillierung. Wer sich gerne aggressiv in die Kurven legt, darf sich zudem auf die Fischer Race Plate für idealen Flex verlassen.

Head Premium SW

Head Premium SW
Längen (cm) Radius (m) Taillierung (mm) Preis
156, 163, 170, 177, 184 14 122-68-104 € 1100

Du hast kein Problem mit Genussskifahren, kehrst ab und an aber auch gerne den Geschwindigkeitsliebhaber nach außen? Dann bist du mit dem Premium SW von Head genau richtig beraten. Dank der innovativen Chip Technologie wird elektrische Energie in sogenannten Intellifibers gespeichert und je nach Anforderungsprofil in den Ski zurück geschickt für optimal angepasste Torsionssteifigkeit. Noch ausgeklügelter geht Vielseitigkeit wohl nicht!

Einen schlechten Ski gibt es eigentlich nicht mehr

Beim Skitest 2020/2021 wurde festgestellt, dass es nur wenige wirklich spektakuläre Innovationen gab. Natürlich werden die Details in den Skiern angepasst und jede Marke hat ihre spezifische "Erfindung", die mehr Wendigkeit, bessere Dämpfung, Vielseitigkeit oder Kontrolle des Skis bietet. Der Fokus liegt hauptsächlich auf der Qualität der verwendeten Materialien und der Gewichtsreduzierung. Mit jedem Jahr wird der Unterschied zwischen den Herstellern kleiner. Wir hoffen, dir mit diesem Skitest bei der Suche nach dem idealen Ski geholfen zu haben.

Soweit ich mich erinnern kann, habe ich immer irgend etwas in den Bergen zu tun gehabt. Skifahren, Snowboarden, Wandern oder Mountainbiking - ich mag alle Sportarten.